Ein rätselhafter See   10331
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Lac de Taney (1409m)
2 Le Tâche (1690m)
3 Col de Taney (1440m)

Details

Aufnahmestandort: Lac de Taney (1415 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Chablais-Alpen      Datum: 18.07.2020
+++ GELÖSTES RÄTSEL +++

Durfte eine Woche in die Alpen. Bevor ich mein Material sichte, hier ein Eindruck vom ersten Tag. Beim Anblick dieses Sees dachte ich gleich an die vielen schönen Seen-Rätsel hier auf AP - so kann ich nun auch eins beitragen. Wo mag das sein?

++++++

Aufgenommen im Abstieg von den Cornettes de Bise, wo es zwar keine Bise, aber viele Quellwolken hatte, die die Aussicht auf den naheliegenden, erheblich größeren Lac weitestgehend versperrten. Nach einer trotzdem wunderbaren Wanderung saßen wir hier im Lokal am See und genossen unser Panachée. Um uns herum war samstäglicher Ausflugsbetrieb. Nachher ging es dann noch mit dem Auto weiter ins Oberwallis - davon demnächst mehr.

Olympus OM-D E-M5 Mk III
M.Zuiko EZ 14-42 @24mm (=48mm KB)
10 HF RAW freihand ISO 200, 1/400, f8
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/nywFeMTDDfJa1fLu6

Kommentare

Da bin ich gespannt auf das, was du mitbringst. Idyllischer See, der Lac T. ; bei mir ein Zufallstreffer, kenne ich doch die Gegend gar nicht, höchstens das grenzüberschreitende Skigebiet im Umkreis. LG Niels
26.07.2020 14:29 , Niels Müller-Warmuth
schöner See, aber ... 
beim Standort tue ich mich schwer. Was ich aber vermute: nördliche Kalkalpen, Standort ca. 1.100-1.200 Meter hoch, Blickrichtung eher nach Norden. LG Alexander
26.07.2020 16:57 , Alexander Von Mackensen
@Niels - Glückwunsch! Aus der unmittelbaren Gegend werde ich aber nicht viel zeigen - das war eine Anreisetour (in eine Dir auch nicht unbekannte Ecke) und auf dem zugehörigen Gipfel waren trotz zeitigen Aufbruchs die Quellwolken schneller als wir.

@Alexander - Höhe und Blickrichtung sind leider nicht ganz richtig. Ich lasse es noch ein Weilchen offen.

VG Martin
26.07.2020 18:28 , Martin Kraus
Skigebiete in den Alpen, grenzüberschreitend, da habe ich doch ein wenig Erfahrung. Nach einem suchenden Blick auf die Karte könnte die Nadel etwas über 1600 m hoch sein, und die Schreibweisen - mit einem oder zwei n?
Herzliche Grüße
Klaus
26.07.2020 22:07 , Klaus Föhl
@Klaus - ja, je nach Zoom Faktor 1690 oder 1691. Und in derTat hat OSM für den zugehörigen "Ort" ein n mehr als für den See. Die offizielle Karte ist da konsistenter. Ich bleibe also bei einem n. VG Martin
26.07.2020 22:11 , Martin Kraus
Obwohl ich dort schon zweimal vorbeigelaufen bin konnte ich das nette Rätsel nicht lösen. Erst jetzt mit den letzten Hinweisen dämmerte es mir.
Der höchste Berg in der Nähe ist sehr auffällig und 2431 m hoch und leicht zu besteigen.
27.07.2020 17:58 , Günter Diez
Dank an alle Mitratenden - ich löse es gleich auf. VG Martin
27.07.2020 18:33 , Martin Kraus
Da hätte ich mich mit meinen Vorschlägen wohl blamiert, obwohl mir die Häuschen nicht nach Ostalpen aussahen und ich sie eher westl. vermutete.
Tolles Rätsel aus exclusiver Gegend - nicht viele Panoramen aus diesem Winkel.
27.07.2020 21:07 , Hans-Jürgen Bayer
Oh je 
da bin ich auch schon entlang getappt - und habe es nicht wiedererkannt...
28.07.2020 14:38 , Matthias Knapp
Das war mir bislang... 
...völlig unbekannt!
lg Fredy
28.07.2020 21:36 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100