Blick ins Karwendeltal und auf Mittenwalder Klettersteig   53258
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Einstieg Mittenwalder Höhenweg      by: Jürgen Eckert
Area: Karwendel      Date: 28.09.2008
Fotografiert vom Einstieg zum Mittenwalder Höhenweg,Nikon D 60 mit Nikkor 16-85mm,aus fünf Bildern gestitcht.

Comments

Ein schönes , interessantes Motiv mit Potential. Leider sind die Übergänge zwischen den einzelnen Bildern (Helligkeitsunterschiede) zu sehen. Ausserdem fällt der Horizont rechts ab. Es würde sich auf jeden Falle lohnen das Bild nochmals zu überarbeiten! Schön wäre auch die Beschriftung einzelner Gipfel. Ich werde das Bild deshalb jetzt noch nicht bewerten.
Gruss Bruno
2008/10/22 19:37 , Bruno Schlenker
Hallo Bruno,besten Dank für deine konstruktive Kritik,freue mich über jede Anregung! Die Helligkeitsunterschiede und der Horizont sind mir auch schon aufgefallen,habe nur noch nicht raus wie ich das korrigieren kann,ich verwende Adobe PS Elements 6,gib mir doch mal nen Tipp! Gruß Jürgen
2008/10/23 09:49 , Jürgen Eckert
Die Helligkeitsunterschiede am Himmel sind wohl so zu erwarten wenn gegen die Sonne fotografiert wird. Den Horizont könntest Du aber etwas gerade richten. Zum einen mit der geeigeten Stitch-Methode (Geradlinig, Zylinder, Sphärisch, .... Mercator) zum anderen in PSE5/6 über Kameraverzerrungskorrekturfilter. Ich verwende PSE5 nur zum Stempeln bzw. generell gerade richten. Als Stitcher verwende ich das kostenlose Hugin. (Kontrollpunkte manuell setzen, variabler Weißabgleich sind die Highlights). Auf 500pix geschrumpft wird dann mit Irfan, da meines Erachtens dort die besseren Filter/Methoden zur Verfügung stehen. Und sollte irgendwo noch was rauschen, kommt NEAT Image zum Einsatz. Grüße Hans-Jürgen
2008/10/23 11:11 , Hans-Jürgen Bayer
Hallo Hans-Jürgen,danke für deine Anregungen,werde mich weiter intensiv damit beschäftigen! Panoramische Grüße,Jürgen
2008/10/23 14:12 , Jürgen Eckert
Hallo Jürgen, ich kenne die Möglichkeiten die Adobe Elements bietet leider nicht, da ich mit Adobe CS 2 arbeite. Du solltest versuchen die Helligkeit der einzelnen Bilder anzugleichen. In CS gibt es dafür die Funktion Tiefen/Lichter anpassen. Vielleicht bietet ja Elements etwas ähnliches. Den Horizont kann man entweder durch die Funktion "frei transformieren" richten oder wenn mann mit RAW Dateien arbeitet gleich im RAW Konverter horizontal ausrichten. Dies bezieht sich wie gesagt auf CS 2 aber möglicherweise hast du ja ähnliche Funktionen in Elements.
Gruß Bruno
2008/10/23 20:31 , Bruno Schlenker

Leave a comment


Jürgen Eckert

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100