Monte Amariana 360°   172854
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Flagjel - 1.467 m
2 Monte Boltai - 1.518 m
3 Monte Cavallo - 2.251 m
4 Monte Piombada - 1.744 m
5 Col Nudo - 2.471 m
6 Monte Verzegnis - 1.904 m
7 Lago Verzgnis
8 Monte Duranno - 2.668 m
9 Cima dei Preti - 2.706 m
10 Monte Pramaggiore - 2.478 m
11 Monte Civetta - 3.220 m
12 Tolmezzo
13 Tagliamento
14 Pelmo - 3.168 m
15 Monte Cridola - 2.581 m
16 Antelao - 3.264 m 63km
17 Monte Bivera - 2.474 m
18 Monte Sorapiss - 3.205 m
19 Monte Cristallo - 3.221 m
20 Monte Brentoni - 2.548 m
21 Col Gentile - 2.075 m
22 Terza Grande - 2.586 m
23 Elferkofel - 3.091 m
24 Monte Creta Forata - 2.462 m
25 Monte Cimone - 2.422 m
26 Monte Arvenis - 1.968 m
27 Hochweißstein (Monte Peralba) - 2.694 m
28 Seewarte
29 Großvenediger - 3.664 m
30 Hohe Warte - 2.780 m
31 Kellerspitzen - 2.770 m
32 Arta Terme
33 Großglockner - 3.798 m
34 Polinik - 2.361 m
35 Monte Tersadia - 1.959 m
36 Reißkofel - 2.371 m
37 Ankogel - 3.246 m
38 Hochalmspitze - 3.360 m
39 Monte Zermula - 2.143 m
40 Monte Sernio - 2.187 m
41 Trogkofel - 2.280 m
42 Rosskofel - 2.240 m
43 Cresta Grauzaria - 2.048 m
44 Monte Chiavals - 2.098 m
45 Dobratsch - 2.166 m
46 Zuc dal Bor - 2.195 m
47 Jôf di Montasio - 2.754 m
48 Triglav - 2.863 m
49 Monte Canin - 2.587 m
50 Krn - 2.244 m
51 Monte Plauris - 1.968 m
52 Carnia
53 Fella
54 Monte Vojak
55 Monte Chiampon - 1.709 m
56 Adria
57 Udine
58 Monte San Simeone - 1.505 m
59 Amaro
60 Osoppo
61 Tagliamento
62 Lago Cavazzo
63 Tagliamento

Details

Location: Monte Amariana (1905 m)      by: Sebastian Becher
Area: Südliche Karnische Alpen      Date: 24.10.2015
In dieses Land haben wir uns verliebt! Aber so richtig Hals über Kopf. Das alte Land Karnien erstreckt sich zwischen der österreichischen Grenze zu Kärnten im Norden, Osoppo im Süden und reicht in Ost-West Richtung von den Ausläufern der Julischen Alpen bis hin zu den Bergen der Pesariner Dolomiten im Westen.

Der Monte Amarianna liegt dabei ziemlich im Zentrum. Rund 1600 Meter über der Hauptstadt Tolmezzo zeigt sich dieser Berg, vorallem auf einer Fahrt von Westen, als ein gigantischer und makelloser Dreikant! Er muss den Vergleich zu einem berühmten Berg weiter im Westen kaum scheuen.. Überraschend das man dort sehr leicht hinauf kommt, denn eine recht abenteuerlich Passstraße leitet vom kleinen Örtchen Amaro hinauf zum Passo del tre Croce. Ab dort sind es dann nur noch zwischen 2 und 2 1/2h durch zauberhaft mediterranen Mischwald bis zur großen Rundsicht.

Und wie weit die Sicht von diesem doch recht kleinen Berg reicht.. Seht selbst.. Julische Alpen, Karnischer Hauptkamm, Dolomiten, Hohe Tauern, Dinarisches Gebirge, Adria.. Wobei ich die Vogelperspektive auf die Täler noch bestechender finde..

Comments

Schärfe, Farben und Motiv ausgezeichnet. Sehenswert!
2015/11/19 18:57 , Michael Bodenstedt
Eine herrliche Gegend! 
Sehr schön präsentiert!
2015/11/19 19:39 , Werner Maurer
Schöner Ausflugstip !!
2015/11/19 20:42 , Christoph Seger
ganz große Klasse - die Gegend möcht´ich ja auch schon lange mal besuchen, jetzt wohl noch mehr!
2015/11/19 21:41 , Michael Strasser
An dem bin ich auch schon öfters vorüber gefahren, herrliches Panorama Seb. Habe ihn auf meine Liste gesetzt, dürfte von mir aus in einer Tagestour zu schaffen sein...

VG
Gerhard
2015/11/20 00:33 , Gerhard Eidenberger
Ein wunderschönes herbstliches Foto aus einer mir gut bekannten Gegend!
Zusätzlich eine sehr schöne, nahezu "poetische" Beschreibung!

Auf dem Monte Amariana war ich auch schon, ein brauchbares Gipfel-Panorama war mir damals aber leider wetterbedingt nicht vergönnt.

Auf Deinem Bild kann man übrigens sogar die Adria "erahnen"... das solltest Du beschriften!

LG Wolfgang
2015/11/20 01:29 , Wolfgang Pessentheiner
Servus Seb 
Ein wunderbares Panorama aus meiner Lieblingsgegend,ich hatte das auch schon mal vor aber das Wetter hatte mir immer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn Du wieder dort bist kannst Du den Monte San Simeone machen.Vormittags bis 13 Uhr kommst Du mit Fahrzeug fast bis hoch(sehr eng)und nachmittags wieder runter.Ich war auch schon oben aber kein Fotowetter.Dort oben ausergewöhnliche Blicke über den Tagliamento.
LG Thomas
2015/11/20 11:09 , Thomas Janeck
Schöne feine Details und Farben. Beeindruckend sind die breiten Flussbette im Tal.
2015/11/20 11:12 , Markus Schwendimann
Feiner Standort mit dem Blick in die tiefen Täler - sehe ich mal vom Triglav ab, ist das für mich eine weitgehend unbekannte Region!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/11/20 14:56 , Hans-Jörg Bäuerle
:-)
VG Manfred
2015/11/20 17:13 , Manfred Hainz
Eine herrliche ap-Premiere. Mir gefallen besonders auch die gut erhaltenen herbstlichen Kontraste. LG Wilfried
2015/11/20 17:19 , Wilfried Malz
Tolle und interessante Landschaft. Das Pano ist auch sehr schön!
2015/11/20 18:32 , B. B.
Traumhaft schönes Herbstpano!
2015/11/20 21:58 , Johannes Ha
Das ist ja mal ganz was Neues. Und wunderschön obendrein, mit sooo viel Relief und Schatten und bunten Mischwäldern und Abendlicht in den Juliern und und und... Restlos begeistert grüßt Peter
2015/11/21 12:58 , Peter Brandt
sauber! Gruss
2015/11/21 16:35 , Sieber Toni
Jetzt verstehe ich, warum Ihr im Oktober unbedingt da runter wolltet... VG Martin
2015/11/23 21:29 , Martin Kraus
Genial. Vor allem die Kontraste der Berge im Süden gefallen mir sehr.
2015/12/03 21:03 , Arno Dietz

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100