Blick auf die Hintere Schwärze   52935
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hintere Schwärze 3624m
2 Hohe Wilde - 3480m
3 Stettiner Hütte - 2780m
4 Hohe Weiße
5 Pfossental

Details

Location: Gipfel des Similaun (3599 m)      by: Michael Engl
Area: Ötztaler Alpen      Date: 08.09.2009
Tourenbeschreibung unter www.mountain-maniacs.at

Comments

Kleines aber feines Panorama von einem traumhaften Gipfel. 
Hoffentlich hab ich die "Hintere Schwärze" korrekt beschriftet... Wäre schön, wenn Du auch noch ein paar der anderen Gipfel beschriften könntest, dann fällt die Orientierung leichter.

Eventuell noch etwas vom Himmel wegschneiden (Horizont etwa auf 2/3 der Bildhöhe), so dass man mehr Details von den schönen Gletschern sieht. Aber mir gefällt es auch so bereits sehr gut...

Hast Du zufällig auch noch ein Panorama in Richtung Wildspitze gemacht? Der Blick auf die davor liegende Kreuzspitze würde mich sehr interessieren.

LG Christian
2009/11/29 16:04 , Christian Helmholz
Der Vorschreiber schreibt mir aus dem Herzen, weniger Himmel, ansonsten gefällt es mir gut. Irgendwetwas scheint noch mit den Farben zu sein. Kann es sein, dass du das Pano im GIF Format (m.E. nicht 'true Color' fähig) hochgeladen hast? Wenn man den 'frischen' Schee oberhalb des Eises anschaut, dann überwiegen 2 Farben nämlich weiß und gelbliches weiß.
2009/11/29 18:42 , Rolf Dittus
Also der "Grundfarbton" des Schnee scheint mir durchaus realistisch. Alter Schnee hat im Spätsommer manchmal die sonderbarsten Farben, da Staub und Verunreinigungen der darüber geschmolzenen Schichten zurückbleibt. Ich hab sogar schon mal "roten" Schnee gesehen... Ganz frischer Schnee ist dagegen wieder schön weiß...
2009/11/29 19:24 , Christian Helmholz
Ich hätte auch weniger Himmel genommen.

LG Hans
2009/11/30 18:43 , Johann Ilmberger
schließe mich den anderen Kommentaren an. Vielleicht kann man über die Tonwertkorrektur alles auch noch leicht aufhellen, wirkt wie durch eine Sonnenbrille. LG Alexander
2009/12/02 21:39 , Alexander Von Mackensen

Leave a comment


Michael Engl

More panoramas

... in the top 100