Herbstliches Farbenspiel (Gelöstes Rätsel)   141610
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Olperer
2 Eulenstadel
3 genervte S.
4 Serles

Details

Aufnahmestandort: Auf der Eulenwiese      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 2015-10-25
Wenn man schon bis zu den Gleinser Höfen fährt, dann kann es nur noch dieses Ziel geben - die Eulenwiesen am Gleinser Berg. Schöne lichte Mähwiesen nach dunklem Fichtentann. Nach Westen hinunter dann in das moorige Gelände der Gleinser Mähder. Wir sind's im Herbst gegangen - zu jeder anderen Zeit ist es aber ähnlich schön.

Kommentare

...wir blicken nach Süden und die Berge hinten schauen nicht mehr übermäßig hoch aus. Der Wegweiser scheint auch nicht aus Tirol zu stammen...: Südlich vom Hauptkamm, weitestgehend Südtirol?

Grüße,
J
30.11.2015 11:59 , Jörg Engelhardt
Da meine ich doch den O. zu erkennen, der so knapp über den vorgelagerten Kamm hinwegschaut, dass der Nachbarberg F. kaum in Erscheinung tritt und somit die bekannte Silhouette verunmöglicht wird. Dürfte etwas südöstlich unterhalb des Berges B. aufgenommen sein, gar nicht weit von Deinen klassischen Standorten. VG Peter
30.11.2015 13:15 , Peter Brandt
Weitleufig schoene Pano, prima Hrbst Foto
30.11.2015 13:53 , Giuseppe Lovato
Könnte es ein Jöchl sein?
30.11.2015 15:19 , B. B.
Peter 
wie immer großartig im Erkennen von Silhouetten. Ich bestätige den O links neben dem F (und daneben angedeutet der B-stein). Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob des mir von dir zugewiesenen Standortes … trotz intensiver Suche konnte ich den B nicht ausmachen. Der B-Stall ist es aber nicht; falls du den gemeint hast war die Idee SEHR gut.

… B.B. … ein Jöchl könnte es natürlich sein, ist es aber nicht. In der Nähe ist aber eines.

… Hinweis: Die Altersverteilung an diesem Tag war - ortstypisch - bimodal mit einem Maximum bei < 10 Jahren und dem anderen Maximum bei geschätzten 70+
30.11.2015 15:41 , Christoph Seger
Der Standort ist ungefähr auf 1600 m Höhe beim "i" der G... Mähder in der ÖTK (amap Austria)? Dann wäre der andere Peter mit dem Jöchl westlich oberhalb nah dran. Jedenfalls näher als ich mit dem B. Dieser befindet sich vom Standort in südwestlicher Richtung. VG Peter
30.11.2015 16:07 , Peter Brandt
Peter, jetzt weis ich welchen B du meinst. Den windumtobten Blumenberg - B.

Du hast auch vollkommen recht mit deiner Standorts-Zuweisung - bleibst also der Rätselkönig. Ist dir auch der Name dieses schönen Fleckens geläufig?

Herzlichst Christoph

PS: Ich löse erst am späten Abend auf. Also wer noch Lust hat ...
30.11.2015 16:18 , Christoph Seger
Da bin ich gespannt, wie der Flecken genau heißt. Manchmal überraschen Flurnamen einen ja: Letztens bin ich im Rheinland an einer wunderbaren Stelle in Höhenlage vorbeigekommen mit herrlichem Blick auf Fluss und Siebengebirge - das hieß "Angst". VG Peter
30.11.2015 16:27 , Peter Brandt
Ja, dumm, 
die Geschichte mit dem O. Seine Silhouette war mir heute Mittag schon ins Auge gefallen, aber da der Vordergrund so unpassend schien, hatte ich "Angst" (soviel zu dieser Problematik), mit der Idee aus der Deckung zu kommen. Nachdem nun der Rätselkönig feststeht, mag ich trotzdem noch ein bisschen am Standort "drehen". Ich tippe, dass der noch ca. 300 m NNE von besagtem "i" liegt, auf 1680m, am Pfad vom Punkt 1720 nach SE.
30.11.2015 17:55 , Matthias Knapp
Jetzt glaube ich es herausgefunden zu haben.
Falls ich richtig liege, dann ist das Platerl auch auf der Kompass-Karte eingezeichnet. Im Namen steckt ein Dolomitenberg.
Auf jeden Fall ein tolles und schönes Rätselbild!
30.11.2015 17:57 , B. B.
@BB 
Das mit dem Dolomitenberg musst du mir nicht mehr erklären ;-)
01.12.2015 00:35 , Christoph Seger
Das mit dem Dolomitenberg verstehe ich aber noch nicht... LG Peter
01.12.2015 21:35 , Peter Brandt
La Civetta :-)) 
01.12.2015 22:47 , Christoph Seger
Da hätte ich keine Chance gehabt ... wie man die Region dieses sehr schönen Details nur erraten kann, chapeau!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
05.12.2015 10:46 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100