Winter-Tele von der Kogelseespitze   102888
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Große Schlenkerspitze 2827 m
2 Zwölferkogel 2988 m
3 Acherkogel 3007 m
4 Hochreichkopf 3010m
5 Hohe Wasserfalle 3003 m
6 Zwieselbacher Grieskogel 3055 m
7 Vordere Sonnenwand 3156 m
8 Lüsenerspitze 3231 m
9 Strahlkogel 3288 m
10 Breiter Grieskogel 3287 m
11 Schrankogel 3497 m
12 Dremelspitze 2733 m
13 Fundusfeiler 3079 m
14 Lehner Grieskogel 3038 m
15 Zuckerhütl 3507 m
16 Hairlacher Seekopf 3040 m
17 Bergwerkskopf 2728 m
18 Langkarlesschneid 3044 m
19 Luibiskogel 3110 m
20 Reiserkogel 3082 m
21 Wilde Geige 3152 m
22 Hoher Breiter 3293 m
23 Hohe Geige 3393 m
24 Puitkogel 3343 m
25 Rofelewand 3353 m
26 Gsallkopf 3277 m
27 Verpeilspitze 3425 m
28 Schwabenkopf 3378 m
29 Watzespitze 3532 m
30 Wildspitze 3768 m
31 Hinterer Brochkogel 3628 m
32 Eiskastenspitze 3371 m
33 Bliggspitze 3453 m
34 Hochvernagtspitze 3535 m
35 Vordere Ölgrubenspitze 3452 m
36 Fluchtkogel 3497 m
37 Hintere Hintereisspitze 3485 m
38 Pfroslkopf 3148 m
39 Weißseespitze 3518 m
40 Weißkugel 3739 m
41 Glockturm 3355 m
42 Rabenkopf 3393 m
43 Valvelspitz 3359 m
44 Monte Cevedale 3769 m
45 Königspitze 3851 m
46 Ortler 3905 m
47 Thurwieserspitze 3652 m
48 Kegelkopf 2837 m
49 Rotpleiskopf 2936 m
50 Furgler 3004 m
51 Arrezkopf 2845 m
52 Rauherkopf 2811 m
53 Wannenkopf 2821 m
54 Stammerspitze 3254 m
55 Bittrichkopf 2698 m
56 Blankahorn 2822 m
57 Simeleskopf 2804 m
58 Gatschkopf 2945 m
59 Dawinkopf 2970 m
60 Parseierspitze 3036 m
61 Hoher Riffler 3168 m
62 Leiterspitze 2750 m
63 Stierlochkopf 2788 m
64 Grießlspitze 2830 m
65 Rotspitze 2837 m
66 Rote Platte 2831 m
67 Freispitze 2884 m
68 Vorderseespitze 2889 m
69 Feuerspitze 2852 m
70 Wetterspitze 2895 m
71 Mehlsack 2651 m
72 Rotschrofenspitze 2588 m
73 Rote Wand 2704 m
74 Griestalerspitze 2622 m
75 Großstein 2632 m
76 Braunarlspitze 2649 m
77 Karhorn 2416 m
78 Zwölferspitze 2594 m
79 Hochkünzelspitze 2397 m
80 Ellbognerspitze 2552 m
81 Biberkopf 2599 m
82 Großer Widderstein 2533 m
83 Hohes Licht 2651 m
84 Wilder Mann 2577 m

Details

Aufnahmestandort: Kogelseespitze (2647 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 20.03.2015
Na, wo wart ihr am Tag der partiellen Sofi? Ich mal wieder in den schönen Lechtalern - zur Abwechslung mal auf einem Gipfel, den ich schon aus dem Sommer kannte. Viel los war natürlich nicht. Der Schnee auch nicht so der Hit, da hatte die Sofi doch einen größeren Einfluss als gedacht. Ohne diesen Umstand hätte man aber wohl kaum einen Unterschied zu sonst bemerkt.

Die ausführliche Beschriftung gibt´s dann morgen Abend.

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 47 mm, 20 Einzelbilder.

Kommentare

Das muss als Skitour ja nicht ohne sein. Bist Du von Gramais über den Gufelsee aufgestiegen?

Servus
Dietrich
14.04.2015 09:36 , Dietrich Kunze
Noch schön winterlich warst da!
14.04.2015 10:33 , B. B.
Super! Die Frage beantworte ich vielleicht bei Gelegenheit mit einem Panorama...
14.04.2015 12:07 , Harry Dobrzanski
Da war ich letzten Herbst auch oben. Ein oder zwei Panoramen habe ich noch zu zeigen ...
14.04.2015 18:56 , Daniel Krähmer
@Dietrich:
Nein, von Boden an der Hanauer Hütte vorbei auf den Gipfel. Der Steilhang unterhalb der Hütte war äußerst unangenehm, der Rest nicht übermäßig schwer für Lechtaler Verhältnisse. Am steilsten ist der direkte Osthang unterhalb des Gipfels, den bin ich aber nur abgefahren. Hoch ging´s via Gufelseejoch, also wie im Sommer.
Elmer Muttekopf oder Alplespleisspitze würde ich schwieriger bewerten als die Kogelseespitze...
14.04.2015 21:05 , Johannes Ha
sehr schönes Panorama von einem tollen Gipfel. Die wilden Lechtaler lang und steil.
16.04.2015 11:40 , Ralf Neuland
Sehr schön, aber warum geht es rechts nicht weiter? Ich weiß zwar, dass Du kurze Panos oft bevorzugst. Dieses hier hat jetzt aber eine Länge, von der ich sagen würde: Nichts halbes und nichts Ganzes. Trotzdem gerne vier Sternchen, da es ansonsten wirklich klasse ist.
LG Jörg
16.04.2015 22:08 , Jörg Nitz
Allein von den Abmessungen her ist es wohl das breiteste Pano, das ich hier jemals eingestellt habe. Ich kann aber den Einwand verstehen, dass links schon bei der Schlenkerspitze Schluss ist - da wären noch mehr Lechtaler draufgegangen. Der Schnitt rechts war allerdings logisch, von den Allgäuer Alpen wollte ich nicht mehr so viel zeigen.
17.04.2015 11:56 , Johannes Ha
Johannes, 
Du bist einfach in meinen Augen der Mann des Moments (Jahres)
Fleissig, talentiert und stets tolle Fotos!
Gruss Walter
17.04.2015 14:30 , Walter Schmidt
Herzlich Dank, Walter! Freut mich sehr, dass aus dem Mund einem der bekanntesten Fotografen auf diese Seite zu hören!
19.04.2015 12:35 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100