Nebengipfel des Schobers, der Frauenkopf   41891
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pitscherberg 1720 m
2 Osterhorn 1746 m
3 Frauenkopf 1303 m
4 Hoher Zinken 1764 m
5 Königsbergerhorn 1621 m
6 Hochkarfeldkopf 2219 m
7 Fritzerkogel 2360 m
8 Gennerhorn 1735 m
9 Faistenauer Schafberg 1559 m
10 Regenspitz 1675 m
11 Loibersbacher Höhe 1456 m
12 Raucheck 2430 m
13 Tirolerkogel 2322 m
14 Sattelköpfl 1478 m
15 Schmittenstein 1695 m
16 Fuschl
17 Hochkönig 2941 m
18 Schlenken 1648 m
19 Wieserhörndl 1567 m
20 Hinteres Freieck 2308 m
21 Fuschlsee
22 Hoher Göll 2522 m
23 Großer Hundstod 2593 m
24 Watzmann 2713 m
25 Ochsenberg 1487 m
26 Hochkalter 2607 m
27 Stadelhorn 2286 m
28 Berchtesgardener Hochthron 1972 m
29 Schawarzenberg 1334 m
30 Salzburger Hochthron 1852 m
31 Sonntagshorn 1961 m
32 Hochstaufen 1771 m
33 Zwiesel 1781 m
34 Schloss Fuschl
35 Gaisberg 1287 m
36 Treisenberg 1333 m

Details

Aufnahmestandort: Frauenkopf (1303 m)      Fotografiert von: Franz Hallwirth
Gebiet: Salzkammergutberge      Datum: 16.11.2015
Der schroffe Schober, das Fuschler Bergwahrzeichen, ähnelt tatsächlich einem kantigem Heustadel. Man genießt eine überraschende weite Fernsicht vom Innviertel bis zu den Berchtesgardener Alpen. Der Übergang vom 1303m hohen Frauenkopf, auf dem seit 1979 ebenfalls ein Gipfelkreuz steht, verspricht eine genußvolle Zugabe.

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Gasthof Schlössl (924m)

Vom Parkplatz beim Schlössl wandert man anfangs recht gemütlich vorbei am Forsthaus Wartenfels der Forststraße entlang in den Wald hinein. Nach etwa 5 Min. gabelt sich der Weg. Jetzt biegen wir links auf den Rundwanderweg Nr. 10 ab und steigen zur Ruine Wartenfels auf. Ab hier gelangt man dann in zunehmend steileres Gelände. Kurz vor dem Gipfel des Schobers geht es über Trittklammern und entlang von Drahtseilen im Fels zum Gipfel. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von Nöten. Vom Gipfel des Schobers in südlicher Richtung an der Schoberhütte vorbei folgt man dem Steig Nr. 10 weiter zum Gipfelkreuz des Frauenkopfes hinüber (10 Min.). In engen Kehren, teils über Geröll und einige Stufen taucht man schnell wieder in den Wald ein und trifft anschließend erneut auf eine Forststraße, deren man nach rechts zurück zum Forsthaus folgt.

Charakter: Landschaftlich großartige Wanderung auf zwei Gipfeln oberhalb Fuschl mit traumhaftem Ausblick auf zahlreiche Seen Die Anstiege sind teilweise mit Stahlseil und Trittklammern versichert. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Vorsicht bei Nässe!


Aufnahmedaten:
Canon EOS 100D
1/250
f.8
ISO 100
21 mm
5 QF Aufnahmen
Bildqual. RAW
gestitcht mit Panoramastudio 2.5pro
bearbeitet GIMP2
Freihand

Kommentare

Hallo Franz, ein wundervoller Seeblick ist das ja! Leider ist ganz links die Wolke ziemlich ausgefressen.. Kannst du da noch was machen?! Der Rest ist wunderbar!

LG Seb
20.11.2015 17:23 , Sebastian Becher
Kenne die Runde Schober/Frauenkopf sehr gut, war öfters da oben.
Mit Sicherheit der schönste Blick auf den Fuschlsee!
lg, Peter
20.11.2015 18:44 , B. B.
Sehr schöner Ausblick Franz!!

VG
Gerhard
20.11.2015 23:33 , Gerhard Eidenberger
Wow - toll gelungen!! lg Kathrin
22.12.2015 19:26 , Kathrin Teubl

Kommentar schreiben


Franz Hallwirth

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Frauenkopf (0km)

5

Schober (0km)

2

Schober (0km)

3
... aus den Top 100