Hochobir, 360° Panorama   1514
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ojstrica
2 Lucka Baba
3 STEINER ALPEN
4 Skuta
5 Grintovec
6 Seeländer Kotschna
7 Kleiner Grintoutz
8 Krainer Storschitz
9 Dicke Koschuta
10 Koschutnikturm
11 Breitkopf
12 KOSCHUTA
13 Kuhberg
14 Hajnzturm
15 Hochturm
16 Hochstuhl
17 Freiberg
18 Triglav
19 Ferlacher Horn
20 Jauernikgupf
21 Mittagskogel
22 Matzen
23 Dobratsch
24 Schwarzer Gupf
25 Freibach-Stausee
26 Wörthersee
27 Drau
28 HOHE TAUERN
29 Klagenfurt
30 Hannwarte
31 SAUALPE
32 Klopeinersee
33 Turnersee
34 KORALPE
35 Altberg
36 Petzen
37 Uschowa
38 Raduha

Details

Aufnahmestandort: Hochobir (2139 m)      Fotografiert von: Herbert Raab
Gebiet: Karawanken und Bachergebirge      Datum: 13.06.2021
Vom Schaidasattel (1068 m) über den Simon-Rieger-Weg auf den Hochobir (2139 m), zurück über die Eisenkappler Hütte.

Manchmal ist es ja wie verhext: Im Vorjahr habe ich den Hochobir bestiegen, aber aufziehende Bewölkung hat mir einen Strich durch die Panorama-Rechnung gemacht. Also heuer nochmal rauf, über wunderbar, bunt blühende Bergwiesen. So schön, dass schon beim Aufstieg der Akku meiner Kamera geleert war. Macht ja nichts, ich hab ja immer einen Ersatzakku dabei. Doch, oh Schreck: Ich hatte nach der letzten Tour vergessen, den Akku wieder zu laden...

So entstand das hier gezeigte Panorama mit der "Ersatzkamera", meinem Samsung Galaxy S10e Handy... (RAW-Bilder, mit PTGui zusammengesetzt.)

Am Gipfel des Hochobir sind noch heute die Reste der 1891 errichteten Hannwarte zu sehen. Diese meteorologische Beobachtungsstation war über lange Zeit die höchstgelegene Wetterwarte der Habsburg-Monarchie. Nachdem das etwas unterhalb des Gipfels gelegene Rainer Schutzhaus (von dem aus die Warte betreut wurde) im 2. Weltkrieg niedergebrannt wurde, wurde auch die Hannwarte 1947 aufgelassen.

Kommentare

Was für eine Freude, dass du das Handy dabei hattest :-))
05.07.2021 02:36 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Herbert Raab

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100