Renkknie (Allgäuer Alpen od. Bregenzerwaldgebirge?)   72203
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Krottenkopf, 2656 m
2 Ramstallspitze, 2533 m
3 Kratzer, 2428 m
4 Trettachspitze, 2595 m
5 Mädelegabel, 2645 m
6 Hochfrottspitze, 2649 m
7 Untere Gottesackerwände, 1858 m
8 Torkopf, 1930 m
9 Sonnenberg, 2016 m
10 Obere Gottesackerwände, 2033 m
11 Rosskopf, 1958 m
12 Hoher Ifen, 2229 m
13 Widderstein, 2533 m
14 Hälekopf, 2058 m
15 Sevischrofen, 1659 m
16 Kreuzmandl, 1974 m
17 Butzenspitze, 2547 m
18 Üntschenspitze, 2135 m
19 Braunarlspitze, 2649 m
20 Orgelspitze, 2592 m
21 Hochlichtspitze, 2599 m
22 Hochkünzelspitze, 2397 m
23 Diedamskopf, 2090 m
24 Kilkaschrofen, 2262 m
25 Zitterklapfen, 2403 m
26 Wildes Gräshorn, 2258 m
27 Bullerskopf, 1761 m
28 Hohe Kirche, 1807 m
29 Winterstaude, 1877 m
30 Triestenkopf, 1741 m
31 Hintere Niedere, 1711 m
32 Altmann, 2435 m (55,4 km)
33 Säntis, 2502 m (57 km)
34 Schöner Mann, 1532 m
35 Schwarzenberg, 1475 m
36 Staufen, 1465 m
37 Kronberg, 1663 m
38 Hochälpele, 1463 m

Details

Location: Renkknie (1411 m)      by: Winfried Borlinghaus
Area: Allgäuer Alpen      Date: 09.04.2017
Leicht erreichbarer Wiesenhügel über dunklen Wäldern mit überraschend guter Sicht trotz niedriger Höhe.
18 QF-Aufnahmen, freihand. 85 mm, ISO 100, 1/500, F 9

Comments

Ein farblich sehr schön abgestimmtes Panorama mit feiner Detailschärfe - fein von Dir wieder etwas zu sehen !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/04/11 08:20 , Hans-Jörg Bäuerle
Bergfrühling - so soll er aussehen!
2017/04/11 18:21 , Dietrich Kunze
Netter Buckel, auf dem war ich mal mit Schneeschuhen. Die braucht´s jetzt ja nicht mehr.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass der Berg noch zu den Allgäuer Alpen gehört.
2017/04/11 22:31 , Johannes Ha
@ Johannes.
Habe ich auch erst gedacht! Dann aber festgestellt, dass Sibratsgfäll samt umliegenden Hügeln auf der österreichischen Seite bereits dem Bregenzerwaldgebirge zugerechnet wird. Die fast komplette Nagelfluhkette nordöstlich aber bereits, bzw. noch zu den Allgäuer Alpen zählt.
2017/04/12 14:37 , Winfried Borlinghaus
Komisch, dann müssten Burstkopf, Feuerstätterkopf und Hittisberg auch schon zum Bregenzerwaldgebirge gezählt werden. Zumindest die ersten beiden gehören aber eindeutig noch zu den Allgäuer Alpen. Der Hittisberg laut Wikipedia auch. Und die Nagelfluhkette gehört vollständig dazu...
2017/04/12 19:57 , Johannes Ha
@ Johannes.

Die Lage scheint knifflig. Je nachdem wer wo welche Grenze zieht.
Lt. https://www.outdooractive.com/de/wanderung/bregenzerwald/sibratsgfaell-renkknie/16916427/

und vor allem lt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bregenzerwaldgebirge#Lage_und_Umgrenzung

... liegt Sibratsgfäll eindeutig im "Bregenzerwaldgebirge". Auch Hittisau bezeichnet sich auf der offiziellen Gemeindeseite als Bregenzerwald-Gemeinde. Damit sollte auch der Hittisberg dazu gehören.

Lt. anderen Angaben - und das scheint mir auch hier der Fall zu sein: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d4/AVE_Ostalpen.png

ist die Subersach südlich Sibratsgfäll die topografische Grenzlinie zu den Allgäuer Alpen. Damit wären Sibratsgfäll und Hittisau keine Bregenzerwaldgebirge-Gemeinden sondern Allgäueralpen-Gemeinden.

Vielleicht kann uns ein Gebietskenner weiterhelfen, da ja Gebiet (Vorarlberg/Bregenzerwald) und topografische Berggruppe (Bregenzerwaldgebirger, Allgäuer Alpen, Allgäuer Voralpen) nicht immr identisch ist.

Ich lasse mich gerne korrigieren, also entscheide ich mich hiermit um und benenne das Renkknie als zu den Allgäuer Alpen gehörig. Aber vielleicht sehen das Österreicher anders?

LG, Winfried
2017/04/18 10:37 , Winfried Borlinghaus
Die Subersach-Abgrenzung macht für mich am meisten Sinn, da somit sämtliche Hügel von Hittisberg bis Feuerstätterkopf den Allgäuer Alpen zugehören würden. Hier scheint aber die Abgrenzung Allgäuer-BGW in der Tat etwas uneindeutig zu sein...
2017/04/23 16:48 , Johannes Ha

Leave a comment


Winfried Borlinghaus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100