Ackerlspitze 360°   114255
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Geigelstein - 1.812 m
2 Kampenwand - 1.668 m
3 Hochplatte - 1.587 m
4 Chiemsee
5 Lärchegg
6 Gipfelkreuz mit Aufsitzer
7 Kössen
8 Hochgern - 1.744 m
9 Hochfelln - 1.671
10 Schnappen
11 Unterberghorn
12 Schnappenalm (-:
13 Zwiesel - 1.781 m
14 Sonntagshorn - 1.961 m
15 Fellhorn - 1.769 m
16 Berchtesgadener Hochthron - 1.972 m
17 Steinplatte - 1.869 m
18 Wagendrischelhorn - 2.251 m
19 Häuselhorn - 2.284 m
20 Hoher Göll - 2.522 m
21 Hochkalter - 2.607 m
22 Watzmann - 2.713 m
23 Maukspitze
24 Mitterhorn - 2.506 m
25 Großes Ochsenhorn - 2.511 m
26 Großer Hundstod - 2.593 m
27 Funtenseetauern - 2.578 m
28 Schönfeldspitze - 2.653 m
29 Hochkönig - 2.941 m
30 Birnhorn - 2.634 m
31 Faulkogel
32 Weißeck - 2.711 m (90km)
33 Hafner - 3.076 m
34 Sankt Johann in Tirol
35 Ankogel - 3.246 m
36 Edlenkopf
37 Hoher Tenn - 3.368 m
38 Großes Wiesbachhorn - 3.564 m
39 Klockerin - 3.425 m
40 Bärenköpfe - 3.396 m
41 netter Steinmann :-)
42 Großglockner - 3.798 m
43 Stubacher Sonnblick - 3.088 m
44 Muntanitz - 3.232 m
45 Kitzbühel
46 Tauernkogel
47 Großvenediger - 3.664 m
48 Dreiherrnspitze - 3.499 m
49 Großer Rettenstein - 2.366 m
50 Hartkaser
51 Ellmau
52 Reichenspitze - 3.303 m
53 Wildgerlosspitze - 3.280 m
54 Großer Löffler - 3.379 m
55 Going
56 Hochfeiler - 3.510 m
57 Wochenbrunner Alm
58 Olperer - 3.476 m
59 Hohe Salve
60 Zuckerhütl - 3.507 m (112km)
61 Regalpspitze - 2.253 m
62 Bettelwurf - 2.726 m
63 Mittagskogel - 1.595 m
64 Kaltwasserkarspitze - 2.733 m
65 Birkkarspitze - 2.749 m
66 Zugspitze - 2.964 m (104km)
67 Treffauer - 2.304 m
68 Guffer - 2.194 m
69 Scheffauer - 2.111 m
70 Ellmauer Halt - 2.344 m
71 Benediktenwand - 1.799 m
72 Vordere Karlspitze - 2.260 m
73 Rotwand - 1.884 m
74 Hochmiesing - 1.883 m
75 Totenkirchl
76 Kleinkaiser
77 Fleischbank
78 Brünnstein - 1.634 m
79 Hintere Goinger Halt - 2.192 m
80 Wendelstein - 1.837 m
81 Hochsalwand - 1.625 m
82 Fritz Pflaum Hütte
83 Stripsenkopf - 1.807 m
84 Pyramidenspitze - 1.997 m
85 Mitterkaiser - 2.004 m
86 Mitterkaiser Nord
87 Kitzstein - 1.398 m
88 Feldberg - 1.813 m
89 Spitzstein - 1.596 m
90 Hochries - 1.567 m

Details

Aufnahmestandort: Ackerlspitze (2329 m)      Fotografiert von: Sebastian Becher
Gebiet: Kaisergebirge      Datum: 21.10.2013
Ein Einheimischer der uns einige Meter begleitete sagte uns an diesem Tag: "Die Ellmauer Halt ist zwar der höchste Gipfel, den Kaiser richtig kennen lernt man aber erst auf einer Tour auf die Ackerlspitze! Sie ist schwieriger, es gibt keine Drahtseile und der Fels ist auch scharf und noch nicht abgelutscht".. Er wusste nicht was wir vorhatten.. :-) Und so ist es auch! Der Zweithöchste Gipfel des Wilden Kaisers bietet nicht nur eine tolle Rundschau und packende Tiefblicke, sondern auch eine Bergtour der rauhen, unerschlossenen und noch einsamen Art. Zumindest an diesem späten Herbsttag.. Die Aussicht nach den letzten Kletterfelsen raubt einem schier die Sprache.. Da stehen sie und man ist mittendrin: Venediger, Olperer, Glockner, Steinberge, Zugspitze und Co! Und für den Liebhaber des Alpenvorlandes und Bayerwaldes gibt es auf der anderen Seite noch mehr zu sehen! Faszination Bergsteigen..

Gestartet sind wir früh zum Sonnenaufgang an der Wochenbrunner Alm und hatten uns schon kurz nach der Gaudeamushütte das erste mal richtig verlaufen.. Ohne Karte losgezogen, folgten wir dem Kaisersteig in die falsche Richtung und landeten im Kübelkar statt dem Hochgrubbachkar! Über eine Stunde Verlust.. Ich hatte schon jeglichen Gipfel für diesen Tag abgeschrieben.. Als wir dann endlich doch noch die 30m hohe Felswand fanden, die es kletternd zu überwinden galt, machte sich doch noch einmal Optimismus breit. Dieser Felsriegel hat es aber in sich, denn man geht ungesichert an ein paar rostigen Krampen direkt steil und relativ ausgesetzt die Felsen hinauf.. Ohne diese Steigbügel gut und gerne IIIer Schwierigkeit.. Hoffentlich halten die.. Nach dieser anregenden Passage weiter über Grasbänder und Schrofen in die Scharte zwischen Mauk und Ackerlspitze.. Zu guter letzt gibt es noch ein paar nette und kaum ausgesetzte Kletterpassagen hinauf zum großen Gipfelkreuz und zur wohlverdienten Rundsicht. Doch noch geschafft!

Die MP-Version ist etwas farbiger und kontrastreicher:
http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2013_AI

Pano bestehend aus: 30HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und Canon 17-40L @32mm (98°x360°) Ausschnitt, ISO100, f9, 1/800sek, PTGui, sphärisch

Kommentare

Großartig! Gruß, Andre
24.03.2014 20:17 , Andre Hergemöller
Insbesondere durch den zackigen Vordergrund und die Tiefblicke ein beeindruckendes Bild. Ich erinnere mich gut an diesen Tag. LG Peter
24.03.2014 20:18 , Peter Brandt
Ein Panorama wie gemeißelt,genau wie die Kaisergipfel.
Ich habe diese Schlüsselstelle mal erlebt mit einer waschechten Randkluft am unteren Ende, d.h. der Altschnee stand fast einen Meter ab vom steilen Fels und bot einen unabsehbaren Spalt, aus dem man gewiss nicht mehr rausgekommen wäre. Habe mich damals nicht getraut, bin dann später mal von der Nordseite rauf (noch analog fotografiert, kein Pano).

Servus
Dietrich
24.03.2014 20:24 , Dietrich Kunze
Sehr schönes Panorama Sebastian, was schon völlig an den Dolomiten erinnert…
:-)
lg. patrick
25.03.2014 18:32 , Patrick Runggaldier
Super!
VG, Danko.
26.03.2014 00:01 , Danko Rihter
Spektakuläre Zacken im VG... 
...und feines Licht auf dem weiten HG!
lg Fredy
29.03.2014 17:04 , Fredy Haubenschmid
Sehr schön
01.04.2014 05:44 , Thomas Janeck
Wunderbar - und ich bin im Bild: Auf dem Bischof in den Kitzbüheler Alpen, Leider nur sehr klein; zu klein - selbst für die MP-Version, wo dieser Berg immerhin beschriftet ist. Für ap.de hätte ich eine Version mit mehr Zoom bevorzugt.
06.04.2014 00:49 , Jörg Braukmann
Erstaunlich 
Welch legendärer Standort!
Vitale Farbigkeit! Geschickte Vordergrundwahl.
Entspricht etwa Deinem persönlichem Nimbus dieses Werk!
Gruss Walter
06.04.2014 10:06 , Walter Schmidt
Super, habe das gar nicht mitbekommen, dass du da auch noch oben warst.
Hattest sicher ein paar prächtige Tage. VG HJ
27.11.2014 20:34 , Michael B.
Spektakuäre Nah- und Fernblicke 
gefällt mir noch besser als das Pano von der Maukspitze. Auch hier möchte ich die Frage nach einer Televersion stellen, so zwischen Hochgern und Großglockner - da Du ja im Hochformat fotografiert hast, ist also etwas "Luft" für eine Vergrßerung drin. LG Alexander
28.11.2014 08:17 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Sebastian Becher

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100