Der höchste Zillertaler   4503
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochwilde 3480 m
2 Hintere Schwärze 3624 m
3 Wildspitze 3768 m; 66,1 km
4 Sonklarspitze 3467 m
5 Zuckerhütl 3507 m; 43,6 km
6 Weißkarferner
7 Ruderhofspitze 3474 m
8 Habicht 3277 m
9 Lüsener Fernerkogel 3298 m
10 Hohe Wand 3289 m
11 Hochfernerspitze 3470 m
12 Schrammacher 3410 m
13 Fußstein 3380 m
14 Olperer 3476 m
15 Birkkarspitze 2749 m; 53,5 km
16 Gefrorene-Wand-Spitzen 3288 m
17 Lamsenspitze 2508 m
18 Schlegeisspeicher 1780 m
19 Hochnissl 2547 m
20 Hoher Riffler 3231 m
21 Realspitze 3039 m
22 Rosskopf 2971 m
23 Nestspitze 2966 m
24 Marchkopf 2499 m
25 Großer Greiner 3199 m
26 Großer Galtenberg 2424 m
27 Dristner 2767 m
28 Ackerlspitze 2329 m
29 Schafsiedel 2447 m
30 Ahornspitze 2973 m
31 Popbergspitze 2891 m
32 Hochsteinflache 2769 m
33 Wilhelmer 2937 m
34 Wildgerlosspitze 3280 m
35 Reichenspitze 3303 m
36 Großer Möseler 3480 m
37 Hoher Weißzint 3371 m
38 Gliederferner
39 Punta Sorapiss 3205 m
40 Tofana di Dentro 3238 m
41 Tofana di Rozes 3225 m
42 Marmolada 3343 m; 60,5 km
43 Langkofel 3181 m
44 Antermoiakogel 2902 m
45 Rosengartenspitze 2981 m
46 Östlicher Hochwart 3068 m
47 Westlicher Hochwart 3045 m

Details

Aufnahmestandort: Hochfeiler (3509 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 28.06.2021
Nicht immer hatte ich während meines Kurzurlaubs in Südtirol panoramataugliches Wetter, aber zumindest am Hochfeilertag war´s optimal! Wenn man die Tour am Hüttenparkplatz beginnt und zuvor kein Auge zudrückt - ich war noch in der Nacht angereist - zieht sich der Tag etwas in die Länge ;-)

Aber zum Glück kann man fast alle Passagen der Tour auch im Halbschlaf gut meistern, im oberen Teil ab etwa der Hochfeilerhütte war ich dann auch endlich richtig wach. Der noch leicht überfirnte Schlussanstieg zum Gipfel war auch problemlos zu bewältigen, und so stand ich nach etwa 5 Stunden am Gipfel. Der lange Talhatscher zurück zog sich dann etwas und ich wollte ja noch weiter zum Pfitscherjochhaus. Dort war für mich dann bereits um 21 Uhr der Tag beendet ;-)

Eine schöne, wirklich einfache Tour auf einen hohen Dreitausender. Wenn später im Jahr die Schneefelder weg sind, ist dort oben wohl sehr viel mehr los, wie man so hört. Kein Wunder...

Aufgenommen mit einer Sony Alpha 6500, Brennweite 19 (29)mm, 16 Hochformat-Einzelbilder.

Kommentare

Stramme Tour, alle Achtung Johannes!!

Schönes Pano

Grüße

christian
12.07.2021 21:44 , Christian Mittermair
In der Tat ein sportliches Programm ... und ein klasse Panorama, Johannes !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
12.07.2021 23:04 , Hans-Jörg Bäuerle
Wunderbar! Da möchte ich auch noch mal hoch ;-)
Lg
13.07.2021 17:35 , Hans Diter
Schön, daß das Wetter mitgespielt hat und du dieses feine Bild mitgebracht hast.
Als ich vor ein paar Jahren oben war, war die Aussicht sehr eingeschränkt.
Drum steht der Berg auch noch auf meiner Wunschliste.
VG Manfred
17.07.2021 16:10 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100