Hochsommer auf der Adlersruhe (360°)   6567
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ködnitzsee
2 Fanotkogel
3 Stüdlhütte
4 Schere
5 Ködnitzkees
6 Luisenkopf
7 Stüdlgrat
8 Großglockner

Details

Aufnahmestandort: Adlersruhe (3454 m)      Fotografiert von: Herbert Raab
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: 03.08.2021
Wie ich bei meinem letzten Panorama (Rotenkogel, 39051) schon angemerkt habe, war das Wetter bei unserem Aufenthalt in Osttirol eher durchwachsen.

Am 3./4. August stand die Besteigung des Glockners mit einem Bergführer aus Kals am Programm. Leider war das Wetter auch an diesen Tagen nicht sehr kooperativ. Als wir morgens am Lucknerhaus gestartet sind, zeigte sich noch etwas blauer Himmel. Das Wetter trübte sich dann immer mehr ein, und als wir zur Mittagszeit den Ködnitzkees erreicht haben, setzte Schneefall ein. Bis zum Abend kamen so gut 10 cm feinster Pulverschnee zusammen.

Kurz vor 19:00 Uhr machte der Niederschlag eine kurze Pause, die Wolken hoben sich ein wenig, und die Sicht reichte für ein paar Minuten einmal etwas weiter als bis zur Nasenspitze. In dieser Zeit entstand das hier gezeigte Panorama.

Bis zum nächsten Morgen kam nochmal gut 10 cm Schnee dazu. Ich dachte, unser Bergführer würde den Gipfelsturm absagen. Aber er sagte nur: "Bei schean Wetter kimmt a jeda auffe!" - zweieinhalb Stunden später standen wir am höchsten Punkt Österreichs. Sichtweite vielleicht 20 m oder 30 m. Und ja, ich habe da auch ein Panorama gemacht, allerdings sieht man außer dem Gipfelkreuz, einigen wenigen Bergkameraden und ein paar Steinen nur weiß: Schnee und Nebel. Dieses Panorama werde ich hier wohl eher nicht zeigen... :)

Trotz "etwas eingeschränktem" Gipfelpanorama jedenfalls ein großartiges Gefühl, am Glocknergipfel zu stehen!

Das hier zu sehende Panorama von der Adlersruhe (Erzherzog-Johann-Hütte) wurde freihändig mit einer Canon EOS M50 und Sigma 10mm f/2.8 Fischauge aufgenommen, und mit PTGui zusammengesetzt.

Nachtrag:
Ich habe das Gipfelpanorama nun doch hier eingestellt:
https://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=39092

Kommentare

Danke für das tolle Bild und die schöne Geschichte dazu. Ich denke du solltest - da die ap Bilder sicher auch so was wie ein persönliches Tagebuch (so geht es zumindest mir immer wieder …) sind auch mal ein Gipfelbild nur mit Gipfel und ohne Landschaft einstellen. Wäre ein witziger Kontrast zu deinen anderen Gipfelbildern ;-)

Herzlichst Christoph
23.09.2021 06:33 , Christoph Seger
Da stimme ich Christoph zu, auch das sollte dokumentiert sein. Mit dem Wetter klappt es halt nicht jedes Mal. Glückwunsch und großen Respekt, dass ihr es trotzdem geschafft habt!
23.09.2021 08:11 , Jens Vischer
Bin ja auch bei der Fraktion, die sagt, daß man bei jedem Wetter panoramisieren soll, und blauen Himmel manchmal langweilig findet. VG Martin
23.09.2021 20:03 , Martin Kraus
super, mal etwas anderes. Respekt, dass Ihr den Gipfel geschafft hat - und gerne mit Pano. Schönwetter kann - fast - jeder. LG Alexander
23.09.2021 22:19 , Alexander Von Mackensen
Vielen Dank euch allen für das (unerwartete) zahlreiche Feedback zu diesem Panorama. :)

Ja, markelloser blauer Himmel kann schon auch mal etwas langweilig sein, aber in alle Richtungen einheitliches Grau ist auch nicht so wahnsinnig spannend. :D
24.09.2021 19:05 , Herbert Raab
Glückwunsch, hochsommerlich schaut es da ja wirklich nicht aus :-)
26.09.2021 22:12 , Michael Strasser

Kommentar schreiben


Herbert Raab

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100