Längentaler Weißenkogl   41286
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Windegg, 2.577 m
2 Birkkarspitze, 2.749 m, 46 km
3 Lüsenser Fernerkogel, 3.299 m
4 Rotgratspitze, 3.273 m
5 Lüsenser Spitze, 3.231 m
6 Vorderer Brunnenkogel, 3.204 m
7 Punkt 3.283 m
8 WILDER KAISER, 105 km
9 Hinterer Brunnenkogel, 3.325 m
10 Wildes Hinterbergl, 3.288 m
11 Hinterer Wilder Turm, 3.294 m
12 Östliche Seespitze, 3.416 m
13 Westliche Seespitze, 3.354 m
14 Ruderhofspitze, 3.474 m
15 Schrandele, 3.392 m
16 Schrankarkogel, 3.332 m
17 Schrankogel, 3.497 m
18 Stubaier Wildspitze, 3.341 m
19 Östlicher Daunkogel, 3.330 m
20 Windacher Daunkogel, 3.348 m
21 Warenkar Seitenspitze, 3.347 m
22 Wilde Leck, 3.359 m
23 Attenkarspitze, 3.244 m
24 Schalfkogel, 3.537 m
25 Großer Ramolkogel, 3.540 m
26 Similaun, 3.599 m
27 Ortler, 3.905 m, 75 km
28 Wildspitze, 3.768 m
29 Gaislehnkogel, 3.216 m
30 Puitkogel, 3.343 m
31 Glockturm, 3.353 m
32 Hohe Geige, 3.393 m
33 Watzespitze, 3.532 m
34 Verpeilspitze, 3.423 m
35 Schwabenkopf, 3.379 m
36 Fluchthorn, 3.399 m, 68 km
37 Rofelewand, 3.353 m
38 Gsallkopf, 3.277 m
39 Kühlehnkarschneid, 3.195 m
40 Hoher Riffler, 3.168 m
41 Große Schlenkerspitze, 2.827 m
42 Breiter Grieskogel, 3.287 m
43 Strahlkogel, 3.288 m
44 Heiterwand Hauptgipfel, 2.639 m
45 Larstigspitze, 3.172 m
46 Hohe Wasserfalle, 3.003 m
47 Acherkogel, 3.007 m
48 Wannig, 2.493 m
49 Sulzkogel, 3.016 m
50 Winnebacher Weißkogel, 3.182 m
51 Gleirscher Fernerkogel, 3.189 m
52 Hoher Seeblaskogel, 3.235 m
53 Grüne Tatzen-ferner
54 Zugspitze, 2.963 m
55 Grubenwand, 3.173 m
56 Leutascher Dreitorspitze, 2.682 m
57 Wettersteinwand, 2.482 m
58 Jochberg, 1.565 m
59 Hochkarspitze, 2.483 m

Details

Location: am Gipfel des Längentaler Weißenkogls (3218 m)      by: Michael Bodenstedt
Area: Stubaier Alpen      Date: 30.04.2017
Von Lüsens zum Fernerboden und dem Winterweg folgend zur Längentalalm. Von dort durchaus lang ( (;-), warum heißt das Tal wohl so ...) und mäßig ansteigend zum Längentalferner. Nun steiler rechts haltend hinter dem Bachfallenkopf herum und steil zum Gipfel.
Ich kenne Leute, die jetzt schreiben würden, die Verhältnisse waren AUSGEZEICHNET. Das Wetter war zweifellos ausgezeichnet, die Verhältnisse waren eher gemischt. Es geht damit los, dass in Lüsens der Schnee fehlt. Morgens konnten wir uns auf den Neuschneeresten noch durchmogeln, mittags nicht mehr. Der Winterweg zur Alm hat unten so wenig Schnee, dass wir zumindest runter das Waldstück getragen haben. Zwischen 2000 m und 2500 m hat es Bruchharsch, fahrbar, aber nicht der Hit. Zwischen 2500 und 2700 m feuchter Pulverschnee, der gut zu fahren war, anstrengend aber schön. Zwischen 2700 und 3100 m war's AUSGEZEICHNET! Jetzt echt (;-)!Bei dem herrlichen Wetter hat es sich allemal gelohnt unterwegs zu sein. Aber die Saison neigt sich hier dem Ende zu.
20 HF, 11:32 Uhr, F/6,3; 1/1000 sec., 28 (42) mm

Comments

Gut beschrieben und eine wunderbare winterliche Stubaikulisse zeigst du hier!
2017/04/30 22:11 , Adri Schmidt
Klasse Tour und Pano! Gestern war´s mit dem Schnee echt etwas schwierig, aber wenn sich die Schneedecke bald hoffentlich wieder verfestigt hat, geht die Tourensaison bestimmt auch in den Stubaiern noch eine ganze Weile (Stichwort: Firn) ;)
2017/05/01 20:44 , Johannes Ha
Liebe Grüsse
Walter
2017/05/01 21:45 , Walter Schmidt
Da sind noch tief Winterliche Verhältnisse, sehr schön!
2017/05/02 10:37 , Franz Hallwirth

Leave a comment


Michael Bodenstedt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100