Klarheit bis zum Horizont   73987
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wendelstein 1838 m
2 Hinteres Sonnwendjoch
3 Gr. Traithen 1853 m
4 Kampenwand 1669 m
5 Geigelstein 1808 m
6 Gamswandspitze 1937 m
7 Hochgern 1745 m
8 Pyramidenspitze 1999 m
9 Seileggspitze 1981 m
10 Saukamp 1932 m
11 Ellmauer Halt 2344 m
12 Treffauer 2304 m
13 Ackerlspitze 2329 m
14 Kleiner Pölven 1562 m
15 Großes Mühlsturzhorn 2235 m
16 Roßkogel 1940 m
17 Großer Pölven 1595 m
18 Großes Hinterhorn 2504 m
19 Birnhorn 2634 m
20 Rofanspitze 2259 m
21 Seekalrspitze 2261 m
22 Sagzahn 2228 m
23 Kleiner Rettenstein 2216 m
24 Großer Rettenstein 2366 m
25 Vorderes Sonnwendjoch 2224 m
26 Großes Wiesbachhorn 3564 m
27 Spieljoch 2236 m
28 Großglockner 3795 m
29 Großvenediger 3666 m
30 Reichenspitz 3303 m
31 Haidachstellwand 2192 m
32 Ebner Joch 1957 m
33 Airrofan (vormals Gschöllkopf 2039 m)

Details

Aufnahmestandort: Hochiss (2299 m)      Fotografiert von: Dietrich Kunze
Gebiet: Rofangebirge und Brandenberger Alpen      Datum: 26.10.2008
Nach Norden schroff, nach Süden sanft.
Die Eigenart dieses kleinen Gebirges sieht man am deutlichsten aus dieser Perspektive vom höchsten Gipfel aus.
Was leider auch noch seit neuestem das Rofangebirge auszeichnet, ist eine Oktoberfest-Gaudi auf dem Gipfel des Gschöllkopfes namens "Airrofan": an einem Drahtseil aufgehängt kann der zahlende Gast in die Senke unter der Erfurter Hütte hinuntersausen.

Kommentare

Ausgezeichnete Verarbeitung. Das Ganze kommt sehr plastisch rüber wie soviele Deiner Panoramen. LG Hans-Jürgen
27.10.2008 19:43 , Hans-Jürgen Bayer
Hallo Dietrich, ein wunderschönes Pano. Was ein wenig stört ist der undefinierbare Fleck links vom Ebner Joch. Was ist das denn ??? ;-)) LG Johann
28.10.2008 07:25 , Johann Ilmberger
Goldener Oktober 
mit der herrlichen Licht- Schattengrenze schöne plasitische Darstellung. LG Alexander
28.10.2008 09:44 , Alexander Von Mackensen
Tolles Licht-/Schattenspiel... 
...das sich genau mittig durchs etwas klein geratene Pano zieht! Die Dohle (Johanns undefinierbarer Fleck) war wohl etwas schnell unterwegs oder du warst etwas zu langsam beim Foten (Exifs?) lg Fredy
28.10.2008 12:03 , Fredy Haubenschmid
Hallo Dietrich, eine scharfe Bergdohle wäre das I-Tüpfelchen gewesen. Aber auch so ist es ein sehr gelungenes Pano. Morgen wird im Rofan der Winter einkehren... LG Sigerl
28.10.2008 12:21 , Sigerl Steirer
Eine Dohle im Sturzflug --> da hätte ich auch selbst darauf kommen können ;-)) LG Johann
28.10.2008 13:31 , Johann Ilmberger
@ Alle 
Danke für Eure Kommentare und Sternchen ;-))) Die Dohle im letzten Teilbild ist mir überhaupt nicht aufgefallen, wahrscheinlich haben mich in diesem Moment die spitzen Schreie aus Richtung "Airrofan" abgelenkt, die hört man dort oben noch ganz deutllich ...
28.10.2008 18:55 , Dietrich Kunze

Kommentar schreiben


Dietrich Kunze

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100