Grossglockner und Grossvenediger vom Nordrand des Donautales   72071
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: zwischen Kösching und Bettbrunn (440 m)      Fotografiert von: Mario Arlt
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 23.12.2014
Mein erstes Alpenpanorama. Gestern war eine wirklich beeindruckende Fernsicht.

Kommentare

Ich gratuliere Dir uns sage erstmals "Willkommen!"

An sich ja ein schönes Panorama und toll, dass die Sicht gestern so gut war. Aber ... die Ausrichtung ist wenig optimal, das ist ja recht "verbogen". Vielleicht kannst du noch daran arbeiten?

Herzlichst Christoph
24.12.2014 14:17 , Christoph Seger
Ich bin da noch im Anfangsstadium der Panoramafotografie. Ich könnte noch Hilfe beim Beschriften brauchen

DANKE
24.12.2014 14:21 , Mario Arlt
Für das Beschriften gibt es ein sehr gutes Tool:

Auf der Seite www.udeuschle.de kannst du ein Geländemodel von deinem Standort anfertigen. Da kannst du dann die Gipfelnamen ablesen und auf dieser Seite eintragen. Auch gibt dir das Geländemodell den Horizontverlauf wieder, du kannst dann deine Bildfolge damit ausrichten - aber UNBEDINGT vor dem Beschriften, denn du kannst eine Korrektur bei einem beschrifteten Pano nur dann Hochland, wenn sie EXAKT gleich groß ist.

Viel Spaß !!
24.12.2014 15:13 , Christoph Seger
Ich schließe mich Christoph an. Von nahezu gleicher Stelle findest Du (in den Umgebungspanos) auch ein Panorama von mir, das Du für die Beschriftung nutzen kannst. LG Wilfried
24.12.2014 17:06 , Wilfried Malz
Danke Christoph und Wilfried für Eure Hilfe. Ich werde es demnächst mein Pano beschriften.
@ Wilfried: Deine Panoramaaufnahmen haben mich zur Panoramafotografie gebracht und dieses erwähnte Pano hab ich mir schon des öfteren angeschaut. Ich konnt mir bis gestern so eine Fernsicht nicht vorstellen, bis gestern ... . Gestern war so etwas wie Weihnachten für mich.
Allen noch fröhliche Weihnachten.
24.12.2014 22:18 , Mario Arlt
Mario, es freut mich, dass Du meine Bilder als Ansporn genommen hast, nun selber solche 200km-Fernsichten gewissermaßen aus dem Flachland festzuhalten. Insgesamt hattest Du wohl noch bessere Sicht als ich vor fast 5 Jahren, weil bei mir schon die Zugspitze nicht mehr zu sehen war. Wie es zu dem Buckel im Horizont gekommen ist, müsstest Du aus Deinem Bildmaterial bzw. Stitchprogramm herausfinden können, um es zu beseitigen. LG Wilfried
26.12.2014 18:30 , Wilfried Malz
ich hab jetzt ein neues Pano eingestellt. mit ein paar Verbesserungen
27.12.2014 21:38 , Mario Arlt

Kommentar schreiben


Mario Arlt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100