Unbekannter Gipfel am Schrecksee   32387
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
 

Legende

1 Älpelekopf
2 Ponten
3 Gaishorn
4 Kugelhorn
5 Aggenstein
6 Brentenjoch

Details

Aufnahmestandort: Lahnerkopf (2122 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 07.07.2013
Der Bergsommer 2013 war für mich recht kurz, da ich meine Bachelorarbeit schreiben musste. Ein paar schöne Touren gingen sich jedoch aus. Wie etwa Kastenkopf & Älpelekopf oberhalb des Schrecksees. Sämtliche Gipfel um den See herum erhalten wenig Besuch und sind mit Ausnahme der Kälbelespitze leicht zu erreichen, also echte Geheimtipps. Aber psst ;)

Den Älpelekopf erreicht man vom Lahnerkopf über (allgäutypisch) tiefes Gras, es ist der letzte Zipfel des Grasgrats in diesem Bild.

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 19 mm, zwei Einzelbilder.

Kommentare

Von der Ausarbeitung, den Farben und der Bildgestaltung ist das einwandfrei, nur bei 2 Einzelbilder tue ich mir schwer, dieses als Panorama anzuerkennen.

lG,
Jörg E.
24.04.2014 08:25 , Jörg Engelhardt
Danke für den Hinweis, Jörg. Dachte mir schon, dass das hier tendenziell breiter sein sollte. Für mich persönlich beginnt ein Panorama grob ab dem Seitenverhältnis 2:1 bzw. 1:2.
24.04.2014 20:13 , Johannes Ha
...ich denke, ausschlaggebend ist nicht das Seitenverhältnis, sondern der Bildwinkel. Dieses hier hätte man ohne weiteres auch mit einem Weitwinkel erstellen können und dann oben und unten abschneiden.

Aber in der Erwartung künftig breiterer Panoramen gebe ich nun dennoch 4 - das Motiv gefällt mir ausgesprochen gut.

Grüße,
JE
24.04.2014 23:32 , Jörg Engelhardt

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100