Falknis - leichtes Tele   6664
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Silvrettahorn 3244 m
2 Piz Buin 3312 m
3 Piz Fliana 3281 m
4 Verstanclahorn 3298 m
5 Chapütschin 3232 m
6 Piz Linard 3411 m; 47,6 km
7 Plattenhörner 3220 m
8 Ortler 3905 m; 95,9 km
9 Pischahorn 2980 m
10 Gorihorn 2986 m
11 Flüela Wisshorn 3085 m
12 Flüela Schwarzhorn 3146 m
13 Piz Vadret 3229 m
14 Weissflue 2843 m
15 Bocktenhorn 3044 m
16 Chüealphorn 3077 m
17 Hoch Ducan 3063 m
18 Älplihorn 3006 m
19 Piz Kesch 3418 m; 53,2 km
20 Piz Pischa 3173 m
21 Piz Blaisun 3200 m
22 Piz Cambrena 3602 m
23 Piz Palü 3900 m
24 Piz Bernina 4049 m; 78,8 km
25 Piz Roseg 3937 m
26 Piz Bever 3230 m
27 Piz Güglia 3380 m
28 Piz Ela 3339 m
29 Schwarzhorn 2345 m
30 Piz d'Err 3378 m
31 Erzhorn 2924 m
32 Piz Mitgel 3159 m
33 Aroser Rothorn 2980 m; 35 km
34 Parpaner Rothorn 2899 m
35 Lenzer Horn 2906 m
36 Piz Arblatsch 3203 m
37 Piz Platta 3392 m; 62,6 km
38 Usser Wissberg 3053 m
39 Pizz Gallagiun 3107 m
40 Piz Curvér 2972 m
41 Chur
42 Piz Grisch 3060 m
43 Pizzo Stella 3163 m
44 Piz della Palù 3172 m
45 Piz Timun 3209 m
46 Piz Por 3028 m
47 Surettahorn 3027 m
48 Pizzo Quadro 3015 m
49 Pizzo Tambo 3279 m
50 Piz Beverin 2997 m
51 Wisshorn 2988 m
52 Haldensteiner Calanda 2805 m
53 Bärenhorn 2929 m
54 Valserhorn 2886 m
55 Piz Tomül 2946 m
56 Piz Fess 2880 m
57 Güferhorn 3383 m
58 Taminatal
59 Rheinwaldhorn 3402 m; 73,7 km
60 Grauhorn 3260 m
61 Piz Aul 3121 m
62 Piz Scharboda 3122 m
63 Crap Mats 2946 m
64 Panärahörner 3106 m
65 Ringelspitz 3247 m
66 Glaserhorn 3128 m
67 Tristelhorn 3114 m
68 Pizol 2844 m
69 Trinserhorn 3028 m
70 Piz Segnas 3099 m
71 Piz Sardona 3055 m
72 Tödi 3614 m; 56 km
73 Hausstock 3158 m
74 Clariden 3267 m
75 Krönten 3107 m
76 Gross Spannort 3198 m
77 Titlis 3238 m
78 Schlossberg 3133 m
79 Ortstock 2716 m
80 Uri Rotstock 2929 m
81 Bös Fulen 2802 m
82 Rüchigrat 2657 m
83 Glärnisch 2915 m
84 Vrenelisgärtli 2904 m
85 Ruchen 2901 m
86 Magerrain 2523 m
87 Mutteristock 2294 m
88 Wiggis 2282 m
89 Mürtschenstock 2441 m
90 Fulen 2410 m
91 Stock 2390 m
92 Tierberg 1989 m
93 Chöpfenberg 1879 m
94 Gonzen 1830 m
95 Tschugga 1881 m
96 Federispitz 1865 m
97 Schären 2193 m
98 Selun 2205 m
99 Frümsel 2267 m
100 Brisi 2279 m
101 Zuestoll 2235 m
102 Alvier 2343 m
103 Hinterrugg 2306 m
104 Gamsberg 2385 m
105 Fulfirst 2384 m
106 Glannachopf 2232 m
107 Seebuck 1448 m
108 Margelchopf 2163 m
109 Lütispitz 1987 m
110 Mittagspitz 1856 m
111 Stoss 2111 m
112 Silberplatten 2158 m
113 Wildhuser Schafberg 2373 m
114 Säntis 2502 m; 27,7 km
115 Altmann 2436 m
116 Mutschen 2122 m
117 Hundstein 2157 m
118 Furgglenfirst 1951 m
119 Hoher Kasten 1794 m
120 Triesenberg (FL)
121 Kamor 1751 m
122 Alpspitz 1997 m
123 Kuhgrat 2123 m
124 Garsellakopf 2105 m
125 Rappastein 2221 m
126 Drei Schwestern 2053 m
127 Schönberg 2104 m
128 Pfänder 1064 m
129 Hohe Kugel 1645 m
130 Galinakopf 2198 m

Details

Aufnahmestandort: Falknis (2560 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Rätikon      Datum: 28.11.2020
Ergänzungspanora zu #38180 mit einem etwas genaueren Blick auf das Nebelmeer. Normalerweise schiebe ich ja keinen bereits bekannten Blick hinterher, aber dieser Tag war einfach so schön, dass es hoffentlich nicht wehtut ;-)

Aufgenommen mit einer Sony Alpha 6500, Brennweite 41 (62)mm, 20 Hochformat-Einzelbilder.

Kommentare

was für ein prächtiges Tele, Johannes!
Das Wolkenmeer erinnert mich von der Gestalt her etwas an unseren Ausblick von der Weißkugel vergangenes Jahr..
05.12.2020 21:50 , Andre Frick
Davon kann man... 
...nie genug bekommen !

lg Fredy
06.12.2020 11:53 , Fredy Haubenschmid
Eine phänomenale Rundumsicht genießt man von dort. Deine umfangreiche Beschriftung zeigt einmal mehr, dass Dir die Tour offensichtlich auch großen Spaß bereitet hat :-)
Tolles Pano !

Grad mal geguckt - bist wohl seit Oktober mit einer A6500 unterwegs. Der interne Bildstabilistor erlaubt Dir nun auch "OSS" mit unstabilisierten Linsen. Ich fand das damals bei meiner Sony einen großen Zugewinn.
06.12.2020 13:32 , Hans-Jürgen Bayer
Gut erkannt, Hans-Jürgen - seit September hab ich die Alpha 6500, seit Oktober auch tatsächlich im Einsatz. Nach 7 1/2 Jahren dachte ich mir, ein Upgrade könnte mal nicht schaden. Die altgediente und treue NEX-6 behalte ich aber natürlich trotzdem. Interessanterweise kostet die Alpha 6500 mittlerweile wieder über 200 € mehr als im September - ich hab wohl einen guten Zeitpunkt erwischt.
Hinsichtlich Bildstabilisator kann ich noch nicht so viel sagen (im 18-135 ist eh ein OSS verbaut), aber es war schon DER Grund für den Kauf. Außerdem ist das Rauschverhalten deutlich besser geworden, und man kann endlich Belichtungsreihen mit Selbstauslöser machen :-)
24 statt 16 MP hätte ich allerdings nicht gebraucht, die Datenmenge ist schon signifikant größer und vor allem längere Panoramen benötigen einiges mehr an Rechendauer. Aber bislang bin ich nicht unzufrieden mit dem neuesten Mitglied meiner Sony-Familie ;-)
06.12.2020 18:17 , Johannes Ha
Ein Nebelmeer das mich intuitiv an die Fjordarme Norwegens erinnert - traumhafte Stimmung !!!

Glückwunsch auch zur "Neuen" und viel Freude damit, Johannes ... kleine Anmerkung am Rande, dass ich vielleicht das Panorama etwas heller ausgearbeitet hätte, denn es wirkt partiell schon etwas düster.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
24.12.2020 12:46 , Hans-Jörg Bäuerle
Da hast du dir ja auch nochmal einen stolzen Gipfel gegönnt ;-)

Lg
03.01.2021 12:04 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100