Oberrothorn bei Neuschnee im August   2633
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Matterhorn 4487
2 Dent Blanche 4358
3 Obergabelhorn 4064
4 Zinalrothorn 4221
5 Weisshorn 4506
6 Bishorn 4153
7 Brunegghorn 3833
8 Bietschhorn 3934
9 Dürrenhorn 4035
10 Täschhorn 4491
11 Alphubel 4206
12 Allalinhorn 4027
13 Rimpfischhorn 4199
14 Strahlhorn 4190
15 Adlerhorn 3988

Details

Location: Oberrothorn (3414 m)      by: Jochen Haude
Area: Walliser Alpen      Date: 12.08.2017
Einen Tag vor der Tour auf das benachbarte und 750 m höhere Breithorn war ich auf dem Oberrothorn. Von dem 4000er waren natürlich wesentlich mehr Berge zu sehen – das Panorama ist auch hier eingestellt. Aber dafür war die Tour auf den kleinen Nachbar wesentlich anstrengender. Auf das Breithorn ging es von der Bahnstation auf dem Kleinmatterhorn nur noch ca. 400 m in ausgetretener Spur hinauf. Die 1800 m Aufstieg (ohne Bergbahn) auf das Oberrothorn startete ich schon sehr früh am Morgen und im oberen Bereich musste ich mir immer wieder einen geeigneten Weg im noch unberührten Schnee suchen. Allzu lange bin ich dort auch nicht geblieben, denn mit aufsteigender Sonne wurde der Schnee weich und auf einzelnen Flanken dort können wohl auch schon mal Nassschneelawinen abrutschen. Die Wolken waren an diesem Tag recht malerisch. Der „Kopfschmuck“ des Matterhorns veränderte sich und war wenige Stunden später nahezu symmetrisch, wie ein Hut oder Heiligenschein (habe ich nur als Einzelfoto – nicht als Panorama.)

Comments

Imposant, diese frisch verschneite Walliser Prominenzlandschaft ... und ja, diese Erfahrung hat wohl schon jeder Hochtourengeher gemacht, dass die kleineren Gipfel oftmals die anstrengenderen sind ;-) !!! Ein ausgezeichnetes Panorama ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/04/24 18:14 , Hans-Jörg Bäuerle
An so einem Traumtag sich den Weg hier hinauf zu erkämpfen, ist schon ein besonderes Highlight.
2020/04/24 22:12 , Günter Diez

Leave a comment


Jochen Haude

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100