Auf dem Weißstein   51222
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Östlicher Feuerstein 3267 m
2 Roter Kogel 2832 m
3 Lüsener Villerspitze 3027 m
4 Ruderhofspitze 3474 m
5 Lisenstal
6 Lüsener Fernkogle 3298 m
7 Längentaler Weißerkogel 3217 m
8 Grubenwand 3173 m
9 Lampsenspitze 2876 m
10 Breiter Grieskogel 3287 m
11 Strahlkogel 3288 m
12 Zwieselbacher Rosskogel 3081 m
13 Sulzkogel 3016 m
14 Peiderspitze 2808 m
15 Flaurlinger Rosskogel 2808 m
16 Hocheder 2796 m
17 Schafmerbenkogel 2651 m
18 Grünstein 2661 m
19 Westliche Griesspitze 2741 m
20 Hochplattig 2754 m
21 Schneefernerkopf 2874 m
22 Zugspitze 2963 m
23 Hohe Munde 2662 m
24 Hochwanner 2744 m
25 Oberreintalschrofen 2523 m
26 Leutascher Dreitorspitze 2681 m
27 Öfelekopf 2478 m
28 Wettersteinwand 2482 m
29 Obere Wettersteinspitze 2297 m
30 Simetsberg 1840 m
31 Große Arnspitze 2196 m
32 Jochberg 1565 m
33 Reitherspitze 2374 m
34 Hochkarspitze 2483 m
35 Pleisenspitze 2569 m
36 Rosskogel - Höchster Punkt 2646 m
37 Birkkarspitze 2749 m
38 Kaltwasserkarspitze 2733 m
39 Rosskogel Gipfelkreuz
40 Großer Solstein 2541 m
41 Kleiner Solstein 2637 m
42 Rumer Spitze 2454 m
43 Großer Bettelwurf 2726 m
44 Hohe Fürleg 2570 m
45 Innsbruck
46 Birnhorn 2634 m
47 Hirzer 2725 m
48 Großvenediger 3664 m
49 Nockspitze 2404 m
50 Hoher Riffler 3231 m
51 Marcheisenspitze 2620 m
52 Olperer 3476 m
53 Schrammacher 3410 m
54 Riepenwand 2774 m
55 Schlicker Seespitze 2804 m
56 Gamskogel 2659 m
57 Kirchdach 2840 m
58 Schwarzhorn 2812 m
59 Habicht 3277 m

Details

Location: Weißstein (2641 m)      by: Hans Diter
Area: Stubaier Alpen      Date: 04.11.2017
Bevor jetzt in den Bergen erst einmal wieder alles weiß wird, nutzte ich den gestrigen Tag nochmal für eine feine Runde auf zwei nette Stubaier...

Los ging die Tour in Gries im Sellrain (begrenzte Parkmöglichkeit bei der Kirche). Von dort ging es durch den Wald und später über die südseitigen Hänge fast schneefrei bis zum Einstieg am Gipfelaufbau.

Da sich aber der Gipfel nicht so leicht geschlagen geben will, wird es dann kurz vor Ende noch einmal bissal spannnend. Über Felsstufen (max. II), steilem Gehgelände und ein paar versicherten Stufen geht es weiter aufwärts.

Oben angekommen ging ich nach einer kurzen Pause noch rüber zum Rosskogel. Dank ein paar Schneefelder war dann auch hier ein bissal Vorsicht angebracht...

Comments

Schönes Pano. Demnächst dann vielleicht als Skitour...:-)
2017/11/05 20:42 , Johannes Ha
Ein toller Rundblick!
VG Manfred
2017/11/07 21:20 , Manfred Hainz
Ein sehr feines Panorama und damit den Tag sehr gut genützt ... :-)

VG
Gerhard
2017/11/08 00:24 , Gerhard Eidenberger
Wunderschönes Licht und feine Schärfe - sehr, sehr schön. Nur der Felszacken im Vordergrund unter dem Rosskogel irritiert mich. Hat Dir da der Stitcher einen Streich gespielt oder täuscht mich das Licht? VG Martin
2017/11/10 19:43 , Martin Kraus
@Martin: Sorry für die späte Reaktion, hab es heute erst wieder mal geschafft vorbeizuschauen... Ob der Felszacken in Wirklichkeit genauso aussieht, kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen...vielleicht hat der mehrmalige Standortwechsel den Sticher da etwas verwirrt...hab die Einzelbilder aus Platzgründen leider schon gelöscht...
Lg
2017/11/24 12:55 , Hans Diter

Leave a comment


Hans Diter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100