Pano - "mischen" possible!   142435
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Tête du Rouchet 3418 m
2 Roche Blanche 2849 m
3 Dôme de la Gandolière 3495 m
4 Tête de la Gandolière 3542 m
5 Aiguille de la Gandolière 3324 m
6 Le Râteau 3809 m
7 Brèche de la Meije 3357 m
8 Refuge Promontoire 3052 m
9 Pic du Glacier Carée 3862 m
10 Grand Pic de la Meije 3982 m
11 Refuge du Châtelleret 2232 m
12 Vallon d'Étancon
13 Doigt de Dieu 3973 m
14 Pic Oriental de la Meije 3891 m
15 Le Pavé 3823 m
16 Pic Gaspard 3881 m
17 Pic Sud de Cavales 3360 m
18 Les Rochées Rouges 3245 m
19 La Grande Ruine 3765 m
20 Pic Bourcet 3715 m
21 Tête de Charrière 3448 m
22 Tête Nord de la Somme 3352 m
23 Tête Sud de la Somme 3389 m
24 Roche d'Alvau 3628 m
25 Col des Écrins 3367 m
26 Clochetons de Bonne Pierre 3535 m
27 Tour de Bonne Pierre 3692 m
28 Vallon de Bonne Pierre
29 Dôme de Neige 4015 m
30 Barre des Écrins 4102 m
31 Flambeau des Écrins 3551 m
32 La Rochaille 2740 m
33 Crète de la Vera Peroz 3407 m
34 Pointe de la Balme Rousse 3284 m
35 L'Ailefroide Centrale 3927 m
36 L'Ailefroide Orientale 3847 m
37 Pointe du Sélé 3556 m
38 Pointe des Boeufs Rouges 3516 m
39 Vénéontal
40 Pointe de la Pilatte 3476 m
41 Les Bans 3669 m
42 Tête du Chéret 3161 m
43 Mont Gioberney 3352 m
44 Pic du Says 3420 m
45 Cime d'Encoula 3536 m
46 Grande Aiguille de la Bérarde 3421 m
47 Tête de l'Étret 3559 m
48 Tête des Fétoules 3459 m
49 Pointe Jéanne 3244 m
50 Tête de Malacombe 3124 m
51 Tête de l'Ours 3047 m
52 Aiguilles des Arias 3402 m
53 Bec du Canard 3268 m
54 Tête du Grand Bois 2773 m
55 Pointe de la Mariande 3151 m
56 Cime de Montagnon 3263 m
57 Tête de Liches 3216 m
58 Tête du Salude 3221 m
59 Vénéontal
60 Tête de Lauranoure 3325 m
61 Verbindungsstraße La Bérarde - Le Bourg d'Oisans
62 Roche de la Muzelle 3465 m
63 Tête de la Marsare 3118 m

Details

Location: Tête de la Maye (2518 m)      by: Alexander Von Mackensen
Area: Dauphiné Alpen      Date: 26.07.1992
Mission succesful! So kann man diese kleine Herkulesaufgabe und panoramistische Herausforderung nennen. Es war eine Menge Arbeit nötig. Mal so das gröbste genannt. Ausgangspunkt ist stets das "Panorama" 29742, das nicht alle Bilder zeigt, sondern nur die "dicksten Brocken".

Also das linke Bild etwas verkleinert, damit der Pic Gaspard größengleich wird. Das nächste Bild von links war schon spannender. Da nachmittags das Licht von hinten kommt, mußten alle verräterischen Schlagschatten aufgefüllt werden, um den Eindruck des Seitenlichts aufzuheben. Außerdem war rechts noch gut 1 mm unter dem Diarahmen, also noch "wertvolles Bergmaterial". Vom Hochformatbild mußte ich einen Ausschnitt (etwa linkes Bergdrittel) nehmen, diesen farblich und helligkeitsmäßig an die anderen Bilder angleichen, außerdem habe ich den dekorativen Wolkenrand versetzt, um den Übergang zu bewölkterem Himmel plausibel zu gestalten. Beim rechten Bild habe ich minimal nach links verbreitert und den Zwischenraum mit Himmel und Felsen gefüllt. Dann mußte das rechte und das Hochformatbild noch minimal in der Größe angepaßt werden und schon ging es an das Mischen = stitchen.

Genau zwei Versuche mit manueller Bildmischung und der Hintergrund paßte. Die dunkleren Passagen hat das Stitichingprogramm so gesetzt, daß sie wie Wolkenschatten wirken, was wollte ich mehr? Jetzt kam der Vordergrund dran. Hier galt es, sich als digitaler Alpingärtner zu betätigen. Steine, Gräser und ein paar Blüten wurden in Lücken "gepflanzt", um eine halbwegs realistische Gipfelbotanik entstehen zu lassen. Links von der Bildmitte war an zwei anderen Bildern auch noch eine minimale Lücke zu schließen.

Auch wenn sicherlich die Grenze zur Manipulation erreicht ist, so ist es stets meine Absicht gewesen, ein glaubhaftes und reell wirkendes Panorama zu erstellen.

Insgesamt 8 QF Aufnahmen mit Fujichrome 100 auf OM 2, Polarisationsfilter, freihändig. Brennweite um die 30 mm, Bildwinkel 360°.

Die Tête de la Maye ist eigentlich kein eigenständiger Gipfel, sondern die letzte Felskuppe in einem Gebirgskamm. Der nach Süden und Osten steil abfallende Berg steht oberhalb von La Bérarde am Schnittpunkt von 3 Tälern, wobei das Vénéontal einen Linksknick um 90° macht. Dadurch ergibt sich durch die faszinierenden Nahblicke eines der großen Alpenpanoramen. Der leider verstorbene Bergfotograf Ernst Höhne nennt es an dritter Stelle hinter dem Gornergrat und dem Brévent oberhalb von Chamonix. Man erreicht den Gipfel auf einem steilen, stellenweise versicherten Weg in ca. 2,5 Stunden von La Bérarde. Abgesehen vom großen Parkplatz abseits vom Ort wirkt dieses Bergdorf wie zu Beginn des Alpentourismus. 20 Häuser, eine Kapelle, ein Bergführerbüro, ein kleiner Laden, eine Alpenvereinsunterkunft und wenige Privatunterkünfte - c'est tous.

Comments

Respekt, eine saubere Arbeit. Da wurde jedes Pixel einzeln rumgedreht ;-)

Beste Grüße,
J
2016/01/08 10:43 , Jörg Engelhardt
BRAVO !!
2016/01/08 12:42 , Christoph Seger
großartig 
dieser Aussichtspunkt, den ich schon einmal besucht habe -
und Deine Ausdauer, mit der Du uns dieses Bild schenkst.
Den in der Bildmitte sichtbaren Dome de Neige konnte ich besteigen,
die links sichtbare Meije (-Überschreitung) bleibt wahrscheinlich ein unerfüllter Wunsch.
2016/01/08 19:32 , Wilhelm Haberfehlner
Einmalige diese Aufnahmen und ebenso Deine Technik sie zu präsentieren. VG HJ
2016/01/08 21:16 , Hans-Jürgen Bayer
Sehr gut gemacht. Schön, wie Du die Strahlkraft der Farben hinbekommen hast. Und der Himmel ist Dir durchgehend sehr gut gelungen. Ein herrliches Bergpanorama.
2016/01/08 22:14 , Heinz Höra
Wenn man es nicht besser wüsste, man bekäme keine Zweifel - super Zauberei! VG Peter
2016/01/08 22:26 , Peter Brandt
Der Meister der Aufbereitung von Analogaufnahmen präsentiert hier wieder ein wahres Highlight aus seiner Lieblingsregion - habe mit Interesse die Entstehung von "Mission (im)possible" verfolgt! Klasse Alexander, was Du so alles rausholst ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/01/09 13:16 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine Meisterleistung die große Anerkennung verdient!
2016/01/09 13:26 , Jens Vischer
... der Meister hat gemischt ... :-)

VG
Gerhard
2016/01/09 15:16 , Gerhard Eidenberger
Ganz ehrlich, das hätte ich nicht erwartet. Hier hast du dich selbst übertroffen. Der Blick von diese Aussichtspunkt ist wirklich großartig. LG. Bruno
2016/01/09 15:34 , Bruno Schlenker
Starke Leistung! Super!
2016/01/10 12:31 , B. B.
Uih, da hätte ich wohl irgendwann kapituliert.
LG Jörg
2016/01/10 21:13 , Jörg Nitz
Wie immer ein großartiges Ergebnis Deiner Dia-Kunst. Hast Du mal probiert, ob ein aufwendigerer Stitcher wie Kolor Autopano, der automatisch Bilder verschiedener Brennweiten beim Stitchen skaliert und auch Farben angleichen kann, dieser Aufgabe mit ähnliche gutem Ergebnis gewachsen ist? VG Martin
2016/01/13 20:35 , Martin Kraus
Hat nicht nur 20 Topwertungen verdient... 
...sondern 40!
lg Fredy
2016/01/15 11:49 , Fredy Haubenschmid

Leave a comment


Alexander Von Mackensen

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100