Einmal umdrehen bitte !!   233047
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pizzo di Vogorno
2 LUGANO
3 Madone
4 Poncione del Venn
5 Monte Boglia / Colma Regia
6 Poncione di Piotta
7 Monte d'Orimento
8 Torrente Breggia
9 Cima del Uomo
10 Orimento
11 Caval Drossa
12 Gaggio
13 Monte Bar
14 Pizzo della Croce
15 Piza Gaglianera
16 BELLINZONA
17 Cima Moncucco
18 Cima di Gana Bianca
19 Masnan
20 Cima di Biasca
21 Ermogna
22 Grauhorn 3260 m
23 Rheinwaldhorn 3402 m (69 km)
24 Pizzo di Claro 2727 m
25 Camoghé
26 Gazzirola
27 Poncione di Cabbio
28 Prato della Basciota
29 Monte Lungo
30 Monte Stabiello
31 Mottone dell Tappa
32 Colma Brabello
33 Piz de Groven
34 Monte Lurio
35 Pizzo di Gino
36 Sasso Gordona
37 Pizzo Paglia
38 Cardinello
39 Pizzo Martel
40 Monte Sertore
41 Monte Tabor
42 Costone
43 Monte Marnotto
44 Monte di Lenno
45 Monte Calbiga
46 Monte Bregagno
47 Cima della Duria
48 Pizzo Anna Maria
49 Piz Bles
50 Costone di Bregnano
51 Cima da Lägh 3060 m
52 Piz Platta (78 km)
53 Piz Sasso Canale
54 Pizz Gallagiun 3107 m
55 Wissberg
56 Pizzun
57 Monte di Tremezzo
58 Monte Gruf 2936m
59 Pizzi dei Vanni 2774m
60 Piz Trubinasca 2918m
61 Pizzo Badile 3305m; 62km
62 Piz Cengalo 3369m
63 Sass Manduin
64 Pizzi Gemeli 3262m
65 Pizzo Ligoncio 3032m; 55km
66 Monte Legnoncino
67 Alpe di Carate
68 Cime del Calvo 2967m
69 Monte Spluga 2845m
70 Monte Legnone 2609 m
71 (Monte Disgrazia 3678m)
72 Monte San Bernardo
73 Pizzo Alto 2512m; 38km
74 Pizzo Rotondo 2495m
75 Chiesa di San Bernardo
76 Roccole San Bernardo
77 Rif. Murelli
78 Pizzo Mellasc 2465m; 39km
79 Monte Colmegnone

Details

Aufnahmestandort: Monte Bisbino (1325 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 2013-05-23
= = = solved riddle / gelöstes Rätsel = = =

Wenn man am Monte Bisbino steht und seinen Blick von der grandiosen Kulisse der Walliser abwenden kann (z.B. weil sich die Monte Rosa bereits hinter die Quellwolken des jungen Tages zurückgezogen hat), dann sucht man eine Übersprungshandlung gleich nach einem anderen Projekt. Das Gute kann so nahe liegen - einfach eine Drehung nach rechts und schon wieder kann man mit dem Panoramisieren weitermachen - der Tag ist zwar nicht gerettet (weil die Monte Rosa ...) aber - auch ein schöner Blick
...

Wie kam ich überhaupt dort hin? An diesem Tag habe ich Mailand verlassen um nach Stresa zu fahren - ein kurzer Weg, den man durch einige kleine Umwege ja aufpeppen kann. Die Tage davor waren praktisch frei von Sonne, an diesem Tag endlich gutes Wetter.

Wie wir da also die A8 so gegen Neun Uhr hinaufziehen stehen sie plötzlich in voller weißer Pracht vor uns - die Walliser. Dicht bestockte Autobahn, im Gegensatz zu GM's letzen Bild keine Parkbucht, keine gute Brücke in Sicht.

Daher der Gedanke - aufi muas I - aber g'schwind!

So wurde es der Monte Bisbino, die nächstgelegene Aussichtskanzel über der Eben, die mit dem Auto angefahren werden kann. Allerdings ... durch Chiasso durch, die richtige kleine Straße finden und dann hinauf, hinauf, hinauf - wie ich am Parkplatz unter der Grenzfestung angekommen bin, waren es ungefähr 20-30 Minuten zu spät, die Walliser haben bereits wieder Wolken angesaugt .... Frühling eben ....

Going up to Monte Bisbino was not planned at all. When I left Milano on that day and was heading towards Stresa, I realized that the bad weather of the last days was gone and the Walliser Alpen was greeting in the northwest. With no place to get a free "shooting range" at the Autostrada, I decided to go straight north to reach the mountain range. A quick glimpse on the map told me to try Monte Bisbino, not knwoing that it took quite long to approach the hill, to find the narrow and winding road and finally to make it to the top. When I did reach it Monte Roas was already hiding; the shot I show was the best I could come uo with ...

Technisches: 11:16, 225 mm.

Beschriftung wie bereits angedeutet --- später (Danke Heinz für die erste Initiative!)

Kommentare

Keine Ahnung wo das ist, das Panorama gefällt mir durch die vertikale Bildgestaltung jedoch ausgesprochen gut: Fast schon geometrisch in Streifen angeordnet von oben nach unten: Blau, Weiß, Grün... - zudem die gewohnt hervorragende Detailtiefe.

Nun... es wird irgendwo in den Südalpen sein...

Grüße,
Jörg E.
10.02.2014 13:49 , Jörg Engelhardt
I agree with Jörg, i really like the colours of this landscape.. especially the green
10.02.2014 14:24 , Fabrizio Foppiani
Auf den Spuren Marco Nipotis irgendwo zwischen #9301, 6342 und (weiter weg) 7878. Frühlingshaft frisch übrigens! Gruß Peter
10.02.2014 15:04 , Peter Brandt
@Peter 
Verortung ... das ist schon recht "warm".
Frühlingshaft ... die Aufnahmen sind aus dem Mai 2013.
10.02.2014 15:24 , Christoph Seger
Was heißt denn, das Bild zu administrieren? Es ist aber ein umwerfend schönes Panorama aus vielerlei Gründen. Ein Bergland mit solcher Vegetation und dahinter eine solch schneebedeckte Bergkette habe ich bisher nur im zeitigen Frühjahr im Tessin sehen können.
Weiter östlich, also südlich der Bergamasker, dürfte es solche sich tiefer hinziehende Täler geben.
10.02.2014 15:26 , Heinz Höra
"administrieren" - an sich ein dummer Begriff, aber ich möchte hier eine möglichst vollständige Beschriftung anbringen - weis aber nicht ob ich heute abend die muße dazu haben werde .... und unter tags ... da administriere ich andere dinge :-)

PS: Freut mich Heinz, dass es dir gefällt - ich war mir so unschlüssig ...
10.02.2014 15:51 , Christoph Seger
At the first look when i rated this pano i recognised only the Legnone...but now i think i exactly know where you took this....it's not easy due to the long zoom. Can i say it ??
10.02.2014 17:11 , Fabrizio Foppiani
Ich denke, jetzt habe ich es: Du machst hier den exakten Anschluss nach rechts zu #2297. Also noch weiter südlich als zuerst vermutet. Gruß Peter
10.02.2014 17:12 , Peter Brandt
Tessin... 
... würde ich auch sagen, kann mich noch erinnern, dass du im Frühling mal in der Schweiz warst.

Liebe Grüsse
vom steirischen Administrator ;-)
10.02.2014 17:13 , Gerhard Eidenberger
BINGO !! Peter ist der Rätselkönig - Monte Bisbino !! 
Details und was mit dem Blick nach links los war folgen am Abend.

Herzlichst und herzlichsten Dank für das Mitspielen !!

Christoph
10.02.2014 17:17 , Christoph Seger
i'm happy that i haven't stolen the answer to peter just a minute before...he surely did more effort to locate the spot since i live near there :)
10.02.2014 17:23 , Fabrizio Foppiani
Da der Standort jetzt ziemlich bekannt ist, helfe ich mal beim Administrieren, da das wirklich nicht so einfach sein wird. Den Piz Badile und den Piz Cengalo meinte ich nämlich schon vorher erkannt zu haben. Nur die Fortsetzung rechts davon konnte ich nicht deuten.
Der Bisbino scheint mir ein wahrhaft aussichtreicher Monte zu sein.
10.02.2014 18:35 , Heinz Höra
Das Rätsel ist ja bereits gelöst. Einen Beitrag hätte ich nicht leisten können, da mir die Ansicht der Berge gänzlich unbekannt ist. Sicher war nur, dass du die Aufnahmen wohl im Süden gemacht hast. Darauf deuten die Laubbäume und ganz allgemein die Topographie. Insgesamt ein wunderschönes Panorama welches viel südlichen Charme verbreitet. LG. Bruno.
10.02.2014 19:30 , Bruno Schlenker
Ganz tolles Panorama was so typisch ist für die südlichen Alpen schon wieder die Vorfreude auf den Frühsommer steigen lässt! Den Legnone hätte ich nicht so wuchtig erwartet.. Ich war eher weiter im Westen rund um die Leopontinischen Alpen.. Tja..

LG Seb
10.02.2014 21:15 , Sebastian Becher
Super!!
Lg Hans
10.02.2014 21:52 , Hans Diter
Hallo Christoph,
der Kontrast zwischen satten Grün und den weißen Bergen gibt dem Panorama eine besondere Note dazu noch hervorragend geschärft.
Schöne Grüße
Patrick
10.02.2014 22:00 , Patrick Runggaldier
Ein wunderbar wohltuendes Gemälde... 
...in der gegenwärtig eher eintönigen Weisse,
die dort unten gerade herrscht mit Schneehöhen von über 2m im Bosco Gurin!
lg Fredy
11.02.2014 10:34 , Fredy Haubenschmid
super Pano, da kommen schöne Erinnerungen hoch! Gruss Toni
11.02.2014 11:05 , Sieber Toni
Wunderbar, die grünen Hügel vor der verschneiten Bergkette!
VG Manfred
11.02.2014 20:58 , Manfred Hainz
Es ist wohl ein besonders schönes Lob, wenn andere beginnen dein Panorama zu beschriften.

Da ich alle Labels in Weiss setzen werde, wird das später nicht mehr festzustellen sein, daher JETZT ... herzlichsten Dank daher an Heinz Höra und Mathias Knapp!
11.02.2014 21:18 , Christoph Seger
Grossartig 
Die Sicht auf die Walliser 4000er von Südosten ist zwar gewaltig, aber hier schon recht oft gezeigt. Diese hier ist völlig neu und originell, und ich habe erst auf Verortung und Beschriftung warten müssen, um mich dann mit einigen Aha Effekten zu orientieren. Der Westgrat des Legnone etwa (im Juli selbst erwandert) sieht hier beeindruckend aus. Und auf der ganzen Länge des Panos konstrastieren immer wieder neue Details im grünen Vordergrund mit der weissen Kette hinten. Glückwunsch! VG Martin
12.02.2014 19:53 , Martin Kraus
Grandiose Gegensätze! Das frische Grün vor den Schneeriesen begeistert mich im Monat Mai im Tessin auch immer wieder - sehr fein bearbeitet, Christoph!! LG Hans-Jörg
15.02.2014 18:33 , Hans-Jörg Bäuerle
sehr fein!
15.02.2014 23:02 , Uta Philipp

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100