Weisshorn & Co.   135268
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Matterhorn 4476 m
2 Punta Margherita 3906 m
3 Dent d`Hérens 4171 m
4 Mettelhorn 3406m
5 Tete de Valpelline 3799 m
6 Tete Blanche 3707 m
7 Wellenkuppe 3903 m
8 Obergabelhorn 4063 m
9 Dent Blanche 4357 m
10 Zinalrothorn 4063 m
11 Grand Combin 4314 m
12 Mont Blanc 4808 m
13 Besso 3658 m
14 Pointe Nord de Moming 3863 m
15 Mont Maudit 4465 m
16 Mont Blanc du Tacul 4248 m
17 Schalihorn 3955 m
18 Les Courtes 3856 m
19 Les Droites 4000 m
20 Aiguille Verte 4122 m
21 Aiguille d`Argentière 3902 m
22 Weisshorn 4506 m
23 Gde Gendarme 4203 m
24 Bishorn 4153 m
25 Dents du Midi 3257 m
26 Brunegghorn 3833 m
27 Dent Favre 2917 m
28 Les Diablons 3609
29 Grand Muveran 3051 m
30 Haut de Cry 2969 m

Details

Location: Dirruhorn (4035 m)      by: Bruno Schlenker
Area: Walliser Alpen      Date: 04.07.2009
Panorama aus 6 freihand Querformataufnahmen. Exif des ersten Bildes: 1/200 bei f 9,0 und ISO 100, Brennweite 90 mm (KB) mit Leica Digilux 3.
Bei der Überschreitung des Nadelgrates entstand dieses Panorama auf dem ersten Gipfel dem Dirruhorn (4035 m) um 06.00 Uhr morgens. Bei der Rückkehr zur Bordierhütte habe ich dann ein Panorama des ganzen Grates vom Riedgletscher aus angefertigt (Panorama 6795).

Comments

Ich finde das Panorama klasse! Allerdings würde ich evtl. doch noch ein wenig zu den Blauwerten hin verschieben (hab ich grad mal bei mir ausprobiert). Das sieht jedenfalls in meinen Augen etwas angenehmer aus als der doch recht starke ockerstich. Kann aber auch an meinem Monitor liegen. Evtl. nicht ganz so stark nachschärfen, das Weißhorn sieht aus als hätte man mit dem Fineliner über die Kanten gemalt. Ansonsten atemberaubend! Gruß, Thomas || EDIT 26.08.: Jetzt passt es! Daher 4 Sterne von mir!
2009/08/24 19:49 , Thomas Guldner
Ich sehe das wie Thomas, lg Toni /
27.08.09. Jetzt ist es ein wunderschönes Panorama, lg Toni
2009/08/24 20:49 , Anton Theurezbacher
Vielen Dank für die Hinweise! Ich habe das Panorama wie von euch vorgeschlagen überarbeitet. Leider lässt es sich nicht mehr hochladen obwohl die Pixelmaße exakt gleich geblieben sind. Sobald es mir möglich ist werden ich das Pano löschen und durch das neue ersetzten.
2009/08/25 18:19 , Bruno Schlenker
Löschen brauchts nicht wenn man die verbliebenen Labels entfernt (hier sieben). Danach lassen sich alle Größen beliebig erneut hochladen. LG HJ
2009/08/25 18:38 , Hans-Jürgen Bayer
Jetzt hat das Hochladen doch noch geklappt! Die Schärfe habe ich reduziert und die Farbe mehr ins Blaue bzw. neutrale verändert. Diese Änderungen habe ich jetzt lediglich in Camera Raw durchgeführt. Auf eine weitere Bearbeitung in CS4 habe ich verzichtet.
2009/08/26 16:05 , Bruno Schlenker
Jawohl, so ist es perfekt. Gratulation zum Gipfel, die frühe Stunde hat dir ein tolles Licht beschert. LG Christoph
2009/08/26 16:45 , Christoph Hepp
Das hat sich wirklich gelohnt... 
...,Bruno, nun kann ich die Sicht vom Dürrenhorn auf die andere imposante West-Seite auch voll geniessen, obwohl mir das Weisshorn von hier wegen seiner etwas unproportionalen Form (die ist so!) nicht so gut gefällt wie z.B. diejenige des Bietschhorns, das fast von überall eine makellose Pyramide abgibt (;-)) Dafür ist der Doppel-Schatten unterhalb des Mettelhorns (ich habe es noch nachgetragen) besonders schön, ob er wohl vom Täschhorn/Dom oder vom Dürren-/Hohberghorn oder von zwei zwischendrinn (Stecknadel-/Nadelhorn) stammt? lg Fredy
2009/08/26 16:54 , Fredy Haubenschmid
Ja so ist es viel besser. LG
2009/08/26 19:35 , René Tessaro
Klasse Blick von einem mir bisher unbekannten Gipfel! Vor allem auch mal ein Pano aus dieser Ecke, bei dem das Matterhorn nicht im Mittelpunkt steht...
2009/08/27 22:30 , Jens Vischer
Fredy, der Doppelschatten stammt von der Mischabel = Dom und Täschhorn. Lg. Bruno
2009/08/30 17:06 , Bruno Schlenker
Ist es nicht arg brüchig, 
das Dürrenhorn? Nur noch zur Beschriftung eine kleine Anmerkung: ganz rechts die Barrhörner und das Schöllihorn sind die Diablons. Sonst aber klasse. Besonders die wie Leintücher daliegenden, tief verschneiten Firne gefallen mir.
2010/01/18 20:07 , Matthias Knapp
Matthias, vielen Dank für den Hinweis! Ich habe die Beschriftung geändert.
Das Dirruhorn ist in der Tat sehr brüchig!
2010/02/13 14:41 , Bruno Schlenker
ein Traum!
2011/05/14 17:20 , Uta Philipp

Leave a comment


Bruno Schlenker

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100