Berliner Spitze oder III. Hornspitze   123060
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Zsigmondyspitze (;-)
2 Kleiner Mörchner
3 Ahornspitze
4 Großer Mörchner
5 Grundschartner
6 Rosswandspitze
7 Reichenspitze (;-)
8 Schwarzenstein
9 Großglockner
10 Rötspitze
11 Lenkstein
12 Hochgall
13 Wildgall
14 Schneebiger Nock
15 Dreischusterspitze
16 Zwölferkofel
17 Drei Zinnen
18 Monte Cristallo
19 Monte Antelao
20 Tofana di Dentro
21 Tofana di Rozes
22 Civetta
23 Marmolada
24 Langkofel
25 Kesselkogel
26 BRENTA
27 PRESANELLA
28 Turnerkamp
29 Hochfeiler
30 Großer Möseler
31 Sonklarspitze
32 Hohe Wand

Details

Location: am Gipfel der Berliner Spitze (3254 m)      by: Michael Bodenstedt
Area: Zillertaler Alpen      Date: 29.08.2015
Nach der Tour auf die Zsigmondyspitze übernachteten wir im Almgasthaus Alpenrose, das wir uneingeschränkt empfehlen können. Und die 15 Minuten zur Berliner Hütte machen den Kohl auch nicht mehr fett. Anderntags zunächst wieder hoch zur Berliner Hütte, dann aber nach Süden über den Bach und auf gutem Steig bis unterhalb des Horns. Hier traumhafte Rastplätze!! Weiter südwärts zunächst auf noch guten Steigspuren, dann aber eher mühsam über das frisch freigeschmolzene Gelände zum Rest des Hornkeeses. Über dieses ohne größere Spalten in den weiten Sattel südwestlich der Berliner Spitze. Der weitere Aufstieg zum Gipfel gestaltete sich zunächst unerquicklich, weil das zurückweichende Eis im unteren Teil der Flanke nichts wirklich Erfreuliches zurückgelassen hat. Wir hielten uns dann statt am Normalweg nach links eher rechts hinauf zum Grat und über diesen in sehr lustiger Kletterei über riesige, hier aber stabile Blöcke zum Vor- und Hauptgipfel. Die Kletterei ist nicht allzu schwierig (bis II), aber mit Steinschlag muss man jederzeit rechnen. Trotzdem hatten außer uns die Wenigsten einen Helm auf - vielleicht haben die Anderen sich gesagt, wenn ein Kühlschrank geflogen kommt nutzt ein Helm auch nichts mehr...
Die Aussicht war atemberaubend - einmal, weil der Gipfel schlicht ein erstklassiger Aussichtspunkt ist, zum zweiten aber auch, weil der Samstag von diesem Schönwetterfenster eindeutig der beste Tag war.
Abstieg auf gleicher Route wieder zur Alpenrose.
Die Beschriftung werde ich knapp halten, weil nächste Woche noch eine Version mit längerer Brennweite kommt.
9 QF; 12.16 Uhr; F/5,6; 1/640 sec.; 16 (24) mm

Comments

aper aber eindrucksvoll. Erinnert schwer an 2003 - den damaligen Hitzesommer. Echt heiß! Trotzdem wünscht man sich keine fliegenden Kühlschränke an diesen aufgetauten Bröselbergen ;-).
2015/09/08 17:55 , Winfried Borlinghaus
Das Beste kommt zum Schluss. Wie immer top !
2015/09/08 18:04 , Jochen App
Danke Michael für die eindrückliche Zillertal-Serie in der vergangenen Woche! Habe diese in Wort und Bild mit großem Interesse verfolgt, gespickt mit einigen Tipps und guten Tourenbeschreibungen. Auch diese Aussichtskanzel eröffnet wieder ein faszinierendes Blickfeld!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/09/08 18:58 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein tolles Panorama, super zu sehen den ganzen Zillertaler Kamm mit seinen markanten Gipfeln.
lg. Patrick
2015/09/08 19:15 , Patrick Runggaldier
sehr eindrucksvolles Pano, vor allem die riesigen Randklüfte und hoch liegende Firnlinie. Auch mir war der Sommer deutlich zu warm ;-)
LG Alexander
2015/09/08 20:42 , Alexander Von Mackensen
Sehr schön und natürlich ein toller Rückblick auf zuvor von dir schon Geleistetes!

LG,
Andreas
2015/09/08 21:17 , Andreas Starick
Toll, dass du immer wieder Blicke von Zielen zeigst, die viele von uns nicht erreichen können, und das in gewohnt hoher Qualität!
2015/09/09 08:46 , Jens Vischer
Sehr schön zu sehen wie sich die Gletscher in diesem Sommer ausgezogen haben.

LG

Ralf
2015/09/09 09:52 , Ralf Neuland
Bin gespannt auf die längere Brennweite.
LG
2015/09/09 10:44 , Martin Hagmann
Super Gegend & Pano! Und die Gletscher leiden sichtlich...
2015/09/09 10:46 , Johannes Ha
Selten die Zillertaler so eindrucksvoll gesehen. Der Blick auf die diversen Bergschründe ist schon äußerst interessant. LG Felix
2015/09/09 17:08 , Felix Gadomski
Super. Die ausgeaperten, spaltenreichen Gletscher sind spannend anzusehen, ebenso wie die weiten, glattgeschliffenen vom Gletscher freigegebenen Gebiete. VG Martin
2015/09/13 14:12 , Martin Kraus

Leave a comment


Michael Bodenstedt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100