Jochberg, halbe Drehung Nord, diese dritte Version ...   111230
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Heimgarten
2 Kleiner Aufacker
3 Käserberg
4 Westen
5 Hohe Bleick
6 Hinteres Hörnle
7 Rötelstein
8 Auerberg
9 Murnauer Moos
10 Staffelsee
11 Murnau
12 Hohenpeiißenberg
13 Riegsee
14 Schlehdorf
15 Kloster Schlehdorf
16 Karpfsee
17 Autobahnbrücke A95
18 Großweil
19 Kochelsee
20 Loisach
21 Raisting
22 Eichsee
23 Ammersee
24 Trimini (Schwimmbad)
25 Schloß Aspenstein
26 Osterseen
27 Rohrsee
28 Starnberger See
29 Kochel
30 Loisach
31 Penzberg
32 Norden
33 Sonnenspitz
34 Kloster Benediktbeuern
35 Bichl
36 Grüneck
37 Benediktbeuern
38 Enzenauer Kopf
39 Angerlkopf
40 Stallauer Kopf
41 Zwiesel
42 Rabenkopf
43 Bergelskopf
44 Taubenberg
45 Glaswand
46 Rechelkopf
47 Benediktenwand
48 Latschenkopf
49 Achselköpfe
50 Baumgartenschneid
51 Breitenstein
52 Ochsenkamp
53 Auerkamp
54 Spitzkamp
55 Hirschberg
56 Latschenkopf
57 Hochmiesing
58 Hirschhörnlkopf
59 Risserkogel
60 Osten

Details

Aufnahmestandort: Jochberggipfel-Nordhang (1565 m)      Fotografiert von: Leonhard Huber
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 29.05.2017
... gefällt mir inzwischen auch selber am besten.

Zur Historie:
A) Version 1 hatte einen Stitchingfehler,
B) Version 2 hatte unten zuviel Blumenwiese auf Kosten des Hauptmotivs.
C) Version 3 hochgeladen
D) Die Version 3 hatte ich dann zur Klärung der Blumenfrage vorübergehend mit einer Detail-Einblendung des "Schwarzen Hahnenfußes" hochgeladen.
E) Die habe ich jetzt wieder rausgenommen, also bitte ggf. mit F5-Taste aktualisieren.

Auch wenn für Version 1 schon Sternderln von Johannes mit dem netten Kommentar "Schöne Wiese für einen Mittagsschlaf :)" drauf waren. Bitte in diesem Fall um Nachsicht, Johannes. Ich glaub, die Wiese reicht für diesen guten Zweck immer noch aus.

Samsung NX 200
13 x HF, RAW
f = 25 mm (KB = 38 mm)

Kommentare

Stimmt, mir gefällt diese Version besser und die Blumen kommen auch noch besser zur Geltung ...

Liebe Grüsse
Gerhard
06.06.2017 23:22 , Gerhard Eidenberger
schwere entscheidung ... 
Bin auch hier dabei und freue mich schon auf den Süd-Blick mit dem Weg.
06.06.2017 23:42 , Christoph Seger
die Blumen und auch der Hintergrund kommen besser zur Geltung. LG Alexander
07.06.2017 17:37 , Alexander Von Mackensen
Tolle Farben, Schnitt ist optimal!
VG, Danko.
10.06.2017 08:12 , Danko Rihter
Was ist denn das links für ein goßer Enzian? Rechts könnten ja Schnee-Enziane sein. Und die gelben, sind das etwa Schwefel-Anemonen?
10.06.2017 22:35 , Heinz Höra
@ Heinz,
Botanik seh ich gern, aber Bescheid weiß ich leider wenig. Die blauen sind jedenfalls das, was wir als Frühlingsenzian oder Schusternagerl bezeichnen. Auch links, die so groß wirken, das ist eine Gruppe von etwas über 10 Exemplaren davon. Die gelben, da hab ich jetzt vorübergehend ein Detail aus einer anderen Aufnahme eingeblendet, also bitte mit F5 Taste aktualisieren. Es wäre nett, wenn du oder jemand anders noch sein Wissen abliefern würde, bevor die aktuelle Beachtenszeit abgelaufen ist.
Danke
Leonhard
11.06.2017 12:31 , Leonhard Huber
Lieber Leonhard

Ich würde so auf den ersten Blick sagen, dass das Ranunuculus acris, der "Scharfe Hahnenfuss" ist. Den kannst Du hier als Heidezeiger-Pflanze werten.

LG Christoph
11.06.2017 22:07 , Christoph Seger
Leonhard, bei den Gelben da hat Christoph schon recht. Aber die Blauen rechts sehen mir so verästelt aus. Wenn dem so sit, dann sind sie kein Frühlingsenzian.
11.06.2017 22:27 , Heinz Höra
Lieber Heinz 
Ich denke der Leonhard hat schon recht mit den Schusternagerln. Der Schnee-Enzian - das würde mich hier überraschen - dazu denke ich hat diese Weide zu viel Stickstoff ...
11.06.2017 22:34 , Christoph Seger
Ich fühle mich wohl! 
...bei Bild- und Schreibton!
Schön alles!
Gruss Walter
12.06.2017 08:26 , Walter Schmidt
@ Heinz, @ Christoph,
ich hab den Schnee-Enzian in Wikipedia aufgestöbert und die Sache mit den Verästelungen verstanden. Auf meinen Einzelbildern mit Originalauflösung ist jedoch ausreichend zu erkennen, dass "meine Blauen" mit den typisch kurzen Einzelstengeln ausgestattet sind, und die Blüten sind an den Enden eher gerundet. Für mich bestehen keine Zweifel mehr.
Danke für eure Unterstützung. Wenn ich in den nächsten Tagen keinen weiteren Kommentar mehr zu diesem Thema erhalte, werde ich die Einblendung dann wieder rausnehmen. (Nachtrag 21.06.: erledigt)
HG
Leonhard
12.06.2017 10:06 , Leonhard Huber

Kommentar schreiben


Leonhard Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100