Fuscherkarkopf 360° - 2015   102854
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Schwarzkopf 2765 m
2 Edlenkopf 2923 m
3 RADSTÄDTER TAUERN
4 Ritterkopf 3006 m
5 Brennkogel 3018 m
6 ANKOGELGRUPPE
7 Sinwelleck 3261 m
8 Ankogel 3252 m
9 Hocharn 3256 m
10 Spielmann 3027 m
11 Hochalmspitze 3360 m
12 Hoher Sonnblick 3106 m
13 GOLDBERGGRUPPE
14 Sandkopf 3090 m
15 Racherin 3092 m
16 Mölltaler Polinik 2784 m
17 Sadnig 2745 m
18 KREUZECKGRUPPE
19 Zellinkopf 2595 m
20 Scharnik 2657 m
21 Hoher Bretterkopf 3078 m
22 Großer Friedrichskopf 3134 m
23 Karlkamp 3114 m
24 Georgskopf 3090 m
25 Petzeck 3283 m
26 Kruckelkopf 3181 m
27 Östlicher Perschitzkopf 3077 m
28 Großer Hornkopf 3251 m
29 SCHOBERGRUPPE
30 Klammerköpfe 3163 m
31 Roter Knopf 3281 m
32 Glödis 3206 m
33 Hoher Prijakt 3064 m
34 Niederer Prijakt 3056 m
35 Ralfkopf 3106 m
36 Hochschober 3240 m
37 Rotspitzen 3096 m
38 Schwerteck 3247 m
39 VILLGRATNER BERGE
40 DOLOMITEN
41 Hohenwartkopf 3310 m
42 Großglockner 3798 m
43 Glocknerhorn 3680 m
44 Glocknerwand 3722 m
45 Teufelskamp 3510 m
46 Romariswandköpfe 3511 m
47 Schneewinkelkopf 3475 m
48 Eiskögele 3426 m
49 Großvenediger 3662 m
50 Kleinvenediger 3471 m
51 Johannisberg 3453 m
52 Hohe Riffl 3338 m
53 Vorderer Bärenkopf 3249 m
54 Mittlerer Bärenkopf 3357 m
55 Breitkopf 3154 m
56 Großer Bärenkopf 3396 m
57 Klockerin 3425 m
58 Hohe Dock 3348 m
59 Hinterer Bratschenkopf 3413 m
60 Vorderer Bratschenkopf 3401 m
61 Großes Wiesbachhorn 3564 m
62 Watzmann 2713 m
63 BERCHTESGADENER ALPEN
64 Hochkönig 2941 m

Details

Location: Fuscherkarkopf (3331 m)      by: Wolfgang Pessentheiner
Area: Glocknergruppe      Date: 18.07.2015
Schöne Tagestour direkt gegenüber des Großglockners.
Übernachtung am Glocknerhaus. Abmarsch kurz nach 5:00 von der Franz-Josefs-Höhe. Um ca. 8:30 am Gipfel. Auf- und Abstieg über den Südwest-Grat.


### NEUE KAMERA: SONY RX1 ###

Nachdem ich von diesem Gipfel fast auf den Tag genau ein Jahr davor schon mehrere brauchbare Panoramen gemacht hatte (http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=26037), war diese Tour die optimale, "risikofreie" Gelegenheit für die JUNGFERNFAHRT meiner neuesten Kamera!

Sony RX1
- KOMPAKT (vor allem im Vergleich zu meiner D800)
- VOLLFORMAT-Sensor (!!!)
- ZEISS-Optik (fix verbaute 35mm Festbrennweite)

http://www.sony.de/electronics/cyber-shot-kompaktkameras/dsc-rx1-rx1r

Diese Kamera soll meine Nikon D800 nicht komplett ersetzen, sondern sie soll in erster Linie bei Touren zum Einsatz kommen, für die die D800 aufgrund ihres Gewichts und ihrer Größe eher weniger geeignet ist.


### TECHNISCHE DETAILS ###

Sony RX1 / ZEISS 35mm
Individuelles Nodal-Punkt-System (Novoflex, Sunwayfoto)
Gitzo GT1542T "Traveler" (Carbon-Stativ)

Jeweils alle 15° ein Hochformat-Bild von 3 (+2) Standorten um das Gipfelkreuz.

Aufnahmen in RAW. Ausgerichtet in PTGui Pro.
Blending & Nachbearbeitung in 16bit in Photoshop

Comments

Sehr schön
2015/07/19 21:05 , Thomas Janeck
sehr schönes Pano! Nur die Pasterze und die nordseitigen Gletscher am Glockner schauen richtig elend aus :-((( LG Alexander
2015/07/20 08:00 , Alexander Von Mackensen
Interessante Information über Deine Ergänzungstechnik.
Das Panorama hast Du aber m. E. zu sehr geschärft, da an vielen Konturen ziemlich breite Schärfungskanten zu sehen sind.
2015/07/20 20:08 , Heinz Höra
@Heinz 
Danke für Dein konstruktives Feedback!

Da sind tatsächlich "Halos" im Gegenlicht-Bereich, die ich bis jetzt nicht wahrgenommen habe: War wohl zu sehr mit einer "halbwegs realistischen Farbwiedergabe" beschäftigt, dass ich das übersehen habe! Besonders auffällig ist der Halo über der Racherin.

Bei Durchsicht meiner Zwischen-Speicherungen dieses Bildes ist der Halo aber nicht ausschließlich auf die Schärfung zurückzuführen (die Schärfung hat ihn noch verstärkt)… Der Halo kommt primär vom "Clarity"-Regler in Adobe Camera-Raw, verstärkt durch Anhebung des Mittelton-Kontrasts in Photoshop und letztlich die Schärfung.

Werd das noch mal überarbeiten!

Danke und herzliche Grüße,
Wolfgang
2015/07/20 20:51 , Wolfgang Pessentheiner
RELOAD v1.1 
Hab die Mittelkontrast-Anpassung leicht zurückgenommen (sollte keinen sichtbaren Unterschied auf die Bildwirkung machen, nur die Artefakte minimieren) und einen anderen Schärfungs-Workflow verwendet: Die Halos sollten nun nicht mehr sichtbar sein bzw. nur so minimal sein, dass sie den Bildeindruck nicht mehr stören.

LG Wolfgang
2015/07/21 18:11 , Wolfgang Pessentheiner
Das hat eine Menge gebracht. Jetzt bin ich gerne mit einem voting dabei! Ich war vorher nicht sicher, was genau mir eigentlich nicht so gut gefällt - unsere Profis haben das bestens geklärt (;-)
2015/07/21 18:18 , Michael Bodenstedt
Sehr feine Überarbeitung Wolfgang! Eine wirklich beeindruckende Studie, insbesondere auch im Vergleich zu den Aufnahmen des Vorjahres, die ja nur ein Tag später im Jahr aufgenommen worden sind. Wenn ich überlege, wie der Fuscherkarkopf noch Mitte / Ende der 80-er ausgesehen hat, dann ist die Entwicklung in den Alpen doch sehr bedenklich, und ich bin froh die eine oder andere Tour in meinen jüngeren Jahren "hinter mich" gebracht zu haben ...

Deine Infos zur Ausrüstung habe ich mit großem Interesse verfolgt - auch mich hat Dein neues Equipment selbst schon interessiert ... allerdings liegen wir da beim Preis ja ganz nahe an der D800, das hat mich als Schwabe stets abgeschreckt ;-) ...

Herzliche Grüße und viel Freude bei Deinen Touren "mit leichtem Gepäck"
Hans-Jörg
2015/07/21 19:38 , Hans-Jörg Bäuerle
Starker Einstieg für das neue Equipment!

LG,
Andreas
2015/07/28 20:51 , Andreas Starick
Jetzt ist es wesentlich besser. Diese Adobe-Regler bieten eben viele Möglichkeiten, in Lightroom sind und werden es noch mehr.
Ansonsten hinterläßt das Panorama einen bleibenden Eindruck. Auch farblich ist es m. E. gelungen.
2015/07/28 23:20 , Heinz Höra
Trotz der schwierigen Lichtverhältnisse sehr ausgewogen gestaltet. Ich kann mich den Vorkommentatoren nur anschließen.
LG Jörg
2015/07/31 18:47 , Jörg Nitz

Leave a comment


Wolfgang Pessentheiner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100