Blick vom Hohen Rad auf die mageren Gletscher der Silvretta   2283
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tiroler Kopf, 3095m
2 Dreiländerspitze, 3197m
3 Vermuntpass, 2798m
4 Piz Buin, 3312m
5 Kleiner Piz Buin, 3255m
6 Piz Fliana, 3281m
7 Moräne von 1982
8 Signalhorn, 3210m
9 Silvrettahorn, 3244m
10 Schneglocke, 3223m
11 Schattenspitze, 3202m
12 Klostertaler Egghorn, 3120m
13 Sonntagsspitze, 2882m
14 Groß Litzner, 3109m
15 Groß Seehorn, 3121m
16 Silvretta-Stausee, 2030m
17 Schesaplana, 2964m
18 Hochmaderer, 2823m
19 Zimba, 2643m
20 Hochjoch, 2520m
21 Hohes Rad, 2934m
22 Madererspitze, 2769m
23 östl. Eistentalerspitze, 2753m
24 Vallüla, 2813m
25 Kaltenberg, 2896m
26 Patteriol, 3056m
27 Kuchenspitze, 3148m
28 Küchlspitze, 3147m
29 Saumspitze, 3039m
30 Seeköpfe, 3061m
31 Hoch Nörderer, 2754m
32 Hoher Riffler, 3168m
33 Vesulspitze, 3089m
34 Finsterkarspitze, 3012m
35 Fluchthorn, 3399m
36 Madlenerspitze, 2969m
37 Krone, 3188m
38 Vorder Salzgrat, 3023m
39 Piz Tasna, 3179m
40 Augstenspitze, 3228m
41 Rauher Kopf, 3101m

Details

Aufnahmestandort: Hohes Rad (2934 m)      Fotografiert von: Valentin Braun
Gebiet: Silvretta      Datum: 26.08.2019
Am Weg zur Wiesbadner Hütte habe ich den Gipfel des Hohen Rads mit meinem Vater erklommen. Am nächsten Tag war dann der Piz Buin dran. Wir waren am frühen Nachmittag am Gipfel. Da sind schon die Wolken aufgezogen, die sich dann zum Glück erst am Abend entluden.

Der Rückgang der Gletscher in der Silvretta ist schon dramatisch. Interessant ist da der Vergleich mit dem Pano Nr. 11918 von Jörg Fahrer, das ziemlich genau 10 Jahre vor meinen Aufnahmen entstand.


Technisches:
Fujifilm X-T2, Fujinon 18-55 Kit-Zoom
33 QF RAWs, 18mm (27mm KB), 1/500s, f8, ISO200
Capture One Express, Affinity Photo

Kommentare

Willkommen auch hier - in den Farben ist das deutlich natürlicher als Dein Erstling auf PP. VG Martin
03.05.2020 09:41 , Martin Kraus
Danke für die Rückmeldung. Habe auch aufgrund der Kritiken extra darauf geachtet. Hier war es für mich auch leichter, weil das Ausgangsmaterial besser war. Beim Pano in Albanien habe ich sehr stark abgeblendet wegen der Gegenlichtsituation. Beim aufhellen des Bildes habe ich dann dann wohl etwas zu stark an den Reglern gedreht. Aber es ist ja ein Lernprozess.
03.05.2020 11:30 , Valentin Braun

Kommentar schreiben


Valentin Braun

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100