Tödi im Morgenlicht   53256
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tödi 3614
2 Chli Tödi 3076 m
3 Sandpass 2781 m
4 Sustenhorn (?) 3503
5 Titlis (?) 3238
6 Sandfirn
7 Windgällen (?) 3188
8 südlich Planurahütte SAC

Details

Aufnahmestandort: Planurahütte SAC (2947 m)      Fotografiert von: Rolf Dittus
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 30.08.2005
2. Versuch ein Panorama einzustellen.
Ein super Tag auf dem Hüfifirn. Es gab zwar nur einen Becher Wasser für die Katzenwäsche, aber sonst alles rundum gelungen.

3 Bilder, unbeschnitten, Panorama Factory

Kommentare

Das Pano hat eine angenehme Schärfe und einen sehr guten Detailreichtum. Der Übergang von Dunst zu blauem Himmel ist allerdings etwas abrupt. LG HJ
22.11.2009 15:08 , Hans-Jürgen Bayer
Die Beleuchtung ist wirklich ne harte Nuss^^, aber ansonsten vom Kontrast und Motiv her sehr gelungen, weiter so (schwanke gerade, **** zu ziehen)
22.11.2009 17:53 , Florian Kreß
Antwort 
Ja ihr habt recht, habe mir im Vorfeld lange überlegt was den farblichen Übergang angeht. Es gibt nur eigentlich 2 Erklärungen:
a) Die SW hat das so hingepfrimelt
b) Es war ca. 6:30 Uhr, evtl noch wirklicher Dunst im Sonnenschatten des Tödi

Habe die restlichen Photos vom selben Ort / Zeitpunkt nochmals überprüft und neige zu letzterem. Das mittlere Original- Bild zeigt im oberen rechten Viertel bereits den Übergang vom Dunst zum blauen Himmel.

Folgende Schritte habe ich selbst gemacht: 1) 3 Aufnahmen (händisch) alle mit identischen Parametern (F4, 1/160s,ISO 80), einzig die mittlere Aufnahme ist mit 1/80s 2) auf PC überspielen, 3) 3 Einzelbilder in SW (Pan. Factory) reinziehen 4) Sw werkeln lassen 5) hochladen. Die Kamera wurde auf 'PANORAMA' eingestellt, sollte also mit weitgehend selben Parametern eine Fotoreihe erstellen (ob hierzu auch der Weißabgleich gehört konnte ich nicht herausfinden).

Keinerlei sonstige Bearbeitung, garantiert!
22.11.2009 22:12 , Rolf Dittus
Sonne und Schatten mit automatischem Weißabgleich waren bei mir oft Ursache für ähnliche Fälle. Seither ist der bei mir fest auf entweder sonnig oder bewölkt eingestellt (kann man bei RAW nachher noch ändern). LG HJ
22.11.2009 22:23 , Hans-Jürgen Bayer
toller Bildschnitt und schöne Farben, gefällt mir sehr!
24.04.2012 09:43 , Uta Philipp

Kommentar schreiben


Rolf Dittus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100