Spaghettirunde - Start in Tag 2   61484
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Gran Paradiso (4061m)
2 La Grivola (3969m)
3 Mont Pourri (3779m, 84km)
4 Testa del Rutor (3486m)
5 Grand Tournalin (3379m)
6 Mont Blanc (4810m, 69km)
7 Breithorn (4164m)
8 Breithorn Mittelgipfel (4160m)
9 Breithornzwillinge (4106m)
10 Castor (4228m)
11 Punte Perazzi (3906m)
12 Felikhorn (4087m)
13 Liskamm Ost (4527m)
14 Naso del Liskamm (4272m)
15 Parrotspitze (4432m)
16 Ludwigshöhe (4341m)
17 Corno Nero (4321m)
18 Vincentypramide (4215m)
19 Rifugio Gnifetti (3625m)
20 Corno del Camoscio (3028m)
21 Corno Rosso (3023m)
22 Punta Straling (3115m)
23 Corno Bianco (3320m)
24 Punta di Ciampono (3233m)
25 Corno del Pallone (2920m)
26 Monte Mars (2600m)
27 Colma di Mombarone (2371m)
28 Monte Nery (3075m)
29 Testa Grigia (3315m)
30 Corno Bussola (3023m)
31 Monte Viso (3841m, 148km)

Details

Location: Rifugio Quintino Sella (3585 m)      by: Martin Kraus
Area: Walliser Alpen      Date: 29.07.2016
Die Panoramen von unserer "Spaghettirunde" Ende Juli werde ich weiter nicht strikt chronologisch zeigen. Hier der Morgen von Tag 2. Da unsere alpinen Fähigkeiten eine Liskamm-Überschreitung ausschlossen und wir ja ohnehin schon ziemlich hoch starten konnten, gönnten wir uns wie einige andere den Luxus, nicht Westalpen-Hochtouren-typisch mit Stirnlampe im Dunkeln, sondern in der Morgendämmerung zu starten. Die Ziele des Tages (Naso del Liskamm, Vincentpyramide, Gnifetti-Hütte) sind schon gut sichtbar.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @21mm (=42mm KB)
22 HF RAW, ISO 200, 1/50, f7,1
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView
360° Blickwinkel

Technisch leider mit Schwächen. Ich muss irgendwann an den Tagen vorher den Bildstabilisator abgeschaltet haben - das zusammen mit Wind und Kälte rächte sich hier mit einigen unscharfen Einzelbildern, die ich teils maskieren, teils aber (mit dafür begrenztem Knowhow) in Photoshop nachbearbeiten musste. Zudem reagiert Autopano auf so etwas mit der Neigung zu Übergängen im Himmel. Die Stimmung, an die ich mich gern erinnere, und die Tatsache, daß dieser Ort hier auf AP noch nicht vertreten ist, lassen es mich trotzdem zeigen. Feedback ist wie immer willkommen.

Comments

Hier bin ich gerne ganz vorne mit dabei; liegt mir ja auch am Herzen, die Gegend. Die Farbtupfer im rechten Viertel sind gut platziert. Typisch, dass die Wolkendecke über der Poebene das Aostatal und seine Seitentäler ausgespart hat. Das Sesiatal ist dann wolkenverhangen, während im Gressoney nebelfrei ist. VG Peter
2016/08/30 20:46 , Peter Brandt
Das mit dem Bildstabilisator ist mir auch schon öfters passiert, vermutlich da der Hebel direkt unter dem Schalter zwischen Autofocus/Manuell liegt. Das Bild gefällt mir trotzdem, zumal ich da irgendwann auch noch einmal hin möchte.
2016/08/30 21:00 , Jens Vischer
Herrliche Stimmung bei starker Brise wie es aussieht.
2016/08/31 13:42 , Hans-Jürgen Bayer
Herrlich die Morgenstimmung
2016/08/31 14:15 , Ralf Neuland
Die leichten Schwächen nehme ich bei diesem fantastischen Ambiente SEHR gerne in Kauf, lieber Martin!! Du hast das mE hervorragend "gerettet" ... und ich freue mich über jedes weitere Spaghetti ;-) das von Eurer Tour noch folgt!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/08/31 17:56 , Hans-Jörg Bäuerle
Grosses Kino!
VG, Danko.
2016/08/31 22:04 , Danko Rihter

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100