Plateau d'Emparis 360° - vom 14. August   3918
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 La Croix de Cassini 2373 m
2 Besse
3 Le Grand Galbert 2561 m
4 Cime de Cornillon 2475
5 die letzten Meter der Schotterpiste
6 Pic de l'Herpie 3012 m
7 Sommet Sud de Sarenne 3063 m
8 Pic du Lac Blanc 3323 m
9 Pic de la Pyramide 3382 m
10 Pic Bayle 3465 m
11 Pic de l'Étendard 3464 m
12 Comes du Grand Sauvage 3216 m
13 Mont Péaiaux 2958 m
14 Tête du Vallon 2591 m
15 etwas tiefer liegt der Parkplatz
16 Cime de Torches 2958 m
17 Pic du Mas de la Grave 3020 m
18 Refuge du Tort
19 Tête des Travers 2869 m
20 Sommet Nord de la Buffe 2933 m
21 Tête de Chat 3364 m
22 Aiguille Centrale d'Arves 3513 m
23 Aiguille Méridionale d'Arves 3514 m
24 Aiguille Occidentale 3340 m
25 Bec de Grenier 3298 m
26 Aiguille du Goléon 3427 m
27 Le Gros Tet 2613 m
28 Pic de Trois Évechées 3116 m
29 Pic Est de Combeynot 3145 m
30 Pic de l'Homme 2884 m
31 Bec de l'Homme 3454 m
32 Grand Pic de la Meije 3982 m
33 Le Râteau 3809 m
34 Le Râteau Pic Ouest 3769 m
35 Pointe Dosia 3609 m
36 Pointe Madeleine 3627 m
37 Pic de la Grave 3667 m
38 Dôme de la Lause 3568 m
39 Crête de Puy Salie 3532 m
40 Dôme de Puy Salie 3417 m
41 Le Jandri 3288 m
42 Roche Mantel 3040 m
43 Tête de Lauranoure 3325 m
44 Pic du Diable 2868 m
45 Roche de la Muzelle 3465 m
46 Pic du Clapier du Peyron 3169 m
47 Aiguille de Venosc 2830 m
48 Signal de Lauvitel 2904 m
49 Roche de la Selle 2834 m
50 Pied Moutet 2339 m
51 Pointe de Malhaubert 3049 m
52 Pic du Col d'Ornan 2872 m
53 Grand Armet 2792 m
54 La Pyramide 2912 m

Details

Aufnahmestandort: Plateau d'Emparis (2301 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Dauphiné Alpen      Datum: 14. August 2017 gegen 14.00 Uhr
jetzt nähern wir uns wieder dem Rätselpano, mit dem ich diese Serie eröffnet habe. Das Plateau d'Emparis gehört zu den ganz großen Grasebenen in den Alpen. Es ist entweder von Besse zu Fuß oder über eine lange Schotterpiste oder von Le Chazelet (siehe vorige Panos) relativ gut erreichbar. Da die Höhe mit gut 2200 bis über 2300 Metern recht ordentlich ist, sind natürlich die Blicke auch nicht zu verachten. Dabei besticht der Gegensatz zwischen dem weiten Grasland einerseits und den wilden Hochgebirgsgipfeln andererseits.
Dieses Bild entstand nun am Westrand kurz vor dem Aufbruch zum Pic du Mas de la Grave. Die bisher größte alpinistische Herausforderung war die Fahrt auf der - zum Glück flachen - aber engen Schotterpiste (zum Glück kam nicht zu viel Gegenverkehr). Die kleinere Herausforderung war eine Traube von Menschen, um die ich gleichsam herum panoramisieren mußte. Es folgt später vom gleichen Standort ein weiteres Pano: Folgetag, anderes Wetter, andere Tageszeit und anderer Schnitt ....

11 QF Aufnahmen mit Samsung NX 30, Brennweite 28 mm (KB) Bildwinkel ca. 370°. Bearbeitet und panoramisiert wie immer.

Kommentare

... eine auch für mich nicht unbekannte Gegend.

Zum Panorama: Belichtungstechnisch gelungenes Panorama, keine ausgefressenen Lichter, siehe die Wolkenformationen.


MFG D.M.K.
01.10.2017 14:36 , Dietmar Klein
Einfach nur schön!
Lg
08.10.2017 11:38 , Hans Diter
Schön mit den vielen Schafen und Schäfchenwolken :-)
VG Manfred
04.11.2017 22:59 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100