4000er-Blick von der Piste I - Saas-Fee   61390
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Alphubel (4206m)
2 Täschhorn (4491m)
3 Dom (4545m)
4 Lenzspitze (4294m)
5 Skilift Allalin 3
6 Skilift Allalin 2
7 Ulrichshorn (3925m)
8 Balfrin (3796m)
9 Jungfrau (4158m)
10 Mönch (4099m)
11 Aletschhorn (4195m)
12 Gross Fiescherhorn (4043m)
13 Hinter Fiescherhorn (4025m)
14 Gross Grünhorn (4043m)
15 Schreckhorn (4078m)
16 Lauteraarhorn (4042m)
17 Finsteraarhorn (4274m)
18 Skilift Allalin 1
19 Fletschhorn (3993m)
20 Lagginhorn (4010m)

Details

Aufnahmestandort: unterm Mittel-Allalin (3360 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 06.01.2017
Ich muss jetzt leider ein bisschen was mit mehr oder weniger Technik zeigen. Aber so sind die Alpen im 21. Jahrhundert eben, und es macht ja auch Spaß. Hier ein Eindruck von den völlig überfüllten Pisten (nix maskiert!) am Dreikönigs-Vormittag in Saas Fee. Der Schnee war oben perfekt, unten waren die Pisten ordentlichst beschneit, aber dann doch etwas glattgefahren - die Schneefälle von Norden kamen hier nicht durch. Unter einem der Gletscher-Schlepplifte öffnete sich übrigens eine allerfeinste Gletscherspalte, nur 20cm breit, aber ordentlich tief...man ist eben doch im Hochgebirge.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @16mm (=32mm KB)
Ausschnitt aus 9 HF RAW, ISO 200, 1/640, f9
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView

Kommentare

Sehr schöner "Pistenblick" Martin !!

VG
Gerhard
15.01.2017 11:12 , Gerhard Eidenberger
Martin, es sind tatsächlich viel Lifte und erstaunlicherweise nichts von den Gletscherspalten zu sehen. Letzteres fällt mir auf, weil bei meinem auch dort gemachten Panorama Nr. 2500, das ich vor nunmehr fast 10 Jahren gezeigt hatte, die Gletscherspalten deutlich zu sehen sind.
Daß dort aber noch viel mehr Technik zu sehen ist, das hatte ich in einem anderen Panorama, der Nr. 23695, zu zeigen versucht, jedoch auch, welch' erhabene Bergwelt man dort sehen kann. Das werden die Betrachter bei Deinem Panorama hoffentlich besser sehen als es bei meinem geschehen ist.
15.01.2017 12:28 , Heinz Höra
Heinz, die grossen Gletscherbrüche, die Du gezeigt hast, sind weiterhin da und eher zufällig vom hier gewählten Standort kaum zu sehen - ein bisschen was deutet sich im dunkeln Bereich unterm Täschhorn an. Ansonsten hast Du mit Deinem 23695 an der Station Morenia schon einen der am meisten durch die Technik beeinträchtigten Punkte im weitläufigen Gebiet hier gezeigt. VG Martin
15.01.2017 12:49 , Martin Kraus
Genialer Skitag!
15.01.2017 18:43 , Jens Vischer
Dies Bild zeigt deutlich, wie klein und vergänglich die Technik ist.
Feines Pano
17.01.2017 12:03 , Markus Schwendimann
Man spürt förmlich... 
...die klirrende Kälte auf dieser Höhe!

lg Fredy
20.01.2017 20:39 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100