Gelöstes Kleinod-Rätsel: Tarrentonalm   292610
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gabelspitze, 2581 m
2 Rudiger, 2382 m
3 Schlierekopf, 2290 m
4 Gample-Vorbau, 1957 m
5 Schweinsteinjoch - Übergang nach Nassereith
6 Heiterwand-Ostgipfel

Details

Aufnahmestandort: Tarrentonalm (1530 m)      Fotografiert von: Peter Brandt
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 9. Oktober 2014
Vollkommen abgeschieden und nur über lange Fuß- oder Bikewege erreichbar ist die Hintere Tarrentonalm am Fuße der Heiterwand am Ende des Rotlechtals. Jetzt, Mitte Oktober, nach Schließung aller Almen, ein absolutes Niemandsland.

Alter Text:

Nach der Rückkehr aus dem kleinen Herbsturlaub in den Bergen starte ich mit einem Rätsel. Für mich war die Almlandschaft, die ich hier zeige, vollkommen visuelles Neuland - ein wahres verstecktes Kleinod. Wer schon mal dort war, wird leicht drauf kommen, wo ich bin. Aber ich vermute mal, dass sich die Szene der Kenner hier auf drei-vier Personen beziehen wird. Aber vielleicht schätze ich das auch ganz falsch ein.

DAS ANGEGEBENE GEBIET IST NATÜRLICH IRREFÜHREND

10 HF-Bilder bei 27 mm (KB)
ISO 100, f 6,3, 1/320

Panorama Studio 2.6.1, LR, Irfan View

Kommentare

Ich fange mal an: Nördliche Kalkalpen?
17.10.2014 11:13 , Michael Bodenstedt
Das stimmt schon mal.
17.10.2014 12:22 , Peter Brandt
Fortsetzung durch Negativauslese: Nicht Wetterstein.
17.10.2014 12:42 , Michael Bodenstedt
Ohne Hauptgipfel ist das schwer zu raten. 
An der Wiese ist es jedenfalls nicht! Soviel kann mal sicher gesagt werden.
17.10.2014 13:44 , Matthias Knapp
Matthias, das ist aber eine sehr elegante Formulierung der Lösung. Glückwunsch!
17.10.2014 14:34 , Peter Brandt
vielleicht im Karwendel zwischen Scharnitz und der Eng
17.10.2014 15:04 , Ralf Neuland
Danke! 
Aber ohne Michael wäre ich erstmal nicht drauf gekommen. Ich hatte nämlich erst an den Schweizer Nationalpark gedacht und dann an die südlichen Karnischen Alpen. Da hätte ich lange suchen können!
17.10.2014 15:04 , Matthias Knapp
Übrigens: "Mit Hauptgipfel" wäre gar nicht möglich gewesen, Matthias, denn der war durch Bäume verdeckt. Deshalb also "ohne Hauptgipfel". Einige werden aber immer noch nicht wissen, wo es jetzt ist. VG Peter

@Michael: Auf zwei deiner Panoramen ist die Wiese drauf, daher dachte ich, Du hast es sofort.
17.10.2014 15:32 , Peter Brandt
Bin gerade völlig verwirrt ... Vor mir liegen die Karten Ammergauer und Karwendel, aber ohne Ergebnis ... Da bin ich ja mal gespannt!
17.10.2014 15:50 , Michael Bodenstedt
PS.: Bisher zu kurz gekommen: Neben einem schwierigen Rätsel handelt es sich auch um ein schönes Bild!
17.10.2014 15:51 , Michael Bodenstedt
Es ist weder in den Ammergauern, noch im Wetterstein, noch im Karwendel.
17.10.2014 16:04 , Peter Brandt
Allgäuer? 
Ist es eventuell hinten in den Tannheimern, oberhalb Vilsalpsee, Blick nach Nordost? Entdecke ich da ein Felssturzgebiet im linken Bildviertel?
17.10.2014 16:37 , Rudolf Schödl
Nein, auch nicht Allgäuer/Tannheimer. Aber alle zuletzt vermuteten Regionen ziemlich warm. VG Peter
17.10.2014 17:09 , Peter Brandt
Wenn Allgäuer und Ammergauer warm sind, dann kämen die Lechtaler in Frage.
17.10.2014 18:04 , Heinz Höra
Aha! Und wo wäre in den Lechtalern ein "Hauptgipfel"?
17.10.2014 18:13 , Peter Brandt
Da kenn ich mich dort zu wenig aus, Peter, aber Google sagt auf eine entspr. Frage: Heiterwand.
Bloß, zwischen Matthias' Lösung "an der Wiese ist es jedenfalls nicht" und Deiner Verortung"an der Wiese" ist doch wohl ein Widerspruch.
17.10.2014 18:14 , Heinz Höra
Nun, dass es - wenn schon nicht an "der" Wiese - am Rande einer Wiese aufgenommen ist, dürfte offensichtlich sein.
17.10.2014 18:20 , Peter Brandt
Aha, daran sieht man meine Unkenntnis der Gegend.
Aber, wenn sie am Fuße des Heiterwand Hauptgipfels ist, das scheint ein stolzer Berg zu sein, wie Franz Kerschers Panoramen, besonders die Nr. 26524, zeigen.
17.10.2014 18:29 , Heinz Höra
Ach, meine Maitour?
17.10.2014 18:33 , Michael Bodenstedt
Ja, deine Tour am 31.5. - das umbeschriftete Pano.

Ich bin der Meinung das sind die Wiesen um die Tarrentonalm, die liegt links hinter den Bäumen.

Heinz hat das schon ganz richtig erkannt.

LG Christoph
17.10.2014 18:37 , Christoph Seger
Unbeschriftet geblieben, trotz bekundeten guten Willens.
Wie sollte ich da weiterkommen?
17.10.2014 18:43 , Heinz Höra
Gut, also, jetzt ist es ganz offensichtlich gelöst. Matthias hat es wohl als erster erkannt, indem er das Fehlen des "Hauptgipfels" - gemeint des Heiterwand-Hauptgipfels - bemerkte und das Rätsel dank kryptischer Bemerkung noch weiterlaufen ließ. Heinz hat die Lechtaler benannt und Christoph die Tarrentonalm. Ein excellentes Fleckchen Erde, das ich auf einem Gewaltmarsch vom Hahntennjoch nach Nassereith durchquerte. Ich hatte vermutet, dass Franz Kerscher oder Michael Bodenstedt als erste draufkommen würen.
17.10.2014 18:58 , Peter Brandt
Die kryptische Bemerkung von Matthias ist wirklich gut, denn sie erschließt sich mir immer noch nicht ....

Die Heiterwand ist ja in deinem Rücken - nicht wahr ??
17.10.2014 19:03 , Christoph Seger
@Christoph: Ich verstand Matthias so: Wäre die Heiterwand (=Hauptgipfel) drauf, wäre es kein schweres Rätsel.
17.10.2014 19:07 , Peter Brandt
@ Heinz: Ich bitte um Entschuldigung! Ich bin ein Sünderlein in Sachen Beschriftung! Aber letzthin war ich für meine Verhältnisse brav ... (;-))
17.10.2014 19:41 , Michael Bodenstedt
Michael, wenn die Alm auf Deinem Panorama drauf ist und Du sie noch einträgst, dann sei Dir vergeben.
17.10.2014 20:19 , Heinz Höra
Mach' ich!
17.10.2014 21:24 , Michael Bodenstedt
Hallo nochmal alle, 
als ich die Bemerkung zum "Hauptgipfel" schrieb, war ich mir zugegebenermaßen nicht mal sicher, ob das der Ostgipfel oder der Hauptgipfel ist, was man hier sieht. Mir ging es nur darum, einen Spruch zu finden, der einerseits sachlich richtig war und andererseits nicht gleich alles verriet. Wer genau zugeschaut hat, hat sicher gesehen, dass ich meinen Spruch dreimal geändert habe, auf der Suche nach der besten Formulierung.
@Heinz: Mein Spruch bzgl. der Wiese ist ein Insider. Peter weiß, dass ich in einem kleinen Städtchen an der Wiese lebe (das ist ein Flüsschen im Südschwarzwald). Als Peter - als einzigen sinnvollen Hinweis - schrieb, das sei "an der Wiese", habe ich gedacht, nun: da ist es bestimmt nicht. Das sollte die weiter Ratenden zusätzlich davon ablenken, dass im "Hauptgipfel" schon die Lösung versteckt war.
17.10.2014 22:07 , Matthias Knapp
Hab das Rätsel viel zu spät entdeckt, aber ich wäre nicht draufgekommen. Von oben siehts halt immer ganz anders aus ;-)
03.11.2014 20:55 , Franz Kerscher

Kommentar schreiben


Peter Brandt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100