Sennes und Begleitgeräusche (four_one #1)   61817
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sas dla Porta
2 Cima di Riciogogn
3 Hohe Gaisl
4 Ju di Senes
5 Col Fiedo
6 Muntjela di Senes (19 km)
7 Piz Popena
8 Monte Cristallo (36 km)

Details

Aufnahmestandort: Astjoch / Burgstall (2194 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Dolomiten      Datum: 2015-12-13
Eigentlich nur ein kleiner Gipfel, aber auf Grund von Mani Kostners Abschiedsbild wohl allen doch zumindest als visuelle Landmarke im Gedächtnis.

Letze Woche habe ich mit Sonja das gute Wetter für einen Spaziergang genutzt. Irgendwer hat zwar 10 Minuten bevor wir am Gipfel waren das grosse gelbe Licht ausgeschaltet, doch in bin mittlerweile sowieso davon überzeugt, dass das "Nachglühen" der Berge - d.h. die Lichtverhältnisse ohne direkte Sonne aber noch vor Sonnenuntergang - gar nicht so fade sind wie man meinen möchte.

Ich kombiniere das hier mit meinem Wunsch von nun an etwas öfter Bilder auch im 1:4 Format zu präsentieren. Der volle Streifen zu diesem 300 mm Ausschnitt folgt daher später.

Technisches
D800 / 300 mm FD Objektiv
HF RAWs um 15:20
f/8, 1/640, ISO 200
RawTherapee, PTGui, Gimp (Crop rund 30%)

Kommentare

Großartige Szenerie !
21.12.2015 01:51 , Hans-Jürgen Bayer
Steckt da wirklich so viel Rot drin oder hast du da noch etwas nachgeholfen?
21.12.2015 09:39 , Jens Vischer
ROT 
Ja, da steckt erstaunlich viel Rot drin. Ich habe da nicht SEHR nachgeholfen, etwas schon - aber ich denke im Rahmen des gewohnten "Herumschraubens" (siehe Himmel und Schnee ...)
21.12.2015 13:45 , Christoph Seger
ein tolle Ausschnitt der Fanes Sennes Gruppe.
Das Rot finde ich so in Ordnung das Gestein besteht effektiv aus vielen verschiedenen Rottönen, deshalb auch der italienische Namen der hohen Gaisl "croda rossa".
lg. Patrick
21.12.2015 16:39 , Patrick Runggaldier
It took me a little bit... 
... to understand from where you shot this pano. Indeed this sight is very original for me.
Ciao, Alvise
22.12.2015 08:53 , Alvise Bonaldo
Sehr schönes Motiv!
Das mit der roten Farbe kannte ich bisher nur von der Hohen Gaisl.
22.12.2015 19:07 , B. B.

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100