Ausrichtung mit synthetischem Panorama   3528
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Bergstation Mesola-Skilift (2260 m)      Fotografiert von: Klaus Föhl
Gebiet: Dolomiten      Datum: 2020-01-11
1) Fotopanorama - nur ungefähr ausgerichtet
2) synthetisches Panorama 180 Grad- sehr schematisch aber das reicht aus
3) Überlagerung von synthetischem Panorama und Streifen des Fotopanoramas

Das synthetische Panorama dient als Referenz, darf senkrecht verschoben werden. Die Parameter Nick und Roll verformen das Fotopanorama zu einem Band ähnlich einer Sinuskurve.

nach dem Setzen der Kontrollpunkte in hugin:
Fotopanorama:
- Gierwinkel optimiert zu -3.32°
- Nickwinkel optimiert zu -0.18°
- Rollwinkel optimiert zu -0.81°
- Bildwinkel optimiert zu 171.83°
synthetisches Panorama:
- Parameter e optimiert zu -15.1 Pixel

Normalerweise gebe ich den Gierwinkel beim synthetischen Panorama frei.

Panorama basierend auf ap-37215:
Am oberen Ende des Skilifts Mesola. Von Arabba her kommt der Skilift Sass de la Vegla. Ich war auf der Marmolada gewesen und jetzt auf dem Heimweg Richtung Corvara.

Länge: 11.8863°
Breite: 46.4737°

Kamera Sony RX100
hier 9 Bilder Querformat
hugin und convert
hier Blickwinkel 172 Grad
Mercator-Projektion

Kommentare

Spannender Zugang, schöne technische Studie welche auch dem nicht gerne die trigonometrische Verfahrensbasis nachrechnenden Laien nachweist, dass hugin über eben diese verfügt.

Für mein Verständnis seien noch zwei Fragen gestattet:

was ist die Datenbasis des schematischen Overlays mit den Gipfel-Winkel Symbolen?

Was ist der Parameter klein e?

LG Christoph
04.01.2021 09:25 , Christoph Seger
Sehr interessant, Danke für die Aufklärung.

Im Grunde verfahre ich ähnlich: Ich setze auf Basis des in UDeuschle generierten Vergleichspanorama in PTGui horizontale Kontrollpunkte und lass anschließend den Optimierer laufen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Haken bei "Horiz./Vertik. Kontrollpunkte in einen einzigen Durchgang aufnehmen" gesetzt ist. Dann macht er nach meinem Verständnis in etwa das selbe wie Du, d.h. Ausrichten der Bilder über die Parameter der Einzelbilder.
04.01.2021 09:38 , Jens Vischer
Hallo Christoph,

1) Ich habe mir bei udeuschle.de ein Panorama generieren lassen und dieses mit den Gipfel-Winkeln übermalt.
2) in hugin ist Parameter e eine vertikale Verschiebung, findet sich im Reiter "Optimieren" - der wird erst sichtbar, wenn man im Reiter "Bilder" Optimieren - Geometrisch - Benutzerdefinierte Parameter auswählt.

Beste Grüße
Klaus
04.01.2021 18:53 , Klaus Föhl

Kommentar schreiben


Klaus Föhl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100