Mittwochrätsel   151180
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Verstanclachöpf 3058m
2 Bürgenchopf 2923m
3 Jeger Büel 2550m
4 Plattenhörner 3220m
5 Roggenhörner 2891m
6 Wisshorn 2832m
7 Canardhorn 2607m

Details

Aufnahmestandort: vor einer SAC-Hütte (2065 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Silvretta      Datum: 25. Sept. 2017
Nenne mindestens 3 aussergewöhnliche Eigenschaften dieser spez. SAC-Hütte,
von der man z. Zt. diesen schönen Talblick geniessen kann!

Kommentare

Also wenn sich keiner ran wagt... 
.. fang ich mal an zu raten... Es scheint ein Blick aus einem von etwa Süd nach Nord streichenden Hochtal zu sein. Gegenüber die Berge sind bis ca. 1800m herunter neu gezuckert, und der Schattenwurf deutet im September auf etwa 11...13 Uhr hin. Was wiederum heisst, dass das grössere Tal, dessen Gegenhang man sieht, in etwa von Westsüdwest nach Ostnordost streicht. Da gibt es jetzt in der Schweiz ( es ist ja an einer SAC-Hütte aufgenommen ) so viele nicht. Und das Gestein am Horizont deutet nicht auf die Hauptketten hin, sondern bei diesen schroffen, gezackten Formationen eher auf die kalkigen Randketten, weil's der Blick nach Süden ist, also eine der südlichen Ketten, aber betrachtet von einer der Hauptketten aus. Womit wir irgendwo in der Nähe des En-Tales wären? Die Hütte selber auf etwa 1800...2000m, hier jedoch schneefrei wegen Süd-Exposition?

Gibt's vielleicht noch einen kleinen Tip dazu? Klettergarten in der Nähe? Mehr Vokale als Konsonanten im Namen?
27.09.2017 17:12 , Rudolf Schödl
Gerne geb ich dir die gewünschten Tipps, Rudolf: 
Die Hütte liegt über 2000m,
ihr Name hat gleichviele Vokale wie Konsonanten
und einen Klettergarten gibt's in ihrer Nähe!
lg Fredy
27.09.2017 17:20 , Fredy Haubenschmid
Würde passen, .. 
.. mit jeweils 6, wenn man die Buchstaben der beiden Wörtchen der C....... T... auf 2250m zusammenrechnet ?
27.09.2017 17:24 , Rudolf Schödl
Leider nein, Ruldof... 
...der Hüttenname hat keinen romanischen Namen,
du muss also weiter nordwestlich suchen!
lg Fredy
27.09.2017 17:30 , Fredy Haubenschmid
Großartig, wie so Neuschnee aus wilden Bergen noch wildere macht.
Glaube, dass diese Berge gegenüber nur wenig Besuch erhalten.
Die Besonderheiten der Hütte sind nicht einfach.
Auf ihrer Homepage heißt es z.B., es gibt keinen Winterraum, keine Massenübernachtungen und keinen Handyempfang.
War leider noch nie auf dieser Hütte. Die 2 Hauptberge (bekannte Überschreitung) werden eher von der anderen Seite angegangen.
27.09.2017 17:56 , Günter Diez
Oha ... weit daneben. Sehr peinlich. 
Dann bin ich mal gespannt auf die Auflösung.
27.09.2017 18:24 , Rudolf Schödl
Günter schiesst wieder mal... 
... - obwohl er noch nie dort war - pfeilschnell den Vogel ab, gratuliere!
Zu den Extras dieser Hütte könnte man auch
die Rekorddauer der Bewartung durch einen einzigen Hüttenwart erwähnen
oder aber - was bestimmt nicht auf der hompage steht -
ein z.Zt. vor der Hütte deponiertes Boot,
das auf eine nur 3m tiefergelegene und sowohl der Hütte wie auch diesem Tal
namensgebende Oertlichkeit hinweist (;-)
lg Fredy
27.09.2017 18:37 , Fredy Haubenschmid
Wie lange war der Hüttenwirt auf der Hütte aktiv?
27.09.2017 20:15 , Günter Diez
Der Max... 
übernahm 1962 und hörte erst 2011 als 80-Jähriger wieder auf,
also ein halbes Jahrhundert, was SAC-Rekord bedeutet!
lg Fredy
P.S. Nach neuer Recherche wurde er von Gottfried und Kathrin Epp-Gnos um 1 Jahr übertroffen,
sie warteten nämlich die Windgällenhütte von 1917-1967, also 51 Jahre!
27.09.2017 21:03 , Fredy Haubenschmid
Puuh.. das ist sehr sehr lange.
1962, da reichte ja noch der Gletscher, der so heißt wie alles hier, fast bis zur Hütte.
Übrigens, die Wolken mit ihren Schatten machen das Panoramo noch besonders lebhaft und imposant. Ein wirklich sehr gelungener Ausschnitt.
27.09.2017 21:57 , Günter Diez
Und der Max 
der ist aus dem Kanton AR!?
28.09.2017 17:45 , Walter Schmidt
Genau, Walter... 
...damit bist du diesmal der Silbermedaillengewinner (;-)
lg Fredy
28.09.2017 22:42 , Fredy Haubenschmid
Ich wollte ihn mal besuchen. 
Auf halbem Weg flog er als "Deltasegler" über mich ins Tal. (S......)
Ich war dann alleine oben.
29.09.2017 10:05 , Walter Schmidt
Hab mal nur kurz reingeschaut, Fredy - hatte aber keine Idee und dann keine Zeit fürs Miträtseln !! Nur schade, dass keiner schreibt, warum die Sterne ausbleiben ... daher kurz meine intuitiven Gedanken:

Motivaufbau und Lichtstimmung sind überzeugend und gefallen mir ganz ausgezeichnet, vielleicht einen Tick zu sehr geschärft (subjektiv) ...

Herzliche Grüße und ein inspirierendes Wochenende wünscht Dir,
Hans-Jörg
30.09.2017 08:11 , Hans-Jörg Bäuerle
Das Aussichtspano von der Seetalhütte... 
...ist nun verortet und beschriftet.
Danke fürs Mitmachen,
mich hat diese an einen mächtigen Felsen geschmiegte Hütte auf Anhieb fasziniert,
nicht nur wegen des von weitem sichtbaren (ebenfalls rekordverdächtigen) 5 m hohen Kamins,
sondern auch wegen der sympathischen Grösse (mit 12 Plätzen die kleinste bewartete SAC-Hütte)
und dem nahegelegenen See mit bereitgestelltem Ruderboot!
lg Fredy
30.09.2017 18:33 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100