Piz Linard   8406
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schesaplana
2 Dri Türm
3 Zimba
4 Groß Seehorn
5 Rote Wand, 43km
6 Verstandclahorn
7 Patteriol
8 Krottenkopf, 61km
9 Hoher Riffler
10 Piz Buin
11 Parseierspitze
12 Zugspitze, 97km
13 Fluchthorn
14 Muttler
15 Rofelewand
16 Waze
17 Wildspitze, 61km
18 Weißseespitze
19 Weißkugel
20 Similaun
21 Rosengartenspitze, 124km
22 Muntpitschen
23 Latemartürme, 124km
24 Piz Sesvenna
25 Hasenöhrl
26 Orgelspitze
27 Vertainspitze
28 Ortler, 48km
29 Cevedale
30 Punta San Matteo
31 Cima Pressanella
32 Monte Adamello, 80km
33 Cima Laione, 97km
34 Cima Viola
35 Zernez
36 Piz Paradisin
37 Monte Torena, 80km
38 Piz Varuna
39 Piz Palü
40 Piz Bernina
41 Piz Roseg
42 Monte Disgrazia
43 Piz Sarsura
44 Cima di Castello
45 Cengalo
46 Piz Güglia
47 Piz Kesch
48 Piz Bial
49 Piz d'Err
50 Piz Platta
51 Piz Ela
52 Piz Timun
53 Tinzenhorn
54 Piz di Pian
55 Tambo
56 Dom, 187km
57 Rheinwaldhorn, 86km
58 Finteraahorn, 151km
59 Oberalpstock
60 Tödi, 88km
61 Ringelspitz
62 Weisse Bänder, Davos
63 Mürtschenstock
64 Federispitz
65 Churfirsten
66 Säntis, 75km

Details

Aufnahmestandort: Piz Linard (3410 m)      Fotografiert von: Adri Schmidt
Gebiet: Silvretta      Datum: 23.Oktober 2021
Kurztrip ins Unterengadin bei bestem Herbstwetter und goldenen Lärchen. Schnee hatte es südseitig selbst jenseits der 3000 m so gut wie keinen gehabt.

Für den Gipfelsturm auf den Piz Linard bin ich gemütlich um 8:30 Uhr im schattigen Talort Lavin gestartet und mit dem Velo bis auf die Plan dal Bügl gefahren um mir später den Abstieg zu ersparen. Weiter gings von dort über die bereits geschlossene Chamonna da Linard (Linardhütte), vorbei an den hochalpinen Seen, bis zur Einstiegsrinne. Hier beginnt die eigentlich Südwand welcher der Normalweg auf den Linard ist. Im komplett aperen Zustand, wie es bei mir der Fall war, befindet man sich zum Großteil der Route im Schutt und Geröll und vor allem in der oberen Rinne herrscht bei viel Begängnis akute Steinschlaggefahr. Bei mir war zum Glück nur zwei weiter Gipfelaspiranten unterwegs die mir bereits beim Einstieg in die Rinne entgegen kamen. Die wahrscheinlich schönere Alternative bietet laut Beschreibung der SSO-Grat (https://www.hikr.org/tour/post98089.html). Am Gipfel war ich dann um 13 Uhr bei perfekter Fernsicht. Der Herbst gehört eben doch zu einer der schönsten und vor allem ruhigsten Jahreszeiten in den Alpen.

Schärfen der Webversion jetzt mit einer downgegradeden GIMP Version. So empfinde ich es als scharf.

Vielleicht gibt es noch ein Crop-Tele.
26HF-Bilder@Sony RX100 mit 1/500, f/5.6, iso80, 25.7mm (crop 2.73-> ~70mm)

Kommentare

Faszinierender Runblick.
Oben hätte ich mir ein klein wenig mehr Himmel geünscht, aber natürlich auch so sehr schön!
08.11.2021 23:09 , Herbert Raab
Eine herrliche Schau von Silvrettas Höchstem. Was ist denn Richtung Dolomiten zu erkennen auf den Bildern? Da ist doch was, weit weg... VG Peter
09.11.2021 08:47 , Peter Brandt
Gratuliere zum bereits angekündigten Piz Linard! Ja, bei guter Fernsicht ist der Berg wahrlich ein Erlebnis. Noch schöner natürlich, wenn man statt Schutt guten Trittschnee erwischt ;-)
09.11.2021 09:23 , Johannes Ha
Bei näherem Hinsehen scheint das Bild im Bereich zwischen Rätikon und Riffler eine Delle zu haben. Hier liegt der Horizont eigentlich deutlich zu tief (obschon mir klar ist, dass die Berge hier auch niedriger sind). Aber die Rote Wand sollte fast so hoch ragen wir die Sulzfluh. VG Peter
09.11.2021 11:08 , Peter Brandt
WOW - was für eine Sicht 
vorab: Gratuliere zur Tour und dem tollen Pano bei solch einem genialen Herbstwetter - war mir leider die letzte Woche nicht vergönnt. Aber könntest Du bitte den Horizont noch begradigen, der fährt ziemlich Achterbahn. Ich richte manchmal sogar die Einzelbilder nach U.Deuschle aus ..... Dann lassen sich im Bereich Ortler die Helligkeitsunterschieder im Himmel auch noch beheben. Das würde diesem herrlichen Pano sicherlich gut tun. LG Alexander
09.11.2021 11:30 , Alexander Von Mackensen
Den Linard als kombinierte Tagestour um 08.30 Uhr anzugehen ist echt cool, das Panorama natürlich ebenso.
09.11.2021 23:04 , Günter Diez
Hoi zäme

freut mich, dass es euch mehr oder weniger gut gefällt.

@Peter: Dolomiten ist gut der Rosengarten und Latemar zu erkennen, beides etwa auf 120km Distanz.

Zur Ausrichtung: hatte bereits vor dieser Version recht grosse Probleme mit der Ausrichtung. Die Bernina war nicht der höchste Punkt und der Horizont fuhr Loopings im Vergleich zu jetzt. Werde mal schauen, ob ich zeitlich dazu komme nochmal an der Ausrichtung zu basteln...

Lg Adri
10.11.2021 00:16 , Adri Schmidt
ja der Piz Linard ist wirklich ein toller Aussichtsberg, und bei dem guten Herbstwetter natürlich ein perfektes Ziel..!
Herzchen gibt's dann bei begradigtem Horizont ;-)
10.11.2021 11:49 , Andre Frick

Kommentar schreiben


Adri Schmidt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100