Tele Studie   92032
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Plavna Dadaint, 3.166m
2 Piz Davo Leis, 3.027m
3 Piz Tasna, 3.179m
4 Curuna Lada, 3.079m
5 Grenzeckkopf, 3.047m
6 Krone, 3.188m
7 Fluchthorn, 3.399m
8 Augstenspitze, 3.228m
9 Schnapfenspitze, 3.219m
10 Fatlarspitze, 2.986m
11 Piz Bernina, 4.049m, 97,4km
12 Madaunspitze, 2.961m
13 Piz Roseg, 3.937m
14 Vorder Jamspitze, 3.178m
15 Seeköpfe, 3.061m
16 Saumspitze, 3.039m
17 Piz Buin, 3.312m
18 Klein Piz Buin, 3.255m
19 Piz Linard, 3.411m
20 Signalhorn, 3.210m
21 Silvrettahorn, 3.244m
22 Verstanclahorn, 3.298m
23 Küchlspitze, 3.147m
24 Kuchenspitze, 3.148m
25 Verhupfspitze, 2.957m
26 Scheibler, 2.978m
27 Groß Litzner, 3.109m
28 Groß Seehorn, 3.121m
29 Klein Seehorn, 3.032m
30 Piz Ela, 3.339m
31 Patteriol, 3.056m
32 Tinzenhorn, 3.172m
33 Piz Arblatsch, 3.203m
34 Piz Mitgel, 3.159m
35 Hochmaderer, 2.823m
36 Chessispitz, 2.833m
37 Schildflue, 2.887m
38 Piz Grisch, 3.060m
39 Eisentälispitze, 2.875m
40 Rotbüelspitz, 2.853m
41 Piz Curvér, 2.972m
42 Pizzo Tambo, 3.279m, 113,7km
43 Weissfluh, 2.843m
44 Erzhorn, 2.924m
45 Aroser Rothorn, 2.980m
46 Madererspitze, 2.769m
47 Gstanskopf, 2.730m
48 Madrisahorn, 2.826m
49 Bruschghorn, 3.058m
50 Pflunspitze, 2.912m
51 Kaltenberg, 2.896m
52 Piz Aul, 3.121m
53 Östliche Eisentalerspitze, 2.753m
54 Stanskogel, 2.757m
55 Westliche Eisentalerspitze, 2.710m
56 Piz Vial, 3.168m
57 Sulzfluh, 2.818m
58 Haldensteiner Calanda, 2.805m
59 Ringelspitz, 3.247m
60 Valluga, 2.809m
61 Tödi, 3.614m, 118,5km
62 Piz Segnas, 3.099m
63 Piz Sardona, 3.055m
64 Clariden, 3.267m
65 Schesaplana, 2.965m
66 Roggspitze, 2.747m
67 Salaruel Kopf, 2.841m
68 Grubenjochspitze, 2.659m
69 Wasenspitze, 2.665m
70 Panüeler Kopf, 2.856m
71 Wildgrubenspitze, 2.753m
72 Rote Wand, 2.704m

Details

Aufnahmestandort: Feuerspitze (2852 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 26.09.2015
Nein, dies ist eigentlich kein neues Panorama von der Tour auf die Feuerspitze, es entstand vielmehr aus dem gleichen Ausgangsmaterial wie das bereits gezeigte Panorama Nr. 29047 (Berge aus Stein und Watte).

Ich wollte damit nur testen, was aus den RAWs durch stärkeren Crop und entsprechende Bearbeitung noch herauszuholen ist, ohne dabei allzu große Qualitätseinbußen in Kauf zu nehmen.

Ich hoffe, ich nerve damit nicht zu sehr, aktuellere Bilder habe ich derzeit leider nicht auf Lager.

Kommentare

Einzigartiges Dokument! 
Und mit "Händchen" gefinisht! Geeignet für mehrmaliges Betrachten!
Mich nervt es nicht, habe eher darauf gewartet. ;- ))
Gruss Walter
05.01.2016 09:18 , Walter Schmidt
Ich finde das hochinteressant, Jens!
05.01.2016 09:32 , Peter Brandt
Nervt wahnsinnig... 
... aber man(n) könnte ja weiterklicken ;-)Im Ernst, sehr schön Jens...
:-)

VG
Gerhard
05.01.2016 15:13 , Gerhard Eidenberger
2650m war wohl die "magische" Grenze. Alles was höher guckt raus oder schlummert eben. Großartige Schärfe!
Vielleicht könnte ich mir gar noch einen Tick mehr Weißanteil vorstellen - das ist nun keine Kritik sondern eher eine subjektive Meinung - auch weil ich das oft mit meinen bescheideneren Teleaufnahmen versuche zu realisieren. VG HJ
06.01.2016 22:09 , Hans-Jürgen Bayer
das war ja insgesamt ein hochproduktiver Panoramatag, auch hier ein tolles Ergebnis. LG Alexander
06.01.2016 22:42 , Alexander Von Mackensen
Ein Nachschlag nach dem anderen. Wieder perfekt. Sag, wie stark war der Crop? Meiner Erfahrung nach benötige ich (d.h. mein Workflow) rund 2000 px in der Vertikalen (von rund 6000) um noch vernünftig rauschfrei durch die Kompression zu kommen.

LGC
07.01.2016 19:44 , Christoph Seger
Christoph, da geht es mir ähnlich.

Da die Ausgangsbilder in diesem Fall im Querformat entstanden, hatte ich in der Höhe nur maximal 3.840 Pixel an Ausgangsmaterial zur Verfügung, was ich für diese Variante hier letztlich auf ca. 2.400 Pixel geschnitten habe, also knapp über 60%.
07.01.2016 21:24 , Jens Vischer
Dass Du bei meinem geliebten Fluchthorn beginnst, finde ich natürlich genial - aber auch die Verwallberge können sich sehen lassen bevor der Blick dann in die große Ferne schweift und vom Tödi gekrönt wird - habe gern einige Minuten hier verweilt. Beste Grüße, Felix
07.01.2016 23:00 , Felix Gadomski
Ich finde den Blick von dort oben nach wie vor super...
10.01.2016 01:19 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100