Zugspitze   56409
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Zugspitze 2962 m
2 Tick
3 Eibsee
4 Trick
5 Gr Riffelwandspitzen 2626
6 Track
7 Hohe Riffel 2236
8 Kleine Riffelköpfe
9 Waxenstein
10 Höllentalferner
11 Höllentalangerhütte
12 Bergsteiger
13 Jubiläumsgrat
14 Hohe Munde 2662
15 Plattspitzen
16 Mieminger Kette
17 Wetterspitzen 2746
18 Zugspitzeck 2816

Details

Location: Zugspitze      by: Jannis Gligoris
Area: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Date: 01.07.08
Zur Zugspitze muß man ja nicht mehr viel sagen, Deutschlands höchster und zugebautester Berg auf dessen Besucherplattform mehr los ist als in der Münchner Fußgängerzone, - so kam es uns auf jedenfall vor als wir nach unserem herrlichen Aufstieg vom Österreichischen Ehrwald aus über die Wiener Neustädter Hütte nach 4 Std. oben angelangten. Die letzten viell 5 Höhenmeter zwischen Seilbahn und Gipfelkreuz sind auch sehr beliebt bei Sandalenträgern, Scheichs und auf allen vieren krabbelnden älteren Damen.
Da blieb uns nur die Flucht nach vorn Richtung Jubiläumsgrat,
und siehe da keine 10 m unterm Gipfel war die Bergwelt wieder in Ordnung.
Dieses Pano entstand an der Kreuzung Höllentalsteig - Jubiläumsgrat - Zugspitzgipfel
Eos 400d 360 Grad 18 HF Iso 100 18mm f8 1/160s

Comments

schöne Stimmung, die Bildmitte scheint mir nach oben gewölbt zu sein? 3.6*
2008/07/07 20:03 , René Tessaro
sehr gerne vier! 
inklusive Einleitungstext. Das mit den Wolken ist kein Trick???
lg Walter
2008/07/07 20:06 , Walter Schmidt
Brilliante Farben... 
...super Schärfe und eine einmalige Kolonne von Wolkenkentauren, die dir wohl auch besser gefallen haben als die kriechenden Heerscharen von allerlei Zweibeinern (:-)) lg Fredy
2008/07/07 20:25 , Fredy Haubenschmid
:-) 
Fredy Du bringst es mal wieder auf den Punkt.
Für eine eventuelle leichte nach oben Verschiebung in der Bildmitte ist unser Bergsteiger Verantwortlich der sich mit letzter Kraft auf den Gipfel und in dieses Panorama schleppen wollte.
2008/07/07 20:51 , Jannis Gligoris
Danke für Deine wunderbare Erinnerung 
Als 16'Jährige Biwakierten wir die Nacht wild im Höllental um dann auf dem Gipfel, wie seltene Fische, im Touristenaquarium beäugt zu werden.
2006 ging meine Frau und ich den selben Weg. Aber diesmal starten wir erst nachmittags mit Doppelbiwaksack und dicken Schlafsäcken im Gepäck. Keine Menschen ab dem Höllental und ein atemberaubender Sonnenuntergang war der Lohn.
http://www.jlamprecht.de/ostube/mediadetails.php?key=6452eea853b9344b42a1

Berg Heil Christian

PS die Wolken und ihre Namen sind der Hit !-)
2008/07/08 12:50 , Christian Hönig

Leave a comment


Jannis Gligoris

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100