Pizs Grondas (Le Grandi) - Höhepunkt der Alpen   12562
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hitzeggen
2 Rheinwaldhorn/Adula, 3402 m
3 Piz Conteschas
4 Stein
5 Piz Scharboda, 3122 m
6 Piz da Vrin
7 Piz Terri, 3149 m
8 Stegg
9 Tschafanna
10 Madom Gröss
11 Alp Stavonas
12 Piz Cavel, 2945 m
13 3695 m
14 4210 m
15 Piz Gronda Oriaint, 5049 m
16 Vorderalp
17 Piz Gronda Vest, 5062 m
18 4900 m
19 4180 m
20 Piz Nadels, 2788 m
21 4750 m
22 3850 m
23 Alp Nadels / Sontga Brida
24 3165 m
25 4470 m
26 4425 m
27 2960 m
28 3530 m
29 Con
30 3265 m
31 Weissmies, 4023 m
32 3030 m
33 Piz Serengia, 2986 m
34 La Cauma
35 Dom, 4545 m
36 Weisshorn, 4505 m
37 Alp da Stiarls
38 Ofenhorn, 3265 m
39 Cavistrau Grond, 3251 m
40 Crap Surtscheins
41 Crap Tgietschen

Details

Aufnahmestandort: Laaxer Stöckli      Fotografiert von: Benjamin Vogel
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 23.03.2019
Das gewaltige Grondas-Massiv wird vom 5062 m hohen Doppelgipfel der Pizs Grondas (Le Grandi) gekrönt. Ein Gipfelpaar höher als der Mont Blanc, für viele schöner als das Matterhorn und schwieriger zu besteigen als Lauteraarhorn oder Aguille Verte, Kulminationspunkt alpiner Träume, Mythen und Tragödien...Vom Laaxer Stöckli ist die Berggruppe aus Aare-Granit besonders gut zu sehen.

Kommentare

Dichtung und Wahrheit 
liegen hier nah beieinander. Sowie auch übereinander. Den unteren Teil der Wahrheit habe ich mal ans Licht gezerrt.
10.03.2020 11:49 , Matthias Knapp
Hallo Benjamin
Alles was ich erkenne sind Teile von meinem Pano #35682 Laaxer Stöckli/Piz Grisch, links und rechts. Da Du die Mitte so gut integriert hast, verzichte ich auf eine Beschwerde gegen den "Datenklau" :-))). (Spass).
VG, Danko.
10.03.2020 12:49 , Danko Rihter
Reicherspize 
ist das Die Reicherspitz Gruppe?
10.03.2020 13:39 , Tim Henkelmann
Also gaaaaaaanz hinten... 
.. sieht es eher von der Alp_hubelig bis_hornig aus.. !
Coole Sicht, beeindruckende Ausführung..... ;-)
10.03.2020 14:25 , Rudolf Schödl
ich gestehe gerne ein mich im Internetz informiert zu haben. Wir blicken hier auf die beiden unerreichten alpinen 5000er ....

Meine Gratulation zu dieser neuen (dritten) Gebirgsgruppe. Den Namen dieses Hörner-Paares möchte ich nicht verraten, ich hoffe, dass noch andere den Spuren im Internetz folgen ...
10.03.2020 14:45 , Christoph Seger
N´Abend zusammen,
vielen Dank für eure schönen Rückmeldungen. Ich habe mir schon gedacht, dass ich euch nicht in die Irre führen kann. Christoph hat schon etwas recherchiert und ich löse auf: Hier ist der neue, fiktive Höhepunkt der Alpen zu sehen, die doppelgipfligen Pizs Grondas (rätoromanisch) bzw. Le Grandi (italienisch), also "die Großen". Hier schwingt sich der Aare-Granit ein letztes Mal im Osten auf und bildet eine Gebirgsgruppe, die die magische 5000er-Marke überschreitet. Sie liegt im Bereich des Piz Medels, die Schweizer Landeskarte überarbeite ich gerade entsprechend. Ich freue mich vor allem, dass du, Danko, mir nicht böse bist, dass ich dein schönes Pano als Arbeitsgrundlage verwendet habe. Der Blick vom Laaxer Stöckli ist einfach perfekt. Danke dafür! Schön auch, dass du, Mathias, mit der Beschriftung begonnen hast. Ich hätte wohl keinen dieser Orte beschriften können. Morgen werde ich das Pano so weit es geht weiter beschriften, denn noch haben die meisten der Gipfel keinen Namen und keine metergenaue Höhenangabe.
10.03.2020 20:36 , Benjamin Vogel
Ein wirklich ganz außergewöhnliches Werk, Benjamin - DANKE für Deine Arbeit und dass Du uns daran teilhaben lässt !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
11.03.2020 12:08 , Hans-Jörg Bäuerle
Benjamin, 
eine Anregung noch: mit dem Schattenwurf Deiner "Großen" scheint etwas nicht zu stimmen. Angesichts ihrer Steilheit müssten die Schatten (es ist März) viel länger sein, insbesondere die kompletten Nordwände bedecken. Viele Grüße nach Dortmund.
11.03.2020 12:11 , Matthias Knapp
Lieber Matthias,
vielen Dank für deine Anregung. Du hast sehr genau geschaut...wunderbar. Das Datum habe ich an Dankos Pano angepasst, werde mir aber die Ausrichtung der Flanken nochmals genauer anschauen. Die Schattenwürfe führe ich intuitiv aus, da kann man schnell betriebsblind werden.
LG, Benjamin
11.03.2020 13:20 , Benjamin Vogel
Hab das mit großem Vergnügen verfolgt - aus dem Blick auf die Walliser war schnell klar, daß hier die Medel-Gruppe gewachsen ist.
Aber mal ernsthaft: Hast Du Danko vorher nicht gefragt? Hier verdient zwar niemand professionell mit der Photographie, aber mit dem Urheberrecht sollten wir gegenseitig trotzdem sorgsam umgehen.
VG Martin
21.03.2020 19:50 , Martin Kraus
Lieber Martin,
danke für deinen Hinweis. Ich konnte das Thema Bildrechte mit Danko glücklicherweise (Nochmals danke Danko!) problemlos klären, werde mich in Zukunft aber, falls ich nochmals so eine Bildmontage erstelle, professioneller verhalten und vorab nach Erlaubnis fragen.
Viele Grüße, Benjamin
23.03.2020 13:59 , Benjamin Vogel
Jetzt, wo wir nur noch innerhalb von NRW rausdürfen, aber immerhin in die heimischen Gebirge, freuen wir uns über die Märkischen Berge und träumen von den 5000ern der Alpen.
03.04.2020 21:43 , Peter Brandt

Kommentar schreiben


Benjamin Vogel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100