Garmisch-Partenkirchen aus der Vogelperspektive   25479
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Kareck 2046 m
2 Farchant 672 m
3 Ob. Rißkopf 2049 m
4 Krottenkopf 2086 m
5 Hoher Fricken 1940 m
6 Burgrain 691 m
7 Rotwand 1884 m
8 Farchanter Tunnel
9 Gr. Traithen 1852 m
10 Hint. Sonnwendjoch 1986 m
11 Loisach
12 Guffert 2195 m
13 Wank 1780 m
14 Schafreuter 2101 m
15 Talstation Wankbahn
16 Soiernspitze 2257 m
17 Wallfahrtskirche St. Anton
18 Gamshütte 1050 m
19 Laliderer Falk 2427 m
20 Berggasthof St. Martin 1028 m
21 Östl. Karwendelsp. 2536 m
22 Wörner 2474 m
23 Ortsteil Partenkirchen 707 m
24 Birkkarspitze 2749 m
25 KKH Garmisch-Partenkirchen
26 Bahnhof
27 Hoher Kranzberg 1391 m
28 Kainzenbad
29 Pleisenspitze 2569 m
30 Neue Pfarrkirche St. Martin
31 Garmischer Kriegergedächtniskapelle
32 Olympia-Eisstadion
33 Olympia-Sprungschanze
34 Brunnensteinsp. 2180 m
35 Praxmarerkarsp. 2638 m
36 Ortsteil Garmisch 707 m
37 Eckbauer 1237 m
38 Hoher Gleirsch 2492 m
39 Talstation Hausbergbahn
40 Wettersteinwand
41 Bayernhaus 1258 m
42 Rießer See
43 Garmischer Haus 1320 m
44 Musterstein 2477 m
45 Partenk. Dreitorsp. 2633 m
46 Leutascher Dreitorsp. 1682 m
47 Kaserne
48 Scharnitzsp. 2463 m
49 Kreuzjoch 1719 m
50 Oberreintalschrofen 2523 m
51 Talstation Kreuzeck- und Osterfelderkopfbahn
52 Kreuzeckhaus 1651 m
53 Hochwanner 2744 m
54 Grainau
55 Alpspitze 2628 m
56 Hammersbach

Details

Aufnahmestandort: Kramer (1985 m)      Fotografiert von: Johannes Müller
Gebiet: Ammergauer Alpen      Datum: 09.11.08
Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich nun zurück mit dem versprochenen beeindruckenden Tiefblick auf Garmisch-Partenkirchen vom Kramer. Eigentlich wollte ich das Pano nicht mehr einstellen, weil die Bildqualität durch die starke Komprimierung doch ziemlich gelitten hat, wenn es also zu schlecht ist, werde ich es wieder herausnehmen.
Ca. 120°-Panorama aus 6 HF-Aufnahmen, f/10,8 mm (KB 53 mm), ISO 50 mit Ixus 400, gestitcht mit PanoramaStudio.

Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen entstand aus den beiden Märkten Garmisch und Partenkirchen, die 1935, ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen (zwangs)vereinigt wurden. Der ältere der beiden Orte, Partenkirchen hat seinen Namen von der römischen Straßenstation Parthanum und lebte im Mittelalter (wie Mittenwald auch) vom Verkehr auf der alten Straße von Augsburg nach Verona. Garmisch dagegen entstand als dörfliche Siedlung der frühbayerischen Zeit am Loisachknie dort, wo die Loisach anfing flößbar zu werden und lebte bis zur Eröffnung der Bahnlinie im Jahre 1889 neben dem Faßbinden und Schindelschneiden vorwiegend von der Flößerei.

Kommentare

Erstmal ein Lob für so einen tollen Tiefblick wenngleich das Bild aber leicht überschärft wirkt. Geht da vielleicht noch was ? Deutlich sieht man jedenfalls die Gemeinsamkeiten der beiden einstigen Dörfer (darf man ja nicht mehr sagen) - es ist der Bahnhof mit Bahnlinie welcher beide Ortschaften trennt. LG Hans-Jürgen
22.01.2009 00:29 , Hans-Jürgen Bayer
Sehr informativer Ueberblick... 
...über diese Ortschaften mit perfekter Beschriftung, habe keinerlei Kritik zur Schärfe, die gerade bei Häusern sehr delikat einzustellen ist! lg Fredy
22.01.2009 10:55 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Johannes Müller

Weitere Panoramen

... aus den Top 100