Diedamskopf mit Bergspitzenforscher   41474
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rote Wand
2 Schesaplana 2965 m
3 Säntis 2503 m

Details

Location: Diedamskopf (2086 m)      by: Walter Schmidt
Area: Bregenzerwaldgebirge      Date: 24.7.2018
Kuriosum. Mein Fokus galt auch dem "Kartenleser"
>>>>>>>Also mit Augenzwinkern!<<<<<<<<
20 Hochformat.
Nikon D500. 20 mm (10-20 mm Sigma)
f 7,1, 1/800 sek
Iso 100
Es folgt mehr Beschriftung.

Comments

Schön mit dem Kartengucker!
2018/08/13 10:05 , Benjamin Vogel
Die Spitzenforschung 
kommt in Europa allgemein ein wenig zu kurz; die Bergspitzenforschung ganz besonders. Danke daher für diesen originellen Appell! Hoffentlich wird die DFG hier mal aufmerksam. Im übrigen ein würdiges und wirklich schönes Panorama vom Diedamskopf.
2018/08/13 16:05 , Matthias Knapp
Die Bergspitzen-Forschung - nicht zu verwechseln mit der Berg-Spitzenforschung ist relativ ressourcenarm in der Durchführung. Ähnlich anderen Orchideen-Fächern wie der Numnismatik ist eine Forschungs-Schwerpunkts-Bildung wohl vom Engagement der einzelnen Spitzen-Kräfte abhängig. Auf Grund der Exponiertheit von Berg-Spitzen ist die Bergspitzen-Forschung wohl als das bedeutendste Leuchtturm-Projekt in der Bergforschung zu betrachten. Man darf wohl die Vermutung wagen, dass die Bergforschung an sich in der Bergspitzen-Forschung ihren (natürlichen) Hohepunkt finden wird, welchem sie seit der Aufklärung stetig zustrebt.

Beste Grüsse, der stete Beobachter

Christoph
2018/08/13 16:43 , Christoph Seger
"Der Kartenleser" hoch und erhaben über sämtlichen Gipfeln ... ein überraschendes und sehr gelungenes Finale !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/09/04 11:05 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Walter Schmidt

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100