Vom Weisshorn bis zum Dent Blanche   65034
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Le Tuono 3018 m; 17 km
2 Pte. Burnaby 4135 m
3 Bishorn 4153 m
4 L' Omèn Roso 3145 m
5 Gd. Gendarme 4331 m
6 Weisshorn 4506 m; 30 km
7 Frilihorn 3124 m
8 Les Diablons N 3592 m
9 Hotel Weisshorn 2337 m; 16 km
10 Bec de Nava 2667 m
11 Schalihorn 3975 m
12 Pte. Nord de Moming 3863 m
13 te. Sud de Moming 3963 m
14 Pte. d'Ar Pitetta 3133 m
15 Zinalrothorn 4221 m; 32 km
16 Blanc de Moming 3661 m
17 Besso 3663 m
18 Ober Gabelhorn 4063 m
19 Arbenhorn 3713 m
20 Matterhorn 4478 m; 41 km
21 Garde de Bordon 3310 m; 24 km
22 Grand Cornier 3962 m
23 Dent Blanche 4357 m; 34 km
24 Dent des Rosses 3613 m
25 Ptes. de Mourti 3564m; 29 km

Details

Location: Aminona (1520 m)      by: Heinz Höra
Area: Walliser Alpen      Date: 1. Mai 2004
Ausschnitt aus einem größeren Panorama. Hier verwendete ich ca. 3 Einzelaufnahmen, die ich mit einer KB-Brennweite von 200 mm gemacht hatte. Damit umfaßt dieser Ausschnitt einen Breitenwinkel von ca. 25°. Gestitcht habe ich wieder mit PTGui 5.7, das ich jedem ernsthaften Panoramisten nur empfehlen kann.

Comments

Wunderschön... 
...die vierzackige Krone von Zinal mit dem verschiedenen Lichteinfall und den Wolken!
2006/02/26 20:06 , Fredy Haubenschmid
messerscharf 
präsentierst du diese bergkette hier - auch sehr sauber gestitcht !

gruss, othmar

ps: insgesamt 4 points (auch für die sehr gute )belichtung
2006/02/27 16:00 , Othmar Rederlechner
fantastisch - die schönen Eisriesen in sanftem Morgenlicht, und die leichte Bewölkung bringt die Gipfel zum Schweben. Da werden Träume wieder wach...
Gruß von Marco
2006/02/27 22:58 , M. Klüber
majestätisch... 
wieder eine hervorragende Arbeit
2006/02/28 13:58 , Peter Innerbichler
An Motiv, Montage, Belichtung usw. nichts auszusetzen!
Allein die großen dunklen Bereiche im linken unteren Bereich wirken etwas flau und man könnte vielleicht mal mit dem Kontrast experimentieren.
2006/03/13 19:42 , Stephan Rolf Schilling
Hier kann ich endlich auch mal zwei unbekanntere Gipfel identifizieren, die im Sommer anstehen! Danke!
2007/01/27 18:19 , Uwe Ohk

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the top 100