Schwarzhorn 360°   6535
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schrattenfluh 2092
2 Brienzer Rothorn 2350
3 Wildgärst 2891
4 Mittaggüpfi 1916
5 Pilatus 2120
6 Lungerersee 689
7 Sarnersee 469
8 Uri Rotstock 2928
9 Titlis 3238
10 Gross Spannort 3198
11 Sustenhorn 3503
12 Dammastock 3630
13 Galenstock 3583
14 Ritzlihorn 3282
15 Wellhorn 3192
16 Hangendgletscherhorn 3292
17 Rosenhorn 3689
18 Mittelhorn 3704
19 Wetterhorn 3701
20 Lauteraarhorn 4042
21 Schreckhorn 4078
22 Agasszizhorn 3946
23 Ochs 3900
24 Gross Fiescherhorn 4048
25 Trugberg 3933
26 Grindelwald 1034
27 Mönch 4107
28 Eiger 3970
29 Jungfrau 4158
30 Tschingelhorn 3562
31 Gspaltenhorn 3436
32 Blüemlisalphorn 3663
33 Wildstrubel 3243
34 Wildhorn 3248
35 Oldenhorn 3122
36 Albristhorn 2762
37 Niesen 2362
38 Stockhorn 2190
39 Gemmenalphorn 2061
40 Augstmatthorn 2137
41 Hohgant 2197
42 Tannhorn 2221

Details

Aufnahmestandort: Schwarzhorn (2928 m)      Fotografiert von: Jochen Haude
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 18.08.2017
Das Schwarzhorn lässt sich als einfache Wanderung von Grindelwald aus erreichen. Obwohl es fast 3000 Meter hoch ist, fühlt man sich direkt gegenüber den gewaltigen Nordwänden der Berner Alpen nur auf halber Höhe. Aus dieser Perspektive sieht die Wetterhorn-Nordwand noch furchteinflößender aus als ihr berühmter Nachbar. Sie ist mit „nur“ 1300 Metern Höhe zwar nicht so hoch wie die Eiger-Nordwand, aber – gaubt man den Kletterführern – ist sie klettertechnisch sogar noch schwieriger.

Kommentare

wieder einmal ein ... 
richtig klasse Rundblick. Vielleicht lassen sich die Übergänge im Himmel noch etwas egalisieren. LG Alexander
28.03.2020 11:26 , Alexander Von Mackensen
Das Sony 10-18 mm APS-C / E-Mount-Objektiv leuchtet die Sensorfläche leider sehr ungleichmäßig aus, so dass die Bilder nach außen immer dunkler werden. Als ich diese Bilder gemacht habe, hatte ich noch nicht im Sinn, sie einmal zu einem Panorama zusammenzufügen. Daher überlappen sie teilweise nur wenig. Dürfte kompliziert sein, das ohne die passenden Fotos zu egalisieren.
28.03.2020 12:24 , Jochen Haude
Die Vignettierung der Bilder kann man doch bei der RAW-Entwicklung etwas beheben. Und bei den Stitchern gibt es auch Möglichkeiten.
28.03.2020 13:49 , Heinz Höra
Ich erfreue mich trotzdem an dieser kolossalen Aussicht. VG Martin
29.03.2020 11:06 , Martin Kraus
Sehr aussichtsreich!
Lg
30.03.2020 15:14 , Hans Diter
Der wüstenhafte Wildgärst setzte mich erstmal nicht auf die Fährte Berner Oberland. Tolles Panorama, Jochen!
03.04.2020 21:26 , Peter Brandt

Kommentar schreiben


Jochen Haude

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100