Geradebiegen von Panoramen   212875
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Mein Rechner (125 m)      Fotografiert von: Müller Björn
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 19.06.2015
Dieses Panorama fällt aus der Reihe... - und ist auch gar keines! Leider gibt es hier kein Forum, in dem man solche Nachrichten wie diese hier veröffentlichen kann...

Worum geht's?
Der größte Aufwand beim Panoramaerstellen ist für mich (oft) das Ausrichten des Horizontes beim bereits gestitchten Panorama. Über Deuschle weiß man zum Glück sehr genau, was wohin gehört, aber dann das eigene Panorama dann entsprechend zu biegen ist eine Herausforderung. (Insbesondere die MS ICE Nutzer können davon ein Lied singen...)

Deswegen habe ich ein kleines Tool geschrieben, das dieses vereinfacht (na ja: vereinfachen soll...). Oben seht Ihr 2 Screenshots, einen beim Bearbeiten eines Panoramas, einen danach.

Im Tool kann man die eigentliche Horizontlinie durch das einfache Setzen von Punkten bestimmen und dadurch den neuen Horizont festlegen.

Ganz klar: manche Stitcher können das eh schon. (Wenn das dann auch ein recht aufwändiges Setzen von Kontrollpunkten bedeutet...) Das Tool richtet sich also an diejenigen, die ein bereits erstelltes Panorama noch einmal bearbeiten wollen.

Wer es selber ausprobieren will und ein Windows-64 System hat...:

Download hier:
http://captaincasademo.com/horizon/setup_launcherfx.exe

Kurze Anleitung hier:
http://captaincasademo.com/horizon/20150619_PanoramaHorizonStraightener.pdf

Ich füge noch drei Dinge hinzu:

1. das Tool ist aus einer Laune heraus entstanden. Ich verfolge damit keinerlei kommerziellen Absichten!!! (Sonst hätte ich es nicht gewagt, es Euch hier zu zeigen.)

2. wem's gefällt (oder auch nicht): gebt mir bitte Feedback!

3. es gibt keine "hidden secrets". Motto: hinter dem Tool wird noch irgendeine andere Software mitinstalliert...

Dieses "Announcement-Panorama" werde ich so in 1 Monat wieder rausnehmen (es sei denn, es sollten sich irgendwelche zu bewahrenden Diskussionen anschließen).

Liebe Grüße!
Björn

Kommentare

Interessantes Projekt, war sicher eine Menge Arbeit. Bin zur Zeit im Urlaub, aber wenn ich wieder zu Hause bin werde ich es auf jeden Fall mal testen (obwohl ich als PTGui User es eigentlich nicht brauchen sollte).
20.06.2015 10:11 , Jens Vischer
Moin Björn, das klingt sehr interessant und ich werde es auf jeden Fall einmal ausprobieren, habe ja auf p-p noch einen "Blick übern Deich", der der Begradigung bedarf. Deine Anleitung habe ich überflogen; gäbe es eine Möglichkeit auch Bilder im TIFF-Format zu bearbeiten? LG Arno
20.06.2015 11:47 , Arno Bruckardt
@Arno, TIFF Format:
Nein, das Tool "frisst" PNGs und JPGs (und GIFs, die abe hier keine Rolle spielen...). Bitte wandle vorher also die TIFFs entsprechend um. Ich bin mir sicher, Deine Bildbearbeitungssoftware kann das.

Auch bzgl. Ausgabeformat bin ich zur Zeit "rigoros": PNG wird herausgeschrieben. Wenn Du es in JPG oder TIFF zurückhaben willst, dann musst Du es also wieder wandeln. - PNG ist für mich hier das einfachste Ausgabeformat, da es verlustfrei ist, die Qualität des Panoramas also nicht durch mein Tool leidet.

LG Björn
20.06.2015 12:09 , Müller Björn
Danke, Björn. Da PNG verlustfrei ist (hatte es gerade auch nachgelesen) ist es natürlich kein Problem. LG Arno
20.06.2015 12:35 , Arno Bruckardt
Coole Sache! 
Runtergeladen, installiert, probiert mit einem alten Panorama - coole Sache, Kompliment! ****

Beim Installieren habe ich aber - eventuell? - ein Problem gefunden: Es lässt sich unter WIN 7 / dt. / 64Bit - nicht in die eigentlich für Programme vorgesehenen Ordner ?:\PROGRAMME oder ?:\PROGRAMME(x86) installieren, mangels Zugriffsrechten. Absicht oder Problem?

Und eine Frage zur Maus-Steuerung: im Moment scheinen die beiden Maus-Räder für "up/down" und auch "left/right" gleich zu funktionieren: sie vergrössern/verkleinern. Lässt sich das anpassen, damit man z.B. links/rechts scrollen kann mit dem einem Rad, mit dem anderen ein/aus zoomen?

Bei der Ausgabe hatte ich das Problem, von einem Netzlaufwerk zwar lesen, aber nicht drauf schreiben zu dürfen, die Ausgabe hat also nicht funktioniert, was sich natürlich leicht umgehen lässt durch Kopieren -> Bearbeiten -> Verschieben. Wäre eine FileSaveDialog-Box zur Ausgabe optional machbar?

Bitte nicht als negative Kritik betrachten... nur als Anregung für die Zukunft.
20.06.2015 15:02 , Rudolf Schödl
@ Rudolf
Zur Installation in eines der PROGRAMME-Verzeichnisse von Windows benötigst du Administrator-Rechte. Ich würde es aber irgendwo außerhalb in einen beliebigen anderen Ordner installieren, und so habe ich es auch getan. Das hat auch den Vorteil, dass du es als einfacher Benutzer ausführen kannst.

@ Björn
Ich habe dir eine Nachricht gesandt.

LG Arno
20.06.2015 15:16 , Arno Bruckardt
finde ich ganz prima Dein Beitrag hier und eine tolles Engagement. Jetzt verwende ich persönlich oft AutopanoPro bzw. PTGui, so dass evtl. der Einsatz des Tools bei mir nicht zwingend notwendig ist. Aber für Anwender die den ICE oder ähnliche Tools verwenden, ist es ein sehr gutes AddOn. VG HJ
21.06.2015 05:29 , Hans-Jürgen Bayer
@Rudolf:

Mausrad: hast Du zwei Mausräder? (Oder stehe ich ganz mächtig auf dem Schlauch?)

Ordner: Arnos Kommentar hierzu ist 100% richtig. (Danke!) Ich füge den Hinweis mal in die kleine Doku ein....

LG Björn
21.06.2015 09:38 , Müller Björn
Vor etlichen Jahren, als ich Panos noch mit PSE gemacht habe, hätte ich das gut brauchen können. (Ganz nebenbei: Die Pano Funktion in Photoshop CC und jetzt auch neu in Lightroom CC ist offenbar immer noch dieselbe mit denselben Einschränkungen). Ich würde aber widersprechen, daß das Setzen von Kontrollpunkten "aufwändig" ist: In Kolor Autopano kostet das Beheben des Hauptproblems, das zur Verbiegung führt (Entfernen der Kontrollpunkte im Vordergrund bei parallaxenbehafteten Freihandaufnahmen und ggf teilautomatisches Setzen neuer Punkt in den richtigen Bereichen am Horizont) nur wenige Minuten pro Pano, da man immer mit dem Markieren von Bildbereichen arbeiten kann. Dann muss man noch Neigung und Höhe eines Ankerbilds festlegen und ist bei den meisten Motiven fertig.
VG Martin
21.06.2015 11:37 , Martin Kraus
Engagiert! 
Gratuliere!
Gruss Walter
21.06.2015 12:15 , Walter Schmidt
@Björn 
Zu Rad: Ja, meine Maus hat 2 Räder: 1x für oben/unten + gross/klein, 1x einstellbar z.B. links/rechts ( siehe hier: http://www.logitech.com/de-ch/product/mx-master?crid=7 ), und sie ist nicht die einzige mit solchem Feature.

Zu Directories: naja... ich hab auf dem fraglichen PC Admin-Rechte, was die Install-Exe aber nicht zu berücksichtigen scheint. Aber passt schon auch so, ich hab's dann auch installiert gekriegt, danke!
21.06.2015 12:19 , Rudolf Schödl
Bitte zur Info: Arno hat festgestellt, dass es bei ihm zu Treppeneffekten kommt - und hat mir netterweise "Beweismaterial" gesendet, anhand dessen ich das auch nachvollziehen kann.

Die Treppeneffekte treten auf bei Panoramen mit sehr klaren Linien (bei ihm: Meerhorizont). Im Tool wird die Begradigung (zur Zeit) durch pixelweises Verschieben der Bildpunkte gemacht - und diese pixelweise Verschiebung sieht man dann bei klaren Linien als 1 Pixel große Treppenstufe. Durch Runterskalieren fällt dies dann natürlich nicht mehr so auf, aber die Treppenstufen sind immer noch da.

Hier muss ich also noch nachlegen... (und will es auch). DANKE! an Arno.

(Bei Bergpanoramen fällt das nicht so sehr auf, da dort die Anzahl der geraden Linien eher begrenzt ist.)

LG Björn
21.06.2015 16:05 , Müller Björn
...die Treppeneffekte sind nun draußen. Das Tool interpoliert nun sauber beim Verschieben.

Beim Starten des Tools wird automatisch die neue Version "gezogen" (ein paar Downloadbalken erscheinen nach dem Start).

Diejenigen, die das Tool installiert haben, brauchen also nichts explizit neu installieren. - Und diejenigen, die das Tool neu installieren, bekommen direkt nach dem Start den Update draufgepackt.

LG - Björn


...noch Details: was bedeutet "interpoliert nun sauber":
Beim Verschieben kann es sein, dass eine PixelSpalte um z.B. 13,25 Pixel vertikal verschoben wird. Das Pixelverschieben geht ja prinzipiell nur mit ganzen Pixeln, in der Vorversion wurde das auch gemacht - deswegen Treppeneffekte.
Nun wird beim Setzen der Pixel das jeweils nachfolgende Nachbar-Pixel beachtet: vom aktuellen Pixel werden 25% der Farbwerte genommen, vom nachfolgenden 75%. Diese Verschiebung geht dann durch alle Pixel einer Spalte. - Auf eine vormals horizontal gerade Linie bezogen bedeutet das, dass nach dem Biegen die Pixel links und rechts der Linie etwas von der Linienfarbe abbekommen. Für das Auge entsteht daraus eine gerade Linie.
21.06.2015 19:46 , Müller Björn
@Martin:
Sorry, den Beisatz "(Wenn das dann auch ein recht aufwändiges Setzen von Kontrollpunkten bedeutet...)" hätte ich mir oben ersparen sollen, weil ich z.B. den Stitcher "Kolor Autopano", den Du verwendest, nicht kenne. Bitte also: ignoriert das... - Ich will ihn oben jetzt nicht rauslöschen, weil Du Dich darauf beziehst.

@Rudolf:
Um als Administrator in Windows zu installieren muss man mit der rechten Maustaste auf die setup.exe Datei klicken und dann die Option "Als Administrator ausführen" auswählen - danach darfst Du dann überall hin installieren.
Zur Maus mit zwei Rädern: zu meiner Schande (ich arbeite im IT Umfeld) muss ich gestehen, dass ich das bislang noch nicht gesehen habe. Ich registriere die Anforderung mal, werde aber nicht gleich morgen an eine Umsetzung gehen... ;-)

Danke für Eure Anmerkungen +
LG! Björn
21.06.2015 19:59 , Müller Björn
@Björn 
Die Installation als ADMIN klappt schon, aber danach lässt sich die Applikation weder als User noch als Admin starten, wenn ich sie in \PROGRAMME installiere, sie will dann u.a. einen Proxy und eine URL in einer Java-Dialogbox mit 3 Feldern haben.
Also hab ich sie weiter in einem User-Directory, das läuft gut.

Zur Maus: Viele Mäuse haben auch nur eine Kippfunktion des einen vorhandenen Rades, die den Cursor dann n Spalten oder Pixel nach li/re bewegen kann pro Kippclick.
22.06.2015 11:10 , Rudolf Schödl
@Rudolf: Du hast 100% recht! Bitte also (zur Zeit) nicht unter dem "/Program files"-Ordner installieren. Danke, Rudolf! - LG Björn
22.06.2015 12:11 , Müller Björn
Danke ... 
Ich möchte mich noch einmal an dieser Stelle und öffentlich (per Mail tat ich es bereits) bei Björn für sein Tool bedanken!

Ich habe nach seiner Korrektur wegen des "Treppeneffekts" heute noch einmal ein Panorama von mir, das einen gleichmäßig gebogenen Horizont aufwies, gerade gebogen, und das Ergebnis ist zumindest für mich so überzeugend, dass ich das alte Bild jetzt ersetzt habe. Wer zur Abwechslung mal etwas Flaches sehen möchte: http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=17438.

Björns Tool entbindet uns sicher nicht von der Aufgabe, unsere Bilder richtig zu stitchen und auszurichten, aber in so manchen Fällen kann es bestimmt segensreich sein. Dazu kommt, dass es super einfach zu installieren und anzuwenden ist.

LG Arno
22.06.2015 21:04 , Arno Bruckardt
Habe das Tool ausprobiert. ein erstes Resultat unter @28162.
Mein erstes Panorama aus dem Segelflugzeug in einer vollständigen Neubearbeitung mit akzeptabel geradem Horizont.
Einfache Handhabung. Braucht wie alle Anwendungen etwas Uebung.
Vielen Dank an Björn.

Martin Hagmann
24.06.2015 08:41 , Martin Hagmann
Habe das Tool jetzt auch ausprobiert an 4 verschiedenen Panoramen!
Bei mir funktioniert es exzellent.
Vielen Dank fürs bereitstellen!

beste Grüße,
Peter
25.06.2015 17:52 , B. B.
Hallo Björn,
ich konnte dein Tool jetzt auch schon mal ausprobieren und es hat mir grosse Dienste erwiesen. Vielen Dank dafür.

LG Hans
01.07.2015 06:55 , Johann Ilmberger
...es gibt zu dem Tool nun auch ein kleines Video-Tutorial:

https://youtu.be/ov7BM-W1TyY

LG Björn

PS: das im Video-Tutorial erwähnte Fadenkreuz-Tool gibt's hier: http://getgreenshot.org/de/
17.01.2016 12:50 , Müller Björn

Kommentar schreiben


Müller Björn

Weitere Panoramen

... aus den Top 100