Pflunspitze 360°   11477
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Madrisahorn 2826 m
2 Rätschenhorn 2703 m
3 Piz Aul 3121 m
4 Piz Terri 3149 m
5 Gaflunatal
6 Piz Medel 3211 m
7 Sulzfluh 2818 m
8 Ringelspitz 3247 m
9 Tödi 3614 m; 97,2 km
10 Piz Segnas 3099 m
11 Piz Sardona 3055 m
12 Dri Türm 2830 m
13 Drusenfluh 2827 m
14 Schesaplana 2965 m; 32,3 km
15 Panüeler Kopf 2856 m
16 Mürtschenstock 2441 m
17 Westliche Eisentalerspitze 2710 m
18 Zimba 2643 m
19 Alvier 2343 m
20 Chrummenstein 2261 m
21 Fulfirst 2384 m
22 Gamsberg 2385 m
23 Wildhuser Schafberg 2373 m
24 Säntis 2502 m; 62,6 km
25 Ameisenspitze 2589 m
26 Hoher Kasten 1794 m
27 Fänerenspitz 1506 m
28 Hüttenkopf 1976 m
29 Schafberg 2413 m
30 Hoher Freschen 2004 m
31 Formarin-Rothorn 2481 m
32 Rote Wand 2704 m
33 Hochblanken 2068 m
34 Damülser Mittagsspitze 2095 m
35 Nenzigasttal
36 Westlicher Johanneskopf 2573 m
37 Östlicher Johanneskopf 2508 m
38 Kilkaschrofen 2262 m
39 Spullersee 1826 m
40 Hochlichtspitze 2599 m
41 Orgelspitze 2592 m
42 Braunarlspitze 2649 m
43 Butzenspitze 2547 m
44 Üntschenspitze 2135 m
45 Mohnenfluh 2544 m
46 Untere Wildgrubenspitze 2753 m; 9,5 km
47 Großer Widderstein 2533 m
48 Geißhorn 2366 m
49 Liechelkopf 2384 m
50 Schafalpenköpfe 2320 m
51 Rüfispitze 2632 m
52 Biberkopf 2599 m
53 Hohes Licht 2651 m
54 Kaltenberg 2896 m
55 Krottenspitzen 2551 m
56 Öfnerspitze 2576 m
57 Großer Krottenkopf 2656 m; 30,8 km
58 Valluga 2809 m
59 Kreuzkarspitze 2587 m
60 Noppenspitze 2594 m
61 Urbeleskarspitze 2632 m
62 Wasserfallkarspitze 2557 m
63 Klimmspitze 2464 m
64 Weißschrofenspitze 2752 m
65 Fallesinspitze 2769 m
66 Holzgauer Wetterspitze 2895 m
67 Feuerspitze 2852 m
68 Freispitze 2884 m
69 Parseierspitze 3036 m; 28,2 km
70 Hoher Riffler 3168 m; 18,5 km
71 Kapplerjochspitze 2843 m
72 Riffelspitze 2935 m
73 Kreuzjochspitze 2919 m
74 Madaunspitze 2961 m
75 Schrankogel 3497 m
76 Gsallkopf 3277 m
77 Rofelewand 3353 m
78 Verpeilspitze 3423 m
79 Watzespitze 3532 m
80 Faselfadspitze 2993 m
81 Fatlarspitze 2986 m
82 Pfluntal
83 Saumspitze 3036 m
84 Scheibler 2978 m
85 Seeköpfe 3061 m
86 Fasultal
87 Kuchenspitze 3148 m
88 Küchlspitze 3147 m
89 Weißkugel 3739 m
90 Patteriol 3056 m
91 Muttler 3294 m; 27,3 km
92 Stammerspitz 3254 m
93 Vertainspitze 3545 m
94 Dreiköpfl 2970 m
95 Monte Cevedale 3769 m
96 Ortler 3905 m; 70,8 km
97 Fluchthorn 3399 m
98 Schnapfenspitze 3219 m
99 Augstenspitze 3228 m
100 Signalspitze 3159 m
101 Gamsspitze 3114 m
102 Vordere Jamspitze 3178 m
103 Dreiländerspitze 3197 m
104 Piz Buin 3312 m
105 Klein Piz Buin 3255 m
106 Signalhorn 3210 m
107 Silvrettahorn 3244 m
108 Piz Linard 3411 m; 31,6 km
109 Verstanclahorn 3298 m
110 Piz Bernina 4049 m; 79,4 km
111 Plattenhörner 3220 m
112 Piz Vadret 3229 m
113 Großlitzner 3109 m
114 Groß Seehorn 3121 m
115 Piz Kesch 3418 m; 54,7 km
116 Piz Üertsch 3268 m
117 Piz Güglia 3380 m
118 Piz Calderas 3397 m
119 Piz d'Err 3378 m
120 Piz Ela 3339 m
121 Piz Platta 3392 m; 78,9 km
122 Tinzenhorn 3172 m
123 Piz Mitgel 3159 m
124 Madererspitze 2769 m
125 Piz della Palu 3172 m
126 Piz Grisch 3060 m

Details

Aufnahmestandort: Pflunspitze Hauptgipfel (2912 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: 18.08.2019
Tolle Tour vergangenes Wochenende am bislang besten Bergtag des Sommers mit grenzenloser Weitsicht auf der Pflunspitze, dem höheren Nachbarn des Kaltenberg und gleichzeitig dem höchsten Punkt dieser westlich an den Hauptkamm anschließenden Bergkette im Verwall.

Felix Gadomski hatte mit seiner Beschreibung (Panorama 20865) absolut Recht, was die Felsqualität im oberen Teil betrifft - das macht richtig Laune! Dass sich hierher dennoch höchst selten Bergsteiger verirren, dürfte auch an der recht komplexen Wegfindung liegen (zumindest empfand ich es so). Da hilft der Alpenvereinsführer gut weiter, die Beschreibung ist ungewöhnlich detailliert. Die Schwierigkeitsbewertung "I" stimmt allerdings definitiv nicht, man kommt um zumindest eine IIer-Stelle nicht herum. Den Nordgipfel hab ich nicht mehr gemacht, als Tagestour von Langen (1750 Höhenmeter) war ich auch mit dem Hauptgipfel zufrieden :-)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 28 (42)mm, 23 Hochformat-Einzelbilder.

Kommentare

Perfekte Rundsicht!
Vor allem der Schnitt bzgl. Horizont und Himmel gefällt.
Auf den Karten wird normalerweise der Kaltenberg als "Hauptgipfel" markiert, wohl noch ein Grund, dass sich so selten ein Bergsteiger hierhin verirrt..
25.08.2019 21:46 , Andre Frick
Was für eine Fernsicht, und das an einem Sommertag!
VG Manfred
25.08.2019 22:00 , Manfred Hainz
Glückwunsch zu diesem Hauptgipfel, den niemand beachtet. Diese Ecke des Verwalls übt einen großen Reiz auf mich aus. Bislang habe ich es nur auf den Kaltenberg geschafft. VG Peter
26.08.2019 08:27 , Peter Brandt
Glückwunsch zur Tour und dem tollen Pano!
26.08.2019 08:54 , Jens Vischer
Sehr schön. LG Niels
26.08.2019 09:36 , Niels Müller-Warmuth
Von dem Tag hatte ich mehr erwartet: mehr Panoramen. Aber die kommen hoffentlich noch. Nicht jeder lädt hier so zeitnah hoch. Dein Panorama wird diesem Tag, so wie du ihn beschreibst, voll gerecht. Bestens!
26.08.2019 13:44 , Jörg Braukmann
Sagenhaft 
Herzliches Danke für dieses Panorama. Von solchen Touren kann ich nur träumen!
An diesem traumhaften Tag habe ich "nur" eine Bergwanderung zu Ulmerhütte unternommen.
Aber diese Tour hat mir auch gereicht!
Gruss von Walter
26.08.2019 19:32 , Walter Huber
Super ! Ein herrliches Pano mit absolut brauchbarer Sicht.
26.08.2019 22:01 , Hans-Jürgen Bayer
Da ist er ja endlich! Einfach großartig dieses Panorama von einer Tour, an die ich mich immer wieder gern erinnere, da sie so viel Freude bereitet hat. Mit Biwakübernachtung war es für uns auch Hm-technisch sehr angenehm ;-) Greetz
28.08.2019 20:39 , Felix Gadomski
An das Panorama von Felix konnte ich mich aufgrund seiner damals interessanten Beschreibung noch gut erinnern - schön, dass der Gipfel wieder von einem a-p-ler Besuch bekommen hat und ein ausgezeichnetes Panorama hast Du auch mitgebracht, Johannes !!!

... und danke für die wertschätzende Verlinkung hinüber zum gut sichtbaren Spullersee ;-) !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
03.09.2019 10:07 , Hans-Jörg Bäuerle
Wow, was für ein herrliches Bild + Wetter!
Lg
07.09.2019 17:42 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Pflunspitze (0km)

9

graurot (1km)

16
... aus den Top 100