Vorderes Ötztal   85836
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Großer Löffler (3379m) 87km
2 Spitzmandl (2206m)
3 Hoher Riffler (3231m)
4 Nockspitze (2404m)
5 Schwarzenstein (3369m)
6 TUXER
7 Schafseitenspitze (2602m)
8 Großer Kaserer (3263m)
9 Olperer (3476m) 68km
10 Ampfer Stein (2556m)
11 Schafmarebenkogel (2651m)
12 Schrammacher (3410m)
13 Hocheder (2796m)
14 Oberalpl (2613m)
15 Rietzer Grieskogel (2884m)
16 Mitterzeigerkopf (2628m)
17 Wilde Kreuzspitze (3132m) 73km
18 Mugkogel (2693m)
19 Hochalter (2678m)
20 Irzwände (2757m)
21 Pirchkogel (2828m)
22 Haidenspitze (2975m)
23 Steintalspitze (2741m)
24 Schollekogel (2902m)
25 Rotgrubenspitze (3042m)
26 Kraspesspitze (2954m)
27 Die Mute (2398m)
28 Zwieselbacher Rosskogel (3081m)
29 Lüsener Fernerkogel (3298m)
30 Gleirscher Rosskogel (2994m)
31 Zwölferkogel (2988m)
32 Sulzkogel (3016m)
33 Ruderhofspitze (3474m)
34 Hinterer Brunnenkogel (3325m)
35 Gleirscher Fernerkogel (3189m)
36 Schrandele (3392m)
37 Hoher Seeblaskogel (3235m)
38 Schrankogel (3497m)
39 Larstigspitze (3172m)
40 Roter Kogel (2827m)
41 Strahlkogel (3288m)
42 Breiter Grieskogel (3287m)
43 Maningkogel (2894m)
44 Acherkogel (3007m)
45 Wilde Leck (3359m)
46 Atterkarspitzen (3244m)
47 Murkarspitze (3150m)
48 Hörndle (2985m)
49 Gamezwart (3042m)
50 Reichenkarspitze (2971m)
51 Lochkogel (3044m)
52 Klein Lochkogel (2922m)
53 Gamskogel (2813m)
54 Königskogel (3050m)
55 Liebenerspitze (3399m)
56 Kirchenkogel (3280m)
57 Heuflerkogel (3238m)
58 Trinkerkogel (3160m)
59 Scheiberkogel (3133m)
60 ÖTZTAL
61 Rotmooskogel (3336m)
62 Peerlerkogel (2750m)
63 Hinterer Seelenkogel (3470m)
64 Schartlakogel (2784m)
65 Mittlerer Seelenkogel (3424m)
66 Grieskogel (2911m)
67 Zirmkogel (3278m)
68 Gampleskogel (3399m)
69 Rotkogel (2847m)
70 Großer Ramolkogel (3549m) 55km
71 Wilde Geige (3152m)
72 Felderkogel (3071m)
73 Wenderkogel (2199m)
74 Hoher Breiter (3293m)
75 Hohe Geige (3393m)
76 Puitkogel (3343m)
77 Plattigkogel (3089m)
78 Blockkogel (3097m)
79 Kreuzjochspitze (2675m)
80 Taufkarkogel (3362m)
81 Erster Karkopf (2513m)
82 Fundusfeiler (3079m)
83 Wildspitze (3768m)
84 Lehner Grieskogel (3038m)
85 Hinter Brochkogel (3628m)
86 Petersenspitze (3482m)
87 Gamezkogel (3126m)
88 Rofelewand (3353m)
89 Brechkogel (2936m)
90 Verpeilspitze (3423m)
91 Wildgrat (2971m)
92 Gsallkopf (3277m)
93 Watzespitze (3532m)
94 Großer Dristkogel (3058m)
95 Weißkugel (3738m)
96 Innerer Bärenbartkogel (3553m)
97 Zahn (3377m)
98 Mittlerer Stupfarri (2911m)
99 Weißseespitze (3518m)
100 Vorderer Stupfarri (2874m)
101 Hochzeiger (2560m)
102 Schwarzwand (2942m)

Details

Location: Wannig (2493 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Date: 24.08.2009
Blick auf die Berge des vorderen Ötztals und links natürlich ein wenig Stubaier. Der Acherkogel als relativ höchster im Pano ist der nördlichste 3000er Tirols und zugleich der nächsthöhere Berg zur Zugspitze (Dominanz ~25km). Da ich nicht jede Woche eine neue Wanderung unternehme(n kann) und wahrscheinlich auch nie südlicher als das Inntal gelange, muß man bei mir immer mal wieder mit Wiederholungen rechnen - so auch hier. Die Originalbilder wollte ich beim Großreinemachen auf meiner Festplatte gerade löschen da die ganzen RAW Aufnahmen letztlich ziemlich Platz einnehmen ... habe dann aber noch ein wenig rumgepröbelt...
Das Bild(die Bilder) ist(sind) voll gegen die Mittagssonne aufgenommen und ich war subjektiv überrascht doch noch einiges herausholen zu können. Die Stimmung nenne ich zeitlos, da keine Bäume, Wiesen etc. erkennbar sind. Ich werde jetzt mal Ulrichs Tool bemühen.

25QF @240mm(390mm KB) Av=9 -0.3 Tv=1/1000 ISO-200 Blickwinkel 84° Horizontal, 6° Vertikal - selbstverständlich mit kräftiger Nacharbeit, Schärfung und Weißabgleichskorrektur

Trivia: Auf dem Google-Bild sieht man den Schatten des Kreuzes

Comments

Der Herr der Tele-Aufnahmen hat wieder zugeschlagen. Wiederholungen werden gerne gesehen, jedenfalls von mir. Immerhin noch besser Dein "Abfall" als manch anderes hier Präsentiertes. LG Robert
2009/11/15 17:44 , Robert Viehl
Finde ich auch... 
viel zu schade als Abfall bezeichnet zu werden. Wunderschöne und tolle Teleaufnahmen mit vielen interessanten Details. Solchen "Abfall" hätte ich auch gerne. L.G. v. Gerhard.
2009/11/15 18:01 , Gerhard Eidenberger
Robert, Gerhard, ich hebe wirklich viele Aufnahmen auf, man weiß ja nie aber bei diesen sah es im Original weiß in weiß und grau in grau aus. Habe dann eines nochmal der RAW-Therapee zugeführt und entschieden daraus ein Pano zu stricken. @Gerhard, Dein Nockspitzen-Pano habe ich eingebaut. Hätte es beinah nicht gesehen weil als Saile beschriftet. LG HJ
2009/11/15 18:48 , Hans-Jürgen Bayer
Tolle Aufnahme - sehr schöne Details - wirklich kein Abfall !
2009/11/15 22:11 , Jens Oerter
Danke Hans-Jürgen, die ist mir auf den ersten Blick gar nicht aufgefallen. Ist ja auch nur ein Zwergerl gegen die Riesen dahinter. Kannst noch mehr solchen "Abfall" hier bringen. ;-)) P.S.: Als Nockspitze wird sie mehr von den Einheimischen (Tirolern) bezeichnet, gefiel mir eigentlich besser wie Saile und entspricht auch eher ihrer Form. Von diesem Standpunkt ein Nock, z.B. von Innsbruck gesehen eine Spitze. L.G. v. Gerhard.
2009/11/15 22:15 , Gerhard Eidenberger
wirklich toll was dein Pano für Details versteckt! LG seb
2009/11/19 20:28 , Sebastian Becher
It may be too dark, and have some burned out clouds, but it is still worth keeping. The high Ötztalers overlooking the already high nearer ranges gives an impressive feeling of prominence. LG Jan.
2013/03/25 00:09 , Jan Lindgaard Rasmussen
Da wünscht man sich 200 Höhenmeter mehr :-))
2014/09/02 13:05 , Christoph Seger

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  

Wannig (0km)

7

Wannig (0km)

7
... in the top 100