Jochberg   213100
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Rötelstein
2 Auerberg
3 Hohenpeißenberg 988m
4 Kochel
5 Loisach
6 Benediktbeuern
7 Rabenkopf
8 Benediktenwand
9 Hirschhörnlkopf
10 Guffert
11 Rofan
12 Jachenau
13 Staffel
14 Karwendel
15 Jocher Alm
16 Arnspitzgruppe
17 Zwergern
18 Wetterstein

Details

Aufnahmestandort: Jochberg (1560 m)      Fotografiert von: Michael B.
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 1 Feb 2014
Lt. Wetterbericht sollte ein Schönwetterfenster in dieser Gegend bis ca. 15:00 noch offen bleiben. Das wollte genutzt werden...
Das Pano vom Berg muss sicher nicht mehr verortet werden. Hab mal gezählt wieviele es von dort gibt (mit Verortung wohl gemerkt) - 55. Da halt ich mich lieber zurück ...
EOS 6D, 27QF, 40mm, EF 40mm 1:2,8 STM, f/8, 1/640s, ISO100

Horizont: ich meine er stimmt - man lasse sich nicht von der Dunstglocke irritieren.

Kommentare

Klasse Panorama vom Münchner Hausberg Nummer eins! Glückwunsch zur neuen Technik - du wirst sicher viel Freude daran haben und es nicht bereuen! :-)

Auf solche Bedingungen hoffe ich auch für unseren "Winterurlaub" in zwei Wochen! Aber wie es ausschaut wird sich ja nix mehr ändern.. eher noch weniger Schnee..

LG Seb
02.02.2014 12:43 , Sebastian Becher
Gelungene Komposition und ausgezeichnete Detailschärfe!
LG Wolfgang
02.02.2014 13:19 , Wolfgang Pessentheiner
Glückwunsch zur neuen Kamera. Die alte bekommt hoffentlich einen ehrwürdigen Platz in der Vitrine :-)

Der Jochberg ist wohl ein beliebter Berg, seine neue Kamera auszuprobieren. Habe ich seinerzeit mit der D800 ebenso gemacht... (#19290).


Beste Grüße,
Jörg E.
02.02.2014 18:09 , Jörg Engelhardt
schön und klar! Gruss Toni
02.02.2014 18:28 , Sieber Toni
Daß die 6D keine guten Focus-Systeme hat, sieht man dem Panorama Gott sei Dank nicht an. Wesentlicher wird da das Pancake-Objektiv gewesen sein, das aber seine eigentlichen Vorteile nur mit der 650D entfalten kann.
Der Zuschnitt des Panoramas sagt mir sehr zu und die Bearbeitung auch.
02.02.2014 19:19 , Heinz Höra
Also auch von mir einmal die Gratulation zum schönen Bild und auch dazu, dass du nach so langer Zeit es doch hast wahr werden lassen, ein Hard-Ware - Update duchzuführen.

Heinz: Zur Fokus-Fähigkeit: Spielt das eine Rolle wenn man manuell fokusiert? 650D / 6D: Was sind seine speziellen Vorteile bei der 650er?

MB ... hast du Bild mit dem manuellen Fokus gemacht?

LG Christoph
02.02.2014 19:35 , Christoph Seger
Erst mal Dankeschön für die "Vorschuss"-lorbeeren. Yet an early round for applause :-)

6D / Fokus:
Es stimmt schon, dass die 6D nicht die schnellste im Focussierung speziell im Live-View Modus ist, allerdings kann ich das durch den Sucher nicht feststellen bzw. bestätigen. Alternative zur 6D wäre sicher die 70D gewesen. Man hätte so einige neue Gimmicks bekommen welche ich aber mit "geringerer" Bildqualität bezahlt hatte. Der fehlende Schwenkmonitor wird über WLAN und Smartphone mehr als kompensiert, der berührungsempfindliche Monitor durch selbiges ebenso. Was bleibt ist der fehlende Phasenfokus bzw. die Kreuzsensoren.
Der einzige mittige Kreuzsensor ist auch bei "Kerzenschein" superschnell ... getestet !
Die 5D Mark III hatte ich auch im Kopf, aber nicht im Geldbeutel... Das wäre für mich selbstverständlich DIE Kamera gewesen.

Die STM Objektive sind speziell für's Filmen konstruiert, so wie ich las. Die 6D kann diese Möglichkeiten nicht ausschöpfen - vielleicht mal mittels Firmware-Update, wenn das überhaupt möglich ist. Meine Präferenz liegt aber nicht beim Filmen, ergo war's wurscht. Auf Photozone gibt es eine gute Beurteilung vom Pancake. Kein IS das ist klar - aber 159€ !

Ich habe an diesem Tag alles mögliche ausprobiert manuell/automatisch. Diese Serie ist glaube ich sogar mit AF aufgenommen :-D
VG.
02.02.2014 20:10 , Michael B.
Christoph, Michael hat die von mir angesprochenen Punkte aufgeklärt, auch mit schon von ihm gemachten Erkenntnissen.
Daß die 6D mit ihrem einzigen Kreuzsensor auch bei Kerzenlicht schnell und sauber scharfstellt, ist schon beachtlich. Das war wohl aber mit dem 2,8er STM. Ich habe ja auch ein STM, das andere von Canon, und meine, daß es auch bei Blende 4 und 5,6 besser scharfstellt als ein USM-Objektiv. Aber, wenn man nun mal ein USM-Objektiv hat, dann ergeben eben mehrere Kreuzsensoren wie in der 5D Mk III die besseren Scharfstellungsergebnisse. Zu beachten wäre dabei noch, was z. B. in der ColorFoto Heft 6/2013 stand und wonach die Canon 5D Mk III, die Nikon D800 und die Sony A99 getestet wurden und heraus kam, daß 15 - 20% der Aufnahmen defokussiert waren.
02.02.2014 22:59 , Heinz Höra
Wunderschönes Panorama mit toller Schärfe Michael und ebenfalls eine interessante Diskussion die hier geführt wird, ev. als Kaufberatung ;-)

Herzlichst
Gerhard.
02.02.2014 23:30 , Gerhard Eidenberger
Gerhard, wenn man wie ich schon Canon Objektive hat tut man sich etwas schwerer mit einem Wechsel. Wenn Du Dir eine Spiegelreflex zulegen möchtest - du hast das unlängst mal erwähnt glaube - so solltest Du Dir auf alle Fälle auch die Nikon D7100 bzw. D610 angucken. Letztere ebenfalls im Vollformat. Walter H. hat sich mit der Alpha 7 eine "kompakte" im Vollformat angeschafft - ebenfalls eine hervorragende Wahl.
Vollformater sind per se aber nicht besser als Crop-Kameras, stellen aber etwas höhere Ansprüche an das Objektiv, das muss man auch berücksichtigen. Nikon D7100, D610, Canon 70D, 6D, Sony A77, A99, A7, Pentax K-3 waren alle in der engeren Auswahl.
03.02.2014 00:41 , Michael B.
Danke für deine Tipps Michael, würde am liebsten jede einzelne für einen Tag ausprobieren. Ist aber leider nicht möglich...

Liebe Grüsse
Gerhard.
03.02.2014 01:01 , Gerhard Eidenberger
Fantastischer Einstieg mit "der Neuen" ... bekannter Standort und dennoch wunderschön in dem von Dir gewählten Workflow - hier passt einfach alles!! LG Hans-Jörg
03.02.2014 14:17 , Hans-Jörg Bäuerle
Bemerkenswert gute Kontraste.
03.02.2014 17:43 , Leonhard Huber
Wenn Du schon so mit der neuen Technik anfängst, will ich nicht wissen, was da noch kommen mag. Bin wirklich begeistert!
03.02.2014 18:04 , Felix Gadomski
So wie es aussieht, wirst du mit dem Ding noch viel Freude haben (und wir auch).
VG Manfred
03.02.2014 22:27 , Manfred Hainz
@Michael B und Gerhard: Auf keinen Fall vergessen sollte man bei dieser Aufzählung auch die EOS M! Superhandlich und mit SLR-Bildqualität.. Wer möchte kann auch die normalen EOS Objektive per Adapter verwenden! Und wer brauch bei Gipfelpanoramen oder Landschaftsbildern einen wahnsinnig schnellen Fokus?! Zuma der an der EOS M gar nicht so langsam ist, das halte ich für schlechte Presse..

LG Seb
04.02.2014 15:10 , Sebastian Becher
Immer wieder schön!

LG & behüt Dch Gott,
04.02.2014 15:20 , Christian Hönig
Bin begeistert 
Super Schärfe, klasse die Wolken herausgearbeitet, ebenso die Klarheit in der Ebene, ohne dass es überschärft wirkt.
Ausserdem perfekt gewählter standort und Bildausschnitt: Gerade so dass das Kreuz noch drauf ist, aber nicht zu viele Himmel, und der Beschnitt noch so, dass die Benewand und der See schön groß wirken. Gerne vier Sterne :)

PS Noch keiner hat die Spiegelungen im Walchensee kommentiert. Die setzen dem Ganzen die Krone auf.
04.02.2014 15:33 , Felix Schwab
Schön finde ich nebenbei, dass man mit einem vermeindlich abgelutschten Motiv, wenn es gestalterisch und technisch gut umgesetzt ist, doch noch Begeisterung wecken kann.
04.02.2014 17:01 , Jörg Engelhardt
Wo ist denn dieser Jochberg? 
Und ob das Panorama verortet werden muss! Ich weiß nicht wohin mit meinen 4 Sternen. Oder ist da ab einem bestimmten Wert auch Zurückhaltung gewünscht?
04.02.2014 22:23 , Jörg Braukmann
Das mit dem abgelutschten Gipfel ist schon wahr - habe schon deshalb nicht verortet bzw. gering gelabelt. Bin bass erstaunt, dass doch so reger Zuspruch kam. Jochberg: Es kann nur einen geben ! :-)

Was mir allerdings doch wichtig war sind folgende Dinge.
2 Seen sollten mit drauf (in der Ferne sieht man noch mehr),
das Kreuz, etwas Schnee, die Jocher Alm, die Zugspitze, freier Blick auf die Benediktenwand, schöner Blick in die Jachenau sowie Tiefblick nach Kochel und Schlehdorf.
04.02.2014 23:45 , Michael B.

Kommentar schreiben


Michael B.

Weitere Panoramen

... aus den Top 100