Im kalten Langental   7912
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Capella di San Silvestro
2 Pizes Cuecenes, 2.368m
3 Langental
4 Langkofel, 3.181m
5 Burgruine Wolkenstein (verdeckt)
6 Stevia Türme

Details

Location: Langental, Wolkenstein (1625 m)      by: Jens Vischer
Area: Dolomiten      Date: 31.01.2018
An diesem Vormittag wollten wir eigentlich gemeinsam mit unserem Nachwuchs und dem Schlitten das herrliche Langental oberhalb von Wolkenstein erkunden. Da der Sonnenschein noch nicht bis ins Tal vorgedrungen war, mussten wir aufgrund der eisigen Kälte das Vorhaben jedoch schon recht bald wieder abbrechen.

Ganz ohne Panorama ging es natürlich trotzdem nicht, und so drehte ich mich noch schnell einmal im Kreis und erstellte diese Aufnahmen. Natürlich hätte ich gerne noch gewartet, bis die Sonne über den Kamm schaut, aber das war leider nicht möglich.

10 HF Aufnahmen mit EOS 5D Mark III (freihand) und dem EF 16-35 f/4L á 16mm, f8, 1/160s, ISO100, 10.54 Uhr, Blickwinkel 360°, PTGui Pro, Mercator Projektion, Irfanview

Comments

Tolle Komposition in diesem engen Tal.
2018/03/26 23:20 , Christoph Seger
Interessante Felstürme. Im Langental war ich mal mit Langläufern. Da muß es sehr neblig gewesen sein, weil mir das so unbekannt vorkommt.
2018/03/27 18:59 , Heinz Höra
Wirklich erstaunlich, wie weitläufig hier das Langental erscheint. LG Wilfried
2018/03/28 10:05 , Wilfried Malz
Da müssen die zerklüfteten Türme rechts ja zur Stevia-Wand gehören. Und am linken Turm müßte die Burgruine Wolkenstein sein.
In meinem Panorama http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=33656 kann man ganz gut den Eingang zum Langental und die umliegenden Berge sehen.
PS: http://www.fotocommunity.de/photo/wolkenstein-langental-und-crespeina-d-heinz-hoera/40916079 zeigt den Eingang des Langentales noch etwas besser.
2018/03/28 16:31 , Heinz Höra
Danke für Euer Feedback.

Der Eindruck eines weitläufigen Tales wird durch den starken Weitwinkel natürlich verstärkt. In Wahrheit ist es hier schon so eng wie auf Heinz Bildern zu erkennen.

Die Felstürme im rechten Teil gehören in der Tat zur Stevia, die Burgruine Wolkenstein ist von den beiden Bäumen leider verdeckt, ich habe ihren ungefähren Standort beschriftet.
2018/03/28 21:38 , Jens Vischer
Sehr schön!
lg, Peter
2018/03/30 10:21 , B. B.
Jetzt, mit etwas Verspätung betrachtet, sind die Temperaturen draußen so, daß man das hier genussreich betrachten kann, ohne daß es einen davon mitfröstelt. VG Martin
2018/04/10 20:20 , Martin Kraus

Leave a comment


Jens Vischer

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100