Auf dem Rauhenberg   4370
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Wetterstein
2 Benediktenwand
3 Kampen
4 Hirschberg
5 Fockenstein
6 Setzberg
7 Tegernsee
8 Wallberg
9 Bodenschneid
10 Brecherspitze
11 Breitenstein
12 Hochmiesing
13 Rotwand
14 Schreistein
15 Zahmer Kaiser
16 Am Schreistein
17 Wilder Kaiser
18 Riederecksattel
19 Hinteres Sonnwendjoch
20 Blankenstein
21 Risserkogel
22 Röthenstein
23 Rauhenberg
24 Karwendel

Details

Aufnahmestandort: Rauhenberg (1703 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 28 Jun 2020
Eine Runde um den Blankenstein habe ich mir gestern ausgesucht. Vom Suttengebiet zunächst zur Röthensteinalm, Abstecher zum Röthensteiner See, danach Richtung Blankensteinsattel. Kurz davor noch über Steilwiesen hoch auf den Rauhenberg welcher glatt der 5.höchste Gipfel zwischen Tegernsee und Spitzingsee ist. Anschließend Abstecher zum Risserkogel. Von dort zurück zum Blankensteinsattel und an der Blankensteinnadel entlang der Südabbrüche runter bis kurz vor den Riederecksee. Hier dann Richtung Norden über einen wunderbaren, fast urweltlich anmutenden Steig, zur Blankensteinalm. Von dort weiter zum Schiffbach und zurück zum Ausgangspunkt.

ILCE 7III, 360°, 35mm, f/8, 1/400s, ISO100

Kommentare

Sieht auch einsam aus, trotz Nähe zum überlaufenen Tegernsee. Aber wahrscheinlich wie überall auf der Welt, daß man nicht weit von den ausgetretene Pfaden weg muss. Schön, wenn man da auch tageweise hinkommt. VG Martin
30.06.2020 20:26 , Martin Kraus
Am frühen Morgen ist auch der erste Teil der Runde am Schiffbach noch einsam. Würde die Tour auch gegen den Uhrzeigersinn empfehlen, da lange im Schatten und man auf dem Weg zurück die Sonne im Rücken hat. An der Röthensteinalm heisst es aber den vielen Kühen am Weg auszuweichen. Am Risserkogel wird es nach 10Uhr dann etwas lebhafter. Allerdings ist man dann auf dem Pfad entlang der Südabbrüche des Blankensteins wieder einsam unterwegs.
02.07.2020 11:09 , Hans-Jürgen Bayer
klasse gesehen 
sehr überzeugende Linienführung durch ein herrliches Bayern-Pano. In meinen Augen wirken die Farben sehr warm, wie sieht es denn "etwas heruntergekühlt" aus? LG Alexander
02.07.2020 21:01 , Alexander Von Mackensen
Es ist vermutlich zu warm abgestimmt, Alexander. Da habe ich zugegeben oft Probleme. Jetzt etwas kühler.
03.07.2020 18:28 , Hans-Jürgen Bayer

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100