Im Walliser Grenzland   8382
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Punta Tersiva 3512 m
2 Becca de Luseney 3504
3 Monte Emilius 3559
4 Gran Paradiso 4061 m
5 La Grivola 3969 m
6 Becca Vanetta 3361 m
7 Grande Rousse 3607 m
8 Aiguille de la Grande Sassière 3747 m
9 Aiguille Rouge 3460 m
10 Becca des Lacs 3470 m
11 Mont Morion 3487 m
12 Grand Blanchen 3679 m
13 La Singla 3714 m
14 Grand Combin de Grafeneire 4314 m
15 Pointes d`Oren 3525 m
16 Tournelon Blanc 3707 m
17 Combin de Corbassière 3715 m
18 Petit Combin 3672 m
19 La Ruinette 3875 m
20 L`Eveque 3716 m
21 Pigne d`Arolla 3796 m
22 Mitre de L`Eveque 3654 m
23 La Vierge 3231 m
24 Mont Collon 3637 m
25 Mont de l`Etoile 3370 m
26 Arpelistock 3035 m
27 Geltenhorn 3065 m
28 Wildhorn 3246 m
29 Haut Glacier d`Arolla
30 Pointe de Douves Blanches 3662 m
31 Dent de Perroc 3675 m
32 Pointe de Bertol 3499 m
33 Grossstrubel 3243 m
34 Steghorn 3146 m
35 Refuge des Bouquetins CAS
36 Dents de Bertol 3547 m
37 Balmhorn 3699 m
38 Dents des Bouquetins Nord 3783 m
39 Bouqetins 3838 m
40 Grand Cornier 3962 m
41 Dent Blanche 4357 m
42 Weisshorn 4506 m
43 Grande Arête 3350 m
44 Tête Blanche 3724 m
45 Obergabelhorn 4063 m
46 Tête de Valpelline 3802 m
47 Dent d`Hèrens 4171 m
48 Matterhorn 4478 m
49 Punta Margherita 3903 m
50 Mont Brulé 3576 m
51 Monte Dragone 3354 m
52 Punta di Fontanella 3384 m
53 Monte Debat 2623 m
54 Dôme de Cian 3351 m
55 Monte Galcier 3186 m

Details

Aufnahmestandort: Pointe Marcel Kurz (3498 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 05.08.2020
Die Pointe Marcel Kurz ist einer der vielen walliser Gipfel über welche die Grenze zu Italien verläuft. Deshalb findet man auf der Karte neben dem schweizerischen auch den italienischen Namen des Gipfels: Punta Kurz.
Marcel Kurz war ein Schweizer Topograph und Pionier des Winterbergsteigens wie es in Wikipedia heißt.

Nachdem wir über den NE Grat den Mont Brulé bestiegen hatten, verlief unser Abstieg über den WNW Grat, dem Normalweg. Bei diesem Überschreitet man die Punta Kurz, dem Vorgipfel des Mont Brulé wenn man so will. Der schöne Ausblick lädt ein unbedingt ein paar Bilder oder ein Panorama zu machen.

Panorama aus 16 Hochformataufnahmen mit der D850 und dem Sigma 1:1,4 35 mm.
Belichtung: 1/800 sec,
Blende: f/7,1
ISO: 64
DXO Photolab 4 / Affinity Photo.

Kommentare

Fantastische Ein- und Durchblicke aus dem Hochgebirge, da kann man sich gar nicht satt sehen!
05.03.2021 17:05 , Jens Vischer
Auch wieder eine unbekanntere Ecke, aber viel Prominenz gibt's dort zu sehen; schon interessant wie viel es im Wallis noch zu entdecken gibt!
05.03.2021 17:41 , Andre Frick
Ein schöner Blickwinkel!
VG, Danko.
05.03.2021 18:06 , Danko Rihter
wieder ein herrliches Pano! Nett, dass es auch einen Mont Brulé gibt, ich kannte bis heute nur die Crème Brulée .... LG Alexander
05.03.2021 20:07 , Alexander Von Mackensen
Und: Marcel Kurz 
war nicht zuletzt der Schöpfer des ersten SAC-Führerwerks "Walliser Alpen" (in frz. Sprache).
06.03.2021 11:22 , Matthias Knapp
Wieder ein sehr schönes Panorama von dieser Tour.
VG Manfred
07.03.2021 13:35 , Manfred Hainz
Großartig. Wie ist denn der Weg, wenn man vom Col de Collon nur bis hier geht? Der vom Col sichtbare erste Hang sieht ja einfach aus. VG Martin
07.03.2021 19:41 , Martin Kraus
Hallo Martin:Der Aufstieg vom Col Collon zum Gipfel ist leicht. Man steigt einfach den Hang hoch kurz vor dem Gipfel verengt sich dieser zu einem unschwierigen Grat. Besondere technische Fähigkeiten sind dazu nicht erforderlich. LG. Bruno.
08.03.2021 18:48 , Bruno Schlenker

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100