Schafberg-Spinnerin, 360°   2783
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pitscherberg
2 Hochkönig
3 Gennerhorn
4 Zwölferhorn
5 Wieserhörndl
6 Faistenauer Schafberg
7 Schafberspitze
8 Mondsee
9 Irrsee
10 Kulmspitze
11 Suissensee
12 Koppenstein
13 Hochplettspitz
14 Attersee
15 Ackerschneid
16 Brennerin
17 Brunnkogel
18 Großer Schoberstein
19 Grünalmkogel
20 HÖLLENGEBIRGE
21 Spinnerin
22 Großer Priel
23 Leonsberg (Zimnitz)
24 Vormauerstein
25 DACHSTEINGEBIRGE
26 Sparber
27 Wolfgangsee
28 Bleckwand
29 Wieslerhorn

Details

Aufnahmestandort: Schafberg (1680 m)      Fotografiert von: Herbert Raab
Gebiet: Salzkammergutberge      Datum: 04.09.2021
Zunächst ging's mit der Schafbergbahn zur Bergstation, weil eine Fahrt mit der historischen Zahnradbahn gehört bei einem Besuch am Schafberg einfach dazu. :) Danach ging es zu Fuß zur Spinnerin. Zwischen der Schafbergspitze und der Spinnerin entstand dieses Panorama.

Von der Spinnerin ging es dann weiter über den Purtschellersteig zum Mönichsee, und über den Mittersee, den Suissensee und den Himmelspfortensteig zum Schafberg-Gipfelkreuz (siehe Panorama 39296) und schließlich zurück zur Schafbergspitze.

Auf exakt demselben Standort wie das hier gezeigte Panorama hat schon Franz Hallwirth zwei Panoramen aufgenommen, im Jahr 2017 (Panorama 33185) und im Jahr 2018 (Panorama 34792). Beim Vergleich fällt auf, das sich in der Zwischenzeit von dem Nebengipfel, unmittelbar links neben dem Hauptgipfel der Spinnerin, offenbar ein Felssturz gelöst hat, der auch die Form des Nebengipfels erkennbar verändert hat. Die Abrissfläche des Felssturzes und das darunter liegende Geröll erscheinen auf meinem Bild hier noch recht frisch, mit leicht rötlicher Farbe.

Das dunkle Fleckchen über der Bergstation der Schafbergbahn ist übrigens keine Verunreinigung am Sensor, sondern rührt vom Ausstoß einer Dampflock der Schafbergbahn her. :)

Aufgenommen mit Canon EOS M50 und Sigma 10mm f/2.8 Fischauge, freihändig, zusammengesetzt mit PTGui.

Kommentare

Die Symmetrie ist da oben wirklich beeindruckend - wie auch schon bei den Vorgänger-Bildern von diesem Standort. Herrliches Bild an einem perfekten Tag...LG, Michi
07.12.2021 22:10 , Michael Strasser
Ja, Michael, das ist schon ein magisches Plätzchen. Nicht verwunderlich, dass sich die Sommerfrischler früher, bevor die Bahn gebaut wurde, in Sänften auf den Gipfel tragen haben lassen. :)
09.12.2021 00:23 , Herbert Raab

Kommentar schreiben


Herbert Raab

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100